Das könnte Sie auch interessieren:

Die Chefredaktion von SWI swissinfo.ch stellt sich neu auf

Bern (ots) - SWI swissinfo.ch verstärkt die Chefredaktion. Mit den neuen Mitgliedern Dale Bechtel und ...

Schimmernde Farben: THOMAS SABO begeistert mit Frühjahr/Sommer-Designs 2019 Presse und Prominente in Berlin

Lauf (ots) - - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/pm/78321/4168218 - ...

Was die PR-Elite besser macht als der Durchschnitt: Exzellenz in der Unternehmenskommunikation

Hamburg (ots) - Was unterscheidet einen durchschnittlichen von einem herausragenden Kommunikationsprofi? ...

03.03.2015 – 10:00

Schweizer Reisekasse (Reka) Genossenschaft

Alltag ade! Ferien für Familien und Alleinerziehende mit kleinem Einkommen

Bern (ots)

Reka ermöglicht jedes Jahr 1'300 Familien eine Ferienwoche für 100 Franken. Für viele unter ihnen sind es die ersten Ferien nach Jahren.

Die Familien können wählen zwischen Ferien in einer Reka-Ferienwohnung oder in einem Familienzimmer inklusive Halbpension in einer Jugendherberge. Neu ist die Anreise mit dem öffentlichen Verkehr inbegriffen.

Endlich Ferien - und jetzt?

Mit der Reka-Ferienhilfe können sich Familien und Alleinerziehende oft nach Jahren wieder einmal Ferien leisten. Doch was anstellen mit der vielen freien Zeit? Neu bieten die Reka-Feriendörfer Hasliberg, Bergün und Pany ein abwechslungsreiches Ferienprogramm. Zu Beginn der Erlebnisferienwoche lernen sich die Familien kennen, die Gastgeber informieren über das Wochenprogramm und geben Tipps und Ideen, wie die Familien die Gegend auf eigene Faust entdecken können. Während der Woche werden verschiedene Ausflüge, leichte Wanderungen und gemeinsame Aktivitäten organisiert. Daneben hat jede Familie genügend Zeit für eigene Unternehmungen.

Mama plus! Zeit haben für mich - auch als Mutter

Frau und Mutter, alleinerziehend, im Dauerlauf zwischen Job und Kind. Trotzdem einmal Ferien machen zu können, ist wichtig. «Mama plus!» ist ein Ferienangebot der Reka, das den Bedürfnissen alleinerziehender Mütter speziell Rechnung trägt. Während die Mütter beim Frauenprogramm mitmachen, sind die Kinder gut betreut. Der Erfahrungsaustausch mit anderen Frauen ist anregend. Und gemeinsame Erlebnisse mit den Kindern geben Energie. Zum Frauenprogramm gehören drei Vormittagsveranstaltungen, ein Frauenabend und ein gemeinsamer Tagesausflug.

Informationen, Teilnahmebedingungen und Anmeldung: Schweizer Reisekasse (Reka) Genossenschaft, Postfach, 3001 Bern, Tel. +41 31 329 66 80, www.reka.ch/sozialangebote

Kontaktperson für weitere Informationen:

Verena Buschle, Leiterin Reka-Ferienhilfe, verena.buschle@reka.ch,
Tel. direkt: +41 31 329 66 80, Zentrale +41 31 329 66 33, Download
Medienmitteilung und Bildmaterial: reka.ch/medien

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Schweizer Reisekasse (Reka) Genossenschaft
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Schweizer Reisekasse (Reka) Genossenschaft