pharmaSuisse - Schweizerischer Apotheker Verband / Société suisse des Pharmaciens

Aktion in Apotheken 1.-30. September 2008 - Weltherztag 2008 - Kennen Sie Ihre Blutwerte?

2 Dokumente

    - Hinweis: Die Langversion der Medienmitteilung sowie ein    
        Interview mit Prof. Dr. med. Georg Noll können kostenlos im
        pdf-Format unter http://www.presseportal.ch/de/pm/100004115
        heruntergeladen werden -

Messen Sie jetzt Cholesterin und Blutdruck in Ihrer Apotheke

    Liebefeld (ots) - "Möglichst viele Menschen kennen ihr persönliches Herz-Kreislauf-Risiko", so heisst das Ziel für den diesjährigen Weltherztag Ende September. Vom 1.-30. September 2008 bieten 350 Apotheken einen einfachen Risikotest und individuelle Beratung zum Thema Herzinfarkt und Hirnschlag an.

    Die Gesundheitskampagne 2008 wird von pharmaSuisse - Schweizerischer Apothekerverband - zusammen mit der Schweizerischen Herzstiftung lanciert. An der Vorbereitung waren Fachleute der Arbeitsgruppe Lipide und Atherosklerose AGLA der Schweizerischen Gesellschaft für Kardiologie sowie weiterer Fachorganisationen beteiligt. Herzinfarkt und Hirnschlag sind in der Schweiz bei Frauen und Männern die häufigste Todesursache und auch ein häufiger Grund für Invalidität. Ein einfacher Test gibt in gut 10 Minuten Gewissheit über das persönliche Risiko.

    Risikofaktoren kennen

    Eigentlich ist heute allgemein bekannt, dass Rauchen, Bewegungsarmut, falsche Ernährung, Übergewicht und weitere Faktoren das Herzinfarkt- und Hirnschlagrisiko markant erhöhen. Doch das Problem ist, dass in frühen Stadien oftmals kaum Beschwerden auftreten. Die Betroffenen können sich deshalb kein Bild ihres persönlichen Risikos machen und haben damit auch keine Motivation zur Veränderung. Ein einfacher Test auf der Basis der Blutfettwerte und des Blutdrucks kann hierbei helfen. In nur gut 10 Minuten liefert er ein persönliches Risikoprofil. So kann gegebenenfalls ärztliche Hilfe rechtzeitig in Anspruch genommen oder aber aufgrund der Beratung in der Apotheke durch Lebensstilanpassungen die Gesundheitssituation verbessert werden. Im Vordergrund stehen regelmässige körperliche Bewegung, eine ausgewogene Ernährung sowie der Rauchstopp als wirksame Massnahmen, um das Risiko einer Herz-Kreislauf-Erkrankung gering zu halten oder zu senken.

    Was bieten die Apotheken an?

    Insbesondere Bluthochdruck und ungünstige Blutfettwerte sind im Anfangsstadium für Betroffene kaum wahrnehmbar. Hier hilft nur die konkrete Messung - beispielsweise im Rahmen dieser Kampagne. Grundsätzlich sind Männer bereits ab 25 Jahren angesprochen. Wichtig ist ein regelmässiger Check spätestens ab 40 bei Frauen und Männern. Die Apothekerinnen und Apotheker bestimmen den Blutdruck, das Gesamtcholesterin, das "gute" (HDL) und das "schlechte" (LDL) Cholesterin und die Triglyzeride. Parallel dazu wird ein Fragebogen ausgefüllt, der das persönliche Risikoprofil schriftlich festhält.

    Weitere Informationen erhalten Sie unter www.weltherztag.ch sowie in den Apotheken von pharmaSuisse, welche sich aktiv an der Kampagne beteiligen. Achten Sie auf die Plakate zum Weltherztag und erkundigen Sie sich in der nächsten Apotheke.

ots Originaltext: pharmaSuisse - Schweizerischer Apothekerverband
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
pharmaSuisse
Wyler Marcel
Leiter Kommunikation & Marketing
Mobile: +41/79/300'82'30
E-Mail: marcel.wyler@pharmasuisse.org

Kampagnenleitung:
Urs Eggimann
Healthcare Consulting Group AG
Tel.:    +41/41/769'31'31
E-Mail: ueggimann@healthcons.ch



Weitere Meldungen: pharmaSuisse - Schweizerischer Apotheker Verband / Société suisse des Pharmaciens

Das könnte Sie auch interessieren: