Eidg. Departement des Innern (EDI)

DFI: Pascal Couchepin trifft den deutschen Präsidenten Rau und Kanzler Schröder

(ots) - Bundespräsident Pascal Couchepin reist am Donnerstag zu einem zweitägigen offiziellen Arbeitsbesuch nach Deutschland. Während seines Aufenthaltes in Berlin wird Couchepin dem deutschen Bundespräsidenten Johannes Rau einen Besuch abstatten und zu Gesprächen mit Bundeskanzler Gerhard Schröder, Gesundheits- und Sozialministerin Ulla Schmidt und Bildungs- und Forschungsministerin Edelgard Bulmahn zusammentreffen. Der Krieg in Irak und seine regionalen Folgen, die Funktionsweise der UNO und die Erweiterung der Europäischen Union werden Gegenstand der Gespräche von Donnerstag zwischen den Herren Schröder und Couchepin sein. Dabei soll auch die deutsch-schweizerische Zusammenarbeit innerhalb der UNO zur Sprache kommen. Weiter werden die beiden Magistraten die grossen Umbaubereiche Soziale Sicherheit und Gesundheitswesen erörtern, die zurzeit in beiden Ländern diskutiert werden. Schliesslich wird Pascal Couchepin auch das Scheitern des Luftverkehrsabkommens ansprechen. Dieselben Themen stehen auch auf der Tagesordnung der Gespräche, die Pascal Couchepin mit seinem Amtskollegen Johannes Rau führen wird. Die Bundesministerin für Gesundheit und Soziale Sicherung in der deutschen Regierung, Ulla Schmidt, und Pascal Couchepin, Vorsteher des Eidgenössischen Departements des Innern, werden bei ihrem Treffen am Donnerstag die laufenden Reformen im Renten- und Krankenversicherungsbereich in beiden Ländern erörtern. Die Drogenpolitik soll ebenfalls diskutiert werden. Neben dem Höflichkeitsbesuch bei Johannes Rau stehen am Freitag Bildungs- und Forschungsfragen auf dem Programm, Bereiche, für die in Deutschland Edelgard Bulmahn zuständig ist. Die deutsche Ministerin und Pascal Couchepin werden insbesondere Fragen der Beteiligung der Schweiz an den europäischen Forschungs- und Bildungsprogrammen, die europäische Raumfahrtpolitik und die Hochschulstudienreform erörtern. EIDG. DEPARTEMENT DES INNERN Presse- und Informationsdienst Auskunft: Jean-Marc Crevoisier, Kommunikationschef EDI, Tel. 031 322 80 16

Das könnte Sie auch interessieren: