Eidg. Volkswirtschaftsdepartement (EVD)

EVD: Auf Alexandre Mossu folgt Christoph Caviezel

      Bern (ots) - Alexandre Mossu, seit 1999 persönlicher Mitarbeiter
von Bundesrat Joseph Deiss, verlässt die Bundesverwaltung. Er wird
bei Novartis AG die neu geschaffene Stelle des „Head of Public
Affairs Switzerland“ übernehmen. Christoph Caviezel wird ab März
seine Nachfolge antreten. Alexandre Mossu wurde 1969 in Bern
geboren. Er ist lic. iur. und Fürsprecher. Seit 1999 ist der
zweisprachige Freiburger persönlicher Mitarbeiter von Bundesrat
Deiss und dabei hauptsächlich für dessen Beziehungen zu den
politischen Parteien, zum Parlament und zur Wirtschaft zuständig.
Ausserdem betreute er für Bundesrat Deiss die Auftrittsplanung in
verschiedenen Abstimmungskampagnen. Er wird bei Novartis AG ab
Frühjahr 2004 die neu geschaffene Stelle des „Head of Public Affairs
Switzerland“ übernehmen.

    Christoph Caviezel tritt sein Stelle im März 2004 an. Der 36-jährige ist verheiratet und wohnhaft im Kanton Zug. Er war nach Abschluss als lic.iur. an der Universität Freiburg sowie Studien an der Harvard Business School in Boston für mehrere nationale und internationale Unternehmungen im Bereich Kommunikation tätig. Heute ist er Mitglied der Geschäftsleitung beim Zuger Unternehmen Bernd Remmers Consultants.

Auskünfte: Manuel Sager, Informationsdienst EVD, Tel. 031 322 20 25



Weitere Meldungen: Eidg. Volkswirtschaftsdepartement (EVD)

Das könnte Sie auch interessieren: