Eidg. Departement des Innern (EDI)

Unterzeichnung des Forschungsabkommens zwischen der Schweiz und der EU am 16. Januar 2004

(ots) - Am Freitag, den 16. Januar 2004, wird das Forschungsabkommen zwischen der Schweiz und der Europäischen Union unterzeichnet. Aus diesem Grund reist Bundesrat Pascal Couchepin, begleitet von Staatssekretär Charles Kleiber, nach Brüssel, wo er für die Schweiz das Abkommen unterschreiben wird. Unterschriftspartner seitens der EU werden Forschungskommissar Philippe Busquin sowie Botschafterin Anne Anderson vom irischen Ratsvorsitz sein. Mit diesem Abkommen assoziiert sich die Schweiz an die 6. Forschungsrahmenprogramme der Europäischen Union (Laufzeit 2003- 2006), welche die Bereiche Forschung und technische Entwicklung in der Europäischen Gemeinschaft sowie die Forschung und Ausbildung im Rahmen der Europäischen Atomgemeinschaft Euratom umfassen. Damit erhalten Forscherinnen und Forscher aus der Schweiz künftig die selben Beteiligungsrechte wie ihre Partner aus den Mitgliedstaaten der EU. EIDG. DEPARTEMENT DES INNERN Presse- und Informationsdienst Auskunft: Jean-Marc Crevoisier, Kommunikationschef EDI, Tel. 031 322 80 16

Das könnte Sie auch interessieren: