PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Bernhard mehr verpassen.

04.10.2021 – 19:00

Bernhard

DIF Capital Partners investiert mit der Übernahme von Bernhard, LLC in Nachhaltigkeit und Energielösungen

New Orleans (ots/PRNewswire)

Übernahme ermöglicht Bernhard, seine Führungsrolle auf dem Energy-as-a-Service-Markt weiter auszubauen

DIF Capital Partners ("DIF"), ein weltweit führender unabhängiger Investmentfondsmanager für Infrastruktur, hat heute über seinen Fonds DIF Infrastructure VI eine Vereinbarung zur Übernahme von Bernhard, LLC ("Bernhard"), dem größten privaten Unternehmen für Energy-as-a-Service ("EaaS") in den USA, von einer Tochtergesellschaft von Bernhard Capital Partners bekannt gegeben.

Bernhard bietet seit mehr als 100 Jahren Lösungen für die Energie- und Infrastrukturbedürfnisse seiner Kunden an und hat 2014 seinen Schwerpunkt verlagert und ist zu einem führenden Energy-as-a-Service-Anbieter geworden. Im Rahmen dieses Geschäftsmodells schließt Bernhard langfristige schlüsselfertige EaaS-Konzessionsverträge zur Modernisierung, Nachrüstung und Wartung bestehender Gebäudeenergieanlagen ab, die seinen Kunden erlauben, erhebliche Energieeinsparungen zu erzielen. Bei den Kunden handelt es sind derzeit überwiegend um Hochschulen und Einrichtungen im Gesundheitsbereich. Bis heute hat Bernhard 15 EaaS-Transaktionen abgeschlossen, darunter die größte EaaS-Konzession in der Geschichte der USA. Die Geschäftsleitung wird eine bedeutende Eigentümerposition behalten und die wegweisende Arbeit von Bernhard fortsetzen.

"Mit seinem einzigartigen EaaS-Modell bietet Bernhard dezentrale Energieversorgung an, die den Kunden den Zugang zu vollständig integrierten und effizienten Energielösungen ermöglicht und so den CO2-Fußabdruck ihrer Gebäude und Versorgungssysteme deutlich reduziert. Bernhards Ansatz passt perfekt zur Public-Private-Partnership-Expertise und dem Bestreben von DIF, weltweit in saubere Energieinfrastrukturlösungen zu investieren", sagte Gijs Voskuyl, Partner und Head of Investments bei DIF Infrastructure VI. "Wir freuen uns darauf, mit Bernhards hervorragendem Managementteam zusammenzuarbeiten und das Unternehmen bei seinem schnellen Wachstum an vorderster Front der Energiewende zu unterstützen."

"Wir freuen uns, mit DIF Capital Partners zusammenzuarbeiten, da das Unternehmen über umfangreiche Erfahrungen mit öffentlich-privaten Partnerschaften, Fernwärme und Energy-as-a-Service-Projekten verfügt und wir ein Engagement für Effizienz, ESG und Nachhaltigkeit gemeinsam haben", sagte Ed Tinsley, der CEO von Bernhard. "Die Unterstützung und strategische Beratung durch DIF wird Bernhard durch das nächste Kapitel seiner Geschichte führen."

Mit der Übernahme von Bernhard durch DIF wird das Unternehmen sein marktführendes EaaS-Kerngeschäft für Einrichtungen des Gesundheitswesens und der Hochschulbildung weiter ausbauen und diese Dienstleistungen auf andere Märkte und Regionen ausweiten.

"Die Zukunft von Bernhard war noch nie so vielversprechend wie heute", so Tinsley. "Unsere Erfolgsbilanz beweist, dass wir über das Know-how und die Fähigkeiten verfügen, um die Branche in nie dagewesene Dimensionen zu führen. Mit dieser Ankündigung sind wir wirklich ganz vorne dabei in der neuen Ära für Energielösungen, die die Welt für kommende Generationen prägen wird."

Informationen zu Bernhard

Bernhard, ein Portfoliounternehmen von Bernhard Capital Partners, ist ein führendes Energy-as-a-Service-Unternehmen, das schlüsselfertige Projekte und kundenspezifische Lösungen in den Vereinigten Staaten anbietet und über 100 Jahre Erfahrung mit Energie- und Infrastrukturprojekten in den Bereichen Hochschulbildung, Gesundheitswesen, Gewerbe und Spezialmärkte verfügt. Bernhard kombiniert Entwicklung, Finanzierung, Design, Konstruktion und Betrieb zu schlüsselfertigen Energy-as-a-Service-Lösungen, die den Energieverbrauch, das Risiko und die Kosten senken, so dass sich unsere Kunden auf ihre tatsächliche Aufgabe konzentrieren können. Bernhard hat seinen Hauptsitz in Metairie, Louisiana, und beschäftigt mehr als 2.000 Mitarbeiter in mehr als 20 Niederlassungen im ganzen Land. Weitere Informationen finden Sie unter Bernhard.com.

Informationen zu DIF Capital Partners

DIF Capital Partners ist ein weltweit führender unabhängiger Fondsmanager mit einem verwalteten Vermögen von mehr als 9,0 Millarden Euro in neun geschlossenen Infrastrukturfonds und mehreren Co-Investment-Vehikeln. DIF hat in den letzten 16 Jahren in mehr als 100 Projekte im Rahmen von öffentlich-privaten Partnerschaften in Sektoren wie dem Gesundheitswesen, der öffentlichen Verwaltung und dem Bildungswesen investiert. Dabei sind die Bereitstellung von Energie, das Management von Energiesystemen und die Effizienz der Ergebnisse oft ein zentrales Merkmal der Projekte. DIF Capital Partners investiert in neue und in Betrieb befindliche Infrastrukturanlagen, hauptsächlich in Europa, Nord- und Südamerika und Australasien, und verfolgt dabei zwei sich ergänzende Strategien:

  • Die traditionellen DIF-Fonds, darunter zuletzt der DIF Infrastructure Fund VI, zielen auf Kapitalbeteiligungen mit langfristigen vertraglichen oder regulierten Einkommensströmen ab, darunter öffentlich-private Partnerschaften, Konzessionen, Versorgungsunternehmen und Projekte im Bereich (erneuerbarer) Energie.
  • Die DIF CIF-Fonds zielen auf Eigenkapitalinvestitionen in kleine bis mittelgroße wirtschaftliche Infrastrukturanlagen in den Bereichen Telekommunikation, Energie und Verkehr.

DIF Capital Partners verfügt über ein Team von mehr als 170 Mitarbeitern in zehn Büros in Amsterdam (Schiphol), Frankfurt, London, Luxemburg, Madrid, New York, Paris, Santiago, Sydney und Toronto. Für weitere Informationen besuchen Sie DIF.eu.

Informationen zu Bernhard Capital Partners

Bernhard Capital Partners ist eine 2013 gegründete Private-Equity-Firma, die auf Investitionen in Dienstleistungs- und Infrastrukturunternehmen spezialisiert ist. Bernhard Capital Partners investiert Kapital in drei Fonds mit fünf Strategien und verwaltet ein Bruttovermögen von ca. 2,5 Millarden US-Dollar. Das Unternehmen gehört zu den 300 größten Private-Equity-Firmen weltweit, die von Private Equity International gelistet werden. Das Ziel von Bernhard Capital Partners ist es, nachhaltige Werte zu schaffen, indem es seine Erfahrung im Erwerb, Betrieb und Wachstum von Dienstleistungs- und Infrastrukturunternehmen nutzt.

J.P. Morgan Securities LLC fungierte als Finanzberater von Bernhard, und Kirkland & Ellis LLP leistete Rechtsberatung. Macquarie Capital (USA) Inc. fungierte als Finanzberater, White & Case LLP als Rechtsberater, Black & Veatch Management Consulting als technischer Berater, RWDI als Energieberater, Deloitte LLP (Kanada) als Finanz-, Buchhaltungs- und Steuerberater und Oliver Wyman als kommerzieller Berater von DIF.

Pressekontakt:

Kontakt für weitere Informationen: Melissa Samuel
Chief Legal Officer
msamuel@bernhard.com | 225.706.2207

Kontakt für Informationen zu DIF: Allard Ruijs
Partner und Head of Investor Relations & Business Development
a.ruijs@dif.eu