Fürstentum Liechtenstein

Ausstellung des Landesdenkmalamts Baden-Württemberg und der Denkmalpflege Liechtensteins in der Spoerry-Fabrik in Vaduz

Vaduz (ots) - In der Zeit vom 27. August bis zum 15. September wird in den Ausstellungsräumen der ehemaligen Spoerry-Fabrik in Vaduz die vom Landesdenkmalamt Baden- Württemberg konzipierte Ausstellung mit dem Titel «Steh fest mein Haus im Weltgebraus, Denkmalpflege - Konzeption und Umsetzung» gezeigt. Die Denkmalpflege versucht durch die Instandhaltung, Umnutzung und sorgfältige Weiterentwicklung von Denkmälern historische Bausubstanz zu erhalten und für die Zukunft zu sichern. All zu oft führen mangelndes Verständnis und fehlendes Fachwissen immer noch zum Verlust von Bauwerken, welche gerade für die lokale Kulturgeschichte von zentraler Bedeutung wären. Die Ausstellung in der Spoerry-Fabrik in Vaduz zeigt daher typische Problemfälle und geeignete Lösungsansätze für die Instandsetzung und Umnutzung von Denkmälern. Die vorgestellten Projekte stammen vorwiegend aus Süddeutschland. Sie werden durch Beispiele aus Liechtenstein ergänzt, welche sich in Fragestellung und Lösungsansätzen nur unwesentlich von jenen aus Deutschland unterscheiden. Neben bebilderten Ausstellungstafeln werden einzelne Reparaturmethoden an Originalobjekten zu besichtigen sein. Über die Öffnungszeiten der Ausstellung hinaus wird dem interessierten Publikum ein attraktives Rahmenprogramm angeboten. Führungen und Vorträge setzen sich mit verschiedenen Aspekten der Denkmalpflege auseinander. In der Zeit vom 27. August bis zum 15. September ist die Ausstellung frei zugänglich. Sie findet im Rahmen des Europa-Tags des Denkmals statt, an dem sich Liechtenstein bereits zum 10. Mal beteiligt. Die Veranstaltung richtet sich nicht nur an Architekten, Handwerker und Hauseigentümer sondern an alle interessierten Personen. Die Ausstellung ist montags bis freitags jeweils von 14.00 Uhr - 18.00 Uhr und samstags/sonntags jeweils von 10.00 Uhr - 17.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Öffentliche Führungen werden am 30. August, 6. September und 13. September jeweils um 18.00 Uhr angeboten. K A L E N D E R Öffentliche Vorträge und Führungen: 27. August 2002 18. 00 Uhr Ausstellungseröffnung Begrüssungsansprache von Regierungsrat Alois Ospelt, Regierung des Fürstentums Liechtenstein Grussworte von Prof. Dieter Planck, Präsident des Landesdenkmalamts Baden- Württemberg Vortrag von Daniel Gutscher; Präsident ICOMOS Schweiz: «Bauforschung und Denkmalpflege» Anschliessend Apéro und musikalische Darbietung 30. August 2002 18.00 Uhr Öffentliche Führung 4. September 2002 18.00 Uhr Vortrag von Prof. Oskar Emmenegger, Restaurator, Zizers: «Historische Oberflächen» 6. September 2002 18.00 Uhr Öffentliche Führung 7. September 2002 13.00 -18.00 Uhr Europa-Tag des Denkmals: Berufe in der Denkmalpflege 11. September 2002 18.00 Uhr Vortrag von Herman Klos, Holzmanufaktur Rottweil /D: «Faszination historische Fenster» 13. September 2002 18.00 Uhr Öffentliche Führung Weitere Informationen sind unter denkmalpflege@hba.llv.li oder über Tel. +423/236'62'62 erhältlich. ots Originaltext: pafl Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Presse- und Informationsamt des Fürstentums Liechtenstein (pafl) Tel. +423/236'67'22 Fax +423/236'64'60 Internet: http://www.presseamt.li Nr. 409

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: