Defence IQ

Logistikleiter der Königlich Dänischen Marine zum Schwerpunkt auf Einsatzvorbereitung und Versorgung von flexiblen Unterstützungsschiffen der ABSALON-Klasse in der Pirateriebekämpfung

London (ots/PRNewswire) - Kommandant Visti Salomonsen, Leiter der Logistikabteilung von Current Operations (Marine) der Königlich dänischen Marine, wird auf der vom 20. bis 22. März in London stattfindenden Konferenz ?Afloat Support and Naval Logistics' das Thema Herausforderungen bei militärischen Einsätzen von Kampfunterstützungsschiffen der Absalon-Klasse in vielen Anwendungsbereichen ansprechen.

Flexible Unterstützungsschiffe der Absalon-Klasse (Kampfunterstützungsschiffe) können im Seekrieg, für Bodenangriffe, für strategische Seetransport-Missionen oder als Kommandoplattform eingesetzt werden. Des Weiteren sind sie für den Einsatz als Lazarettschiff oder als Notfall-/Katastrophenhilfe geeignet. Auf der Konferenz ?Afloat Support and Naval Logistics' wird Kommandant Salomonsen einen Einblick in die Einsatzmöglichkeiten der beiden dänischen Schiffe der Absalon-Klasse zur Bekämpfung von Seeräuberei am Horn von Afrika gewähren.

Die Bekämpfung von Piraterie ist derzeit ein wichtiges Thema, wenn es um Distanz, Ausrüstungsmanagement und die verschiedenen Ebenen von Fronteinsätzen geht. Kommandant Salomonsen wies im Gespräch mit Defence IQ auf einige der grössten Herausforderungen hin: "Eines der Schlüsselthemen für Streitkräfte zur erfolgreichen, reibungslosen und effektiven Umsetzung logistischer Abläufe ist der Aufbau von Kommunikation und von Partnerschaften. Es ist für Nationen von entscheidender Bedeutung, im Sinne von Selbstversorgung und technischer Nachhaltigkeit zusammenzuarbeiten."

Salomonsen fügte ausserdem hinzu: "Ein weiterer Punkt, auf den sich die dänische Marine derzeit besonders konzentriert, ist der bordeigene Bestand. Wie lange kann die Besatzung für eine Übersee-Mission eingesetzt werden? Wie lange kann sich die Truppe eigenständig verpflegen? Da besteht nach wie vor noch Verbesserungspotenzial."

Zusätzlich betont Kommandant Salomonsen, wie wichtig das Training von Besatzungen für Einsätze (einschliesslich NATO-Einsätze) auf Schiffen der Absalon-Klasse ist, insbesondere da deren Einsatzbereiche von Hilfsmissionen bis zu Einsätzen zur Pirateriebekämpfung an vorderster Front reichen.

Auf der Konferenz ?Afloat Support and Naval Logistics' werden sich Kommandant Salomonsen, Oberst Peter Yeager, Leiter der Supportabteilung von Naval Striking and Support Forces der NATO sowie Korvettenkapitän Mike Ruminski, stellvertretender Logistikchef von Maritime Component Command (MCC) Northwood der NATO zusammensetzen, um über ihre Erfahrungen mit NATO-Einsätzen wie den Missionen ?Operation Unified Protector' und ?Operation Ocean Shield' zu sprechen.

Weitere Informationen über Redner und Programm der Konferenz ?Afloat Support and Naval Logistics' erhalten Sie auf folgender Website: http://www.afloatsupportconf.com. Aktuelle Nachrichten und jüngste Entwicklungen finden Sie im Media-Center der Afloat Support Community.

Defence IQ lädt alle Generäle und Flaggoffiziere herzlich zur Konferenz ?Afloat Support and Naval Logistics' ein. Kostenlose Eintrittskarten können per E-Mail angefordert werden: yun.shi@iqpc.co.uk.

Werden Sie Mitglied der Defence IQ World Defence Community LinkedIn-Gruppe unter: http://www.linkedin.com/groups/Defence-IQ-Worl d-Defense-Community-1878638.

Yun Shi | IQPC, 2nd Floor, 129 Wilton Road, London SW1V 1JZ | Tel.: +44-20-7368-9737



Weitere Meldungen: Defence IQ

Das könnte Sie auch interessieren: