PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Tous Actualités
Suivre
Abonner Gemplus

30.05.2006 – 08:19

Gemplus

Gemplus gewinnt Auftrag für die nächste Generation der elektronischen Gesundheitskarte in Frankreich

Luxemburg (ots/PRNewswire)

- Gemplus liefert Smart Cards und Personalisierungs
Dienstleistungen an  GIE SESAM-VITALE für den landesweiten Einsatz
der elektronischen  Gesundheitskarte in Frankreich
Gemplus International S.A. (Euronext: LU0121706294 - GEM and
NASDAQ: GEMP), ein führender Hersteller von sicheren, kartenbasierten
Lösungen, wurde von G.I.E. SESAM Vitale als einer der
Hauptlieferanten für die Ausgabe der nächsten Generation der
französischen elektronischen Gesundheitskarte, bekannt als "Vitale
2", ausgewählt.
SESAM- Vitale ist eines der grössten e- healthcare Programme, und
verarbeitet über 80 Millionen elektronische Vorgänge aus dem Bereich
des Gesundheitswesens pro Monat.
Die neuen Chipkarten ersetzen diejenigen, die im Jahr 1998
ausgegeben wurden. Sie erweitern dabei die Bandbreite des bisherigen
Systems in den Gebieten der Datenverarbeitung und der sicheren
Applikationen,
Der Vertrag umfasst die Produktion von Chipkarten, deren grafische
und elektrische Personalisierung sowie den Versand an Millionen von
Versicherten in Frankreich. Gemplus wird diese Leistungen durch ihre
lokalen Produktionsstätten in Frankreich, hauptsächlich durch das
Personalisierungszentrum in Gémenos, in der Nähe von Marseille,
erbringen.
Der Vertrag sieht die Lieferung von mindestens 8 Millionen Karten
über einen Zeitraum von zwei Jahren vor, Danach ist eine
Vertragsverlängerung um zwei weitere Jahre möglich.
"Gemplus ist seit vielen Jahren im französischen Gesundheitsmarkt
in Bezug auf die Lieferung von Patientenkarten, von Europäischen
Krankenversichertenkarten (EHIC), von Kartenlesern sowie auf die
Erbringung von Personalisierungsdienstleistungen präsent und
etabliert", sagt Jacques Seneca, Präsident, Gemplus Europa, Mittlerer
Osten und Afrika. "Lokale Produktion und Personalisierungs
Dienstleistungen in Verbindung mit der weltweiten Erfahrung in
e-healthcare Chipkarten und deren Verarbeitung hilft uns, die
Anforderungen für dieses neue System von SESAM-Vitale zu erfüllen."
Dieser neue Vertrag beweist die führende Position von Gemplus im
e-healthcare Markt und bestätigt Gemplus als Partner der Wahl, wenn
es um die Umsetzung nationaler e-healthcare Systeme geht.
Die Erfahrung von Gemplus im französischen Gesundheitswesen geht
bis in das Jahr 1998 zurück, als man begann, Vitale 1 - Karten und
deren Personalisierung sowie Kartenlesegeräte für das SESAM- Vitale
Programm zu liefern. Gemplus hat bis heute an einer Vielzahl solcher
Programme mitgewirkt, unter anderem in Belgien, Deutschland,
Slowenien und China. Die gelieferten Produkte und Dienstleistungen
umfassen mehrere 10 Millionen Chipkarten, Lesegeräte und Software
sowie Personalisierungs-, Mailing- und Beratungs Dienstleistungen.
Kürzlich konnte Gemplus auch bekannt geben, dass zukünftig 3.7
Millionen healthcare Karten an eine der öffentlichen mexikanischen
Sozialversicherungsorganisationen geliefert werden.
Über Gemplus
Gemplus International S.A. (Euronext: LU0121706294 - GEM und
NASDAQ: GEMP) ist sowohl am Umsatz als auch an den Liefermengen
gemessen eines der führenden Unternehmen in der Chipkarten Industrie
(Quelle: Gartner-Dataquest 2005, Frost & Sullivan, Datamonitor).
Gemplus hat bisher über 5,5 Milliarden Karten verkauft.
Gemplus liefert eine breite Palette an portablen, personalisierten
Lösungen für zahlreiche Bereiche, z.B. für Ausweise, mobile
Telekommunikation , öffentliches Fernsprechwesen, Banken, Handel,
Transport, Gesundheitswesen, Wi-Fi, Pay-TV, e-government und
Zugangskontrolle.
Gemplus erwirtschaftete 2005 einen Umsatz von 939 Millionen EURO.
www.gemplus.com
Für weitere Informationen:
    Renaud Laffont-Leenhardt
    Communication Manager
    +33-(0)4-42-36-54-53
 renaud.laffont-leenhardt@gemplus.com#
    Frederic Boullard
    Edelman PR
    Tel: +33-(0)1-56-69-75-93
 Frederic.boullard@edelman.com
(c)2006 Gemplus. All rights reserved. Gemplus, the Gemplus logo,
are trademarks and service marks of Gemplus S.A. and are registered
in certain countries. All other trademarks and service marks, whether
registered or not in specific countries, are the property of their
respective owners.
Some of the statements contained in this release constitute
forward-looking statements. These statements relate to future events
or our future financial performance and involve known and unknown
risks, uncertainties, and other factors that may cause our or our
industry's actual results, levels of activity, performance or
achievements to be materially different from any future results,
levels of activities, performance, or achievements expressed or
implied by such forward-looking statements. Actual events or results
may differ materially. Although we believe that the expectations
reflected in the forward-looking statements are reasonable, we cannot
guarantee future results, levels of activity, performance or
achievements. Factors that could cause actual results to differ
materially from those estimated by the forward-looking statements
contained in this release include, but are not limited to: trends in
wireless communication and mobile commerce markets; our ability to
develop new technology, and the effects of competing technologies
developed and expected intense competition generally in our main
markets; profitability of our expansion strategy; challenges to or
loss of our intellectual property rights; our ability to establish
and maintain strategic relationships in our major businesses; our
ability to develop and take advantage of new software and services;
and the effect of future acquisitions and investments on our share
price. Moreover, neither we nor any other person assumes
responsibility for the accuracy and completeness of such
forward-looking statements. The forward-looking statements contained
in this release speak only as of this release. We are under no duty
to update any of the forward-looking statements after this date to
conform such statements to actual results or to reflect the
occurrence of anticipated results.

Pressekontakt:

Für weitere Informationen: Renaud Laffont-Leenhardt, Communication
Manager, +33-(0)4-42-36-54-53, renaud.laffont-leenhardt@gemplus.com.
Frederic Boullard, Edelman PR, Tel: +33-(0)1-56-69-75-93,
Frederic.boullard@edelman.com