Eurotax Schweiz

EurotaxGlass's International AG: Schweizer bevorzugen Kleinwagen und deutsche Hersteller

    Freienbach (ots) - Im zurückliegenden Jahr erzielte die Schweizer Automobilbranche in einem überaus schwierigen Marktumfeld ein respektables Wachstum von 1,4 %. Wie eine detaillierte Analyse der Absatzzahlen durch Eurotax zeigt, kompensierte die anhaltend starke Nachfrage nach kleinen und energieeffizienten Autos den Absatzschwund in fast allen übrigen Fahrzeugsegmenten. Entsprechend stark wuchsen im Vergleich zum Vorjahr die Marktanteile der "Miniklasse" und der "Kleinwagenklasse". Letztere hat mit 57'797 neu zugelassenen Fahrzeugen sogar die "untere Mittelklasse" hinter sich gelassen und führt damit zum ersten Mal die Segment-Rangliste an!

    Tabellarische Segment-Übersicht:

    Segment                Gesamtmarktanteil        Segment-Veränderung 07/08

    Miniklasse                            6.9 %                        +25.5 %

    Kleinwagenklasse                 20.0 %                        +10.5 %

    Untere Mittelklasse            17.6 %                        -12.4 %

    Mittelklasse                        16.4 %                        + 3.1 %

    Obere Mittelklasse                3.1 %                        -16.2 %

    Luxusklasse                          0.4 %                        -20.0 %

    Coupé/Sportwagen                  2.3 %                        + 4.5 %

    Cabrio/Roadster                    3.7 %                        -11.9 %
  
    SUV/Geländewagen                 14.8 %                        - 0.7 %

    Vans                                    14.8 %                        - 0.7 %

    Deutsche Hersteller dominieren den Schweizer Automobilmarkt

    Über alle Fahrzeugsegmente hinweg führen vier deutsche Hersteller die Rangliste der hierzulande meistverkauften Personenwagen an (VW: 32'183 Fahrzeuge; + 4,0 % / Opel: 18'670; - 8,9 % / Audi: 16'964; + 6,1 % / BMW: 16'134; - 4,3 %). An fünfter Stelle folgt mit Toyota (15'224; - 11,2 %) der einzige Vertreter Japans in den TopTen. Die restlichen Plätze teilen sich Ford (14'768; + 21,4 %), Renault (14'580; + 2,1 %), Fiat (14'122; + 26,5 %), Mercedes (13'919; + 3,6 %) und Peugeot (13'708; - 5,9 %).

    Quelle / Anmerkung zum verwendeten Datenmaterial:

    Eine tabellarische Übersicht "TopTen der PW-Neuzulassungen nach Fahrzeugsegmenten und deren Marktanteile (01-12/2008)" sowie eine "Rangliste der meistverkauften Automarken in der Schweiz (2003-2008)" kann bei EurotaxGlass's International AG, Division Schweiz, angefordert werden.

    Über Eurotax

    EurotaxGlass's ist Europas führender Anbieter von entscheidungsrelevanten Informationen, Analysen, Daten, Lösungen und Business Intelligence Dienstleistungen für die Automobilindustrie. Das Unternehmen mit Sitz in Freienbach SZ ist heute mit 650 Mitarbeitern in 30 Ländern tätig. Mehr über die Marktleistungen von EurotaxGlass's erfahren Sie im Internet unter http://b2b.eurotaxglass.ch (Geschäftskundenbereich) sowie unter www.eurotaxglass.ch (Webpräsenz der Division Schweiz).

ots Originaltext: EurotaxGlass's International AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
EurotaxGlass's International AG
Division Schweiz
Simon Büsser
Wolleraustrasse 11a
8807 Freienbach
Tel. Zentrale: +41/55/415'81'00
Tel. direkt:    +41/55/415'82'18
E-Mail:            simon.buesser@eurotaxglass.ch



Weitere Meldungen: Eurotax Schweiz

Das könnte Sie auch interessieren: