CeWe Color AG & Co. OHG

CeWe Color bezieht vergrössertes, leistungsstärkeres Rechenzentrum

    Oldenburg (ots) - CeWe Color hat ein neues, leistungsstärkeres Rechenzentrum bei der EWE TEL GmbH (100 %ige Tochter der EWE AG) in Oldenburg bezogen. Zuwachsraten in Höhe von über 300 % für Digitalaufträge über das Internet haben den grössten konzernunabhängigen Fotofinisher in Europa zu einem Wechsel bewogen.

    Bereits vor gut einem Jahr begann CeWe Color die Suche nach einer Alternative für den Betrieb der Internet-Plattform Online Photo Services. Nach einer sorgfältigen Marktanalyse ist die Entscheidung für die EWE Tel, Oldenburg, gefallen. Für den regionalen Provider sprachen neben anderen Faktoren insbesondere die örtliche Nähe des Rechenzentrums zur Firmenzentrale, bei der auch das grösste Fotolabor der Welt für analoge und digitale Fotoaufträge angesiedelt ist.

    Durch den Umzug wurden die Kapazitäten vervierfacht. Darüber hinaus ist das Rechenzentrum auf weiteres Wachstum ausgelegt. Dank hervorragender Vorbereitung und hohem Einsatz der IT-Mannschaften von CeWe Color und EWE TEL ist es gelungen, den Wechsel innerhalb von 24 Stunden ohne Probleme zu bewerkstelligen. Bereits am ersten Sonntag nach dem "going live" wurde ein neuer Rekordeingang von über 10.000 Aufträgen mit 400.000 Digitalfotos über das Internet verzeichnet. Pro Woche werden über die Internet-Plattform über  11 Terrabyt-Daten auf die einzelnen Produktionsbetriebe von CeWe Color verteilt.

    Wulf D. Schmidt-Sacht, Vorstandsmitglied der CeWe Color Gruppe, betont, dass mit dem Umzug auch ein schneller Zugriff auf die Systeme durch die IT-Fachleute von CeWe Color realisiert werden konnte. Parallel zu dem Wechsel in das leistungsstärkere Rechenzentrum wurde die Plattform für den Online Photo Service der 38.000 Handelspartner überarbeitet und ausgebaut. Sie ist verbraucherfreundlicher gestaltet und gewährleistet noch kürzere Antwortzeiten.

    In dem von CeWe Color angemieteten Rechenzentrum kommen alle Digitalfoto-Bestellungen über das Internet an und werden von dort automatisch auf die 24 Produktionsbetriebe der CeWe Color Gruppe in Europa verteilt. Bereits 40 % aller Digitalfoto-Bestellungen erreichen CeWe Color über das Internet. Im ersten Halbjahr 2003 erhielt der Dienstleister 18,1 Mio. Digitalfotos über das WorldWideWeb, was einer Steigerungsrate von 325 % im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Dieses Wachstum hat sich in den letzten Monaten fortgesetzt. Die Unternehmensleitung von CeWe Color ist davon überzeugt, dass sie zum Jahresende bereits 12 % ihres Umsatzes mit digitalen Produkten und Dienstleistungen erzielt.

    Über CeWe Color: Der Foto-Dienstleister CeWe Color wurde 1961 von Heinz Neumüller in Oldenburg gegründet. CeWe Color ist mit 24 hochtechnisierten Fotofinishing-Betrieben und knapp 4.000 Mitarbeitern in 14 europäischen Ländern als Technologieführer präsent. 3,4 Milliarden Farbbilder werden jährlich an 38.000 Handelskunden geliefert. Der Umsatz betrug 2002 439 Mio. Euro. CeWe Color ist "First Mover" bei der Einführung neuer digitaler Technologien und Produkte, z.B. der Image CD (Digitalisierung konventioneller Filme auf CD-Rom) oder der Digitalfotos, bestellt über Internetseiten des Handels, oder über Produktangebote wie das DigiFilm-Konzept des stationären Handels. CeWe Color ist seit 1993 an der Börse und im Prime Standard gelistet.

ots Originaltext: CeWe Color AG & Co. OHG
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
CeWe Color AG & Co. OHG,
Hella Meyer,
Tel.: +49 / 0441 / 404 - 400 oder 0171 / 34 50 530,
Fax:  +49 / 0441 / 404 - 421,eMail:
hella.meyer@cewecolor.de,
Internet: http//www.cewecolor.com



Weitere Meldungen: CeWe Color AG & Co. OHG

Das könnte Sie auch interessieren: