Fürstentum Liechtenstein

pafl: Zertifizierung des Amtes für Lebensmittelkontrolle und Veterinärwesen nach ISO 9001:2000

(ots) - Vaduz, 16. Dezember (pafl) - Am 2. Dezember 2003 absolvierte das Amt für Lebensmittelkontrolle und Veterinärwesen erfolgreich das Zertifizierungsaudit nach ISO 9001:2000. Damit wird dem Amt mit den Tätigkeitsgebieten bzw. den 6 Fachstellen Lebensmittelkontrolle, Kontrollstelle für Arzneimittel, Medizinprodukte/IVD, Eichstätte, Veterinärwesen und Milchwirtschaftlicher Inspektionsdienst bescheinigt, dass es über ein Managementsystem verfügt, das prozessorientiert ist und sämtliche Abläufe und Prozesse im Amt umfasst. Das Amt für Lebensmittelkontrolle und Veterinärwesen befasst sich bereits seit mehreren Jahren mit der Qualitätssicherung. Nach Bekanntgabe des Grundsatzbeschlusses der Regierung im Frühjahr 1999, ein Qualitätsmanagementmodell auf der Grundlage des EFQM-Modells für Business Excellence einzuführen, hat sich die Amtsstelle bereits als Pilotamt beworben. Trotz strukturbedingter Zurückstellung haben eine Mitarbeiterin und 2 Mitarbeiter die Assessoren-Ausbildung absolviert. In der Folge kristallisierte sich heraus, dass dem Aufbau eines Managementsystems auf Basis der Norm ISO 9001 zufolge deren Einarbeitung in die europäische Norm EN 45004 sowie EN ISO/IEC 17025 im Hinblick auf eine spätere Akkreditierung einzelner Fachstellen der Vorzug zu geben ist. Somit wurden im Herbst 2001 die Weichen für die ISO-Zertifizierung gestellt. Damit sollten die Ziele der Regierung nach qualitativ hochstehender Arbeit der Verwaltung, Zufriedenheit bei deren Kunden und Mitarbeitern sowie einer hohen Akzeptanz der Landesverwaltung in der Bevölkerung erfüllt werden. Das Amt selbst definierte die Erreichung einer guten Dienstleistungsqualität, die Einhaltung gesetzlicher Vorgaben, die rechtsgleiche Behandlung sämtlicher Agenden und die Förderung einer systematischen Arbeitsweise als Hauptzielsetzungen. Diese sollen im vielschichtigen Aufgabenbereich mit überwiegend Inspektions-, Kontroll- und Überwachungs- sowie Prüfaufgaben, somit in einem vielschichtigen Spannungsfeld bestmöglich im Interesse der ganzen Bevölkerung erreicht werden. An der Erarbeitung des Qualitätshandbuchs waren alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Amtsstelle direkt beteiligt. Als Projektleiterin zeichnete Yvonne Spano verantwortlich, die sich mit einer dem Projekt vorausgehenden Ausbildung zur QMS- Organisatorin das nötige Rüstzeug angeeignet hatte und das Projekt mit der notwendigen Umsicht und Akribie zum Erfolg führte. Die notwendige Unterstützung von aussen steuerte Hans-Peter Wegelin von der Wegelin Aktiengesellschaft, Triesenberg, in fundierter Weise bei. Die Landesverwaltung sieht sich als ein modernes, auf Qualität ausgerichtetes Dienstleistungsunternehmen. Es ist darauf bedacht, die Qualität seiner Arbeit zu überprüfen und fortlaufend zu verbessern. Das Amt für Lebensmittelkontrolle und Veterinärwesen hat, als erste Amtsstelle der Landesverwaltung ganzheitlich ISO- zertifiziert, im Sinne dieser Zielsetzung einen beachtlichen Schritt nach vorne getan. Kontakt: Amt für Lebensmittelkontrolle und Veterinärwesen Peter Malin Tel.: +423/236 73 20

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: