Touring Club Schweiz/Suisse/Svizzero - TCS

Ferienvorbereitung mit dem TCS: Mit Sicherheit gut unterwegs (BILD)

Ferienvorbereitung mit dem TCS: Mit Sicherheit gut unterwegs (BILD)
Sommertipps

Bern (ots) - Eine gute Vorbereitung hilft, sich in den Sommerferien entspannen zu können: Damit auch nichts vergessen geht, hat der TCS unter www.tourismustcs.ch praktische Reisetipps zu den verschiedensten Bereichen zusammengestellt. Zudem bietet ein eigens konzipiertes Online-Game wichtige Infos zur Verkehrssicherheit auf Reisen und die Möglichkeit auf attraktive Gewinne.

Mit einer sorgfältigen Planung der Sommerferien kann oftmals unnötiger Ärger vermieden werden. Auf www.tourismustcs.ch hat der TCS deshalb umfangreiche Informationen zu mehr als 200 Destinationen weltweit aufgeschaltet, zudem eine Übersicht der Benzinpreise in Europa, News zu Strassenverkehr und Tourismus sowie weitere praktische Infos. Checklisten für die Ferienvorbereitung und die Fahrzeugmiete erleichtern die Planung einer sorgenfreien Reise.

Die Infos über das gewünschte Reiseziel lassen sich im Internet mit Hilfe einer Karte oder eines Dropdown-Menüs abrufen. So erfährt man beispielsweise auch, welche Reisedokumente für das gewünschte Reiseziel erforderlich sind oder ob ein internationaler Führerausweis für das Mieten eines Fahrzeugs verlangt wird.

Formalitäten vor der Abreise

Um unliebsamen Überraschungen vorzubeugen, sind Reisedokumente wie Pass oder Identitätskarte einige Wochen vor der Abreise auf ihre Gültigkeit zu überprüfen. Empfehlenswert ist das Mitführen der grünen Versicherungskarte sowie des TCS ETI-Schutzbriefs, der bewährten Reiseschutzversicherung des TCS. Zudem ist zu berücksichtigen, dass die Autobahnen in den Nachbarländern Frankreich, Italien und Österreich gebührenpflichtig sind. Der TCS empfiehlt für das Fahrzeug darüber hinaus folgende Zusatzausrüstung: CH-Klebeetikette, Warnwesten, ein Pannendreieck und eine Reiseapotheke.

Staus lassen sich vermeiden

Während der Hauptreisezeit ist an den Grenzübergängen in Basel und Chiasso mit langen Wartezeiten zu rechnen. Am Nadelöhr Gotthard-Strassentunnel wird es wieder zu kilometerlangen Staus kommen. Als Alternative zur überlasteten Gotthardroute bieten sich auf der Fahrt nach Süden die Alternativrouten via Martigny und dem Grossen St. Bernhard oder via Brig und dem Simplon an. Informationen zum Autoverlad von Kandersteg nach Goppenstein findet man auf www.bls.ch. Autoreisenden aus der Ostschweiz wird die alternative Route über den San Bernardino empfohlen.

Kostenloses Game für die Sensibilisierung und als Gewinnspiel

Das kostenlose Game "GrandTour II - Sicher in die Ferien" ist ab sofort als App erhältlich oder kann online unter www.grandtour.tcs.ch gespielt werden. Es vermittelt auf spielerische Art wertvolle Sicherheitstipps und fordert die Spieler dazu auf, bei einer Fahrt in den Süden zahlreiche Herausforderungen zu meistern. Je weiter man unfallfrei mit dem Auto in den Süden fährt, desto mehr Punkte sammelt man für das Ranking. Unabhängig von der Platzierung können alle Teilnehmenden einen Gutschein für eine Ferienreise inklusive Mietwagen sowie weitere attraktive Preise gewinnen.

Hinweise

Vor der Abreise lohnt sich ein Blick auf die multifunktionale Verkehrsinfokarte, um sich über die aktuelle Verkehrslage zu informieren: http://www.tcs.ch/de/auto-mobilitaet/verkehrsinfo/aktuelle-lage.php

Die praktische Ferien-Checkliste erleichtert die Reisevorbereitung. Sie enthält nützliche Tipps für Aotoreisen mit der ganzen Familie. Auf dem Dokument "Meine Reise" können die wichtigste Angaben notiert und ausgedruckt werden. Alle nützlichen Informationen sind somit jederzeit griffbereit: www.tourismustcs.ch

Kontakt:

Stephan Müller, Mediensprecher TCS, 058 827 34 41, 079 302 16 36,
stephan.mueller@tcs.ch

Die TCS-Bilder sind auf Flickr -
www.flickr.com/photos/touring_club/collections.
Die TCS-Videos sind auf Youtube - www.youtube.com/tcs.

www.pressetcs.ch



Weitere Meldungen: Touring Club Schweiz/Suisse/Svizzero - TCS

Das könnte Sie auch interessieren: