Highlight Communications AG

Highlight Communications AG erzielt Rekord im Geschäftsjahr 2006

    Pratteln (ots) - Die Highlight-Gruppe (ISIN CH0006539198) hat das Geschäftsjahr 2006 als das erfolgreichste in der Firmenhistorie abgeschlossen. Der Konzernumsatz erreichte mit 546,4 Mio. CHF einen neuen Rekordwert und lag damit um 18,2% über dem Niveau des Vorjahres (462,3 Mio. CHF). Das Ergebnis aus betrieblichen Tätigkeiten verbesserte sich um 15,1% auf 49,5 Mio. CHF (Vorjahr: 43,0 Mio. CHF) und der Gewinn je Aktie erhöhte sich von 0,49 CHF im Vorjahr auf aktuell 0,57 CHF (+16,3%). Während sich das Konzernergebnis - in erster Linie aufgrund von gestiegenen Finanzaufwendungen  im Zusammenhang mit der Beteiligung an der EM.TV - um CHF 1.7 Mio. auf CHF 29.5 Mio. reduzierte, erhöhte sich der Anteil der Highlight-Aktionäre am Konzernergebnis um CHF 4.0 Mio. auf 26,6 Mio. CHF, was einer Steigerung um 17,7% im Vergleich zum Vorjahr (22,6 Mio. CHF) entspricht.

    Hauptumsatzträger war der Geschäftsbereich Film, der im Rahmen der weiter vorangetriebenen Integration der Constantin Film AG wieder mit dem Bereich Home Entertainment zusammengeführt wurde. Der Bereichsumsatz stieg auf 470,3 Mio. CHF und übertraf den Vorjahreswert (407,8 Mio. CHF) um 15,3%. Motor dieses Wachstums waren einerseits die guten Einspielergebnisse der Constantin-Kinofilme (insbesondere der Grossproduktion "Das Parfum"), andererseits jedoch auch die nach wie vor sehr erfreuliche Entwicklung im Bereich der TV-Auftragsproduktionen.

    Der Geschäftsbereich Sport- und Event-Marketing erzielte einen Jahresumsatz von 76,1 Mio. CHF, was einer signifikanten Steigerung um 39,6% im Vergleich zum Vorjahr (54,5 Mio. CHF) entspricht. Hier wirkten sich in erster Linie die Erlöse aus dem erfolgreichen Abschluss der Vermarktungsaktivitäten für die UEFA Champions League-Spielzeiten 2006/07 bis 2008/09 sowie das "Signage" Projekt im Rahmen der Fussball-Weltmeisterschaft aus.

    Die Bilanz der Highlight-Gruppe ist in erster Linie geprägt vom Erwerb des 25,07%-Aktienpaketes an der Constantin Film AG, der Finanzierung von mehreren internationalen und nationalen Filmproduktionen sowie vom Kauf einer rund 5%igen Beteiligung an der EM.TV AG. Entsprechend reduzierten sich die liquiden Mittel und geldnahen Finanzanlagen von 207,9 Mio. CHF auf 176,4 Mio. CHF und die verzinslichen Verbindlichkeiten stiegen von 197,8 Mio. CHF auf 267,8 Mio. CHF an.

    Aufgrund der sehr positiven operativen Unternehmensentwicklung im Geschäftsjahr 2006 wird der Verwaltungsrat der Highlight Communications AG der Generalversammlung vorschlagen, eine Dividende in Höhe von 0,15 CHF pro Aktie - und damit 0,03 CHF (+25%) mehr als im Vorjahr - auszuschütten. Im Fall der Annahme des Vorschlags durch die Generalversammlung erfolgt die Auszahlung ab dem 18. Juni 2007. Die ordentliche Generalversammlung für das Geschäftsjahr 2006 findet am 8. Juni 2007 im Hotel Hilton in Basel statt.

    Der Geschäftsbericht für das Jahr 2006 steht ab heute im Internet unter www.highlight-communications.ch zum Download zur Verfügung.

ots Originaltext: HIGHLIGHT COMMUNICATIONS AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
HIGHLIGHT COMMUNICATIONS AG
Investor Relations
CH-4133 Pratteln BL
Tel. +41/61/816'96'91
E-mail: ir@hlcom.ch