PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Nofima mehr verpassen.

23.08.2021 – 21:51

Nofima

Nofima bringt führende europäische Organisationen zusammen, um das Millennial Salmon Projekt zu gründen, mit dem Ziel, den nachhaltigsten Lachs der Zukunft zu schaffen

Bergen, Norwegen (ots/PRNewswire)

Nofima, InnovaFeed, Corbion Algae Ingredients, Cargill, SINTEF Ocean und Auchan arbeiten zusammen, um Innovationen zu beschleunigen, die das nachhaltige Wachstum der Aquakulturindustrie unterstützen werden

Heute hat Nofima, das norwegische Institut für angewandte Forschung in den Bereichen Fischerei, Aquakultur und Lebensmittelforschung, zusammen mit Partnern aus der gesamten Wertschöpfungskette das Millennial Salmon Projekt ins Leben gerufen, um die Entwicklung nachhaltiger Lösungen für die Zukunft des Zuchtlachses zu beschleunigen.

Ziel des auf vier Jahre angelegten Projekts ist es, den nachhaltigsten Lachs zu züchten, der neuartige Zutaten aus der Kreislaufwirtschaft verwendet und einen geringen CO2-Fußabdruck aufweist. Gleichzeitig sollen die "Lebensprinzipien Millennials" der Initiative berücksichtigt werden: gesund leben, ein zielgerichtetes Leben führen, Vertrauen in Gleichaltrige haben und die Auswirkungen auf Gesellschaft und Umwelt berücksichtigen.

Mit einem Budget von 1,3 Millionen Euro wird das Millennial Salmon Projekt hauptsächlich vom Research Council of Norway finanziert und besteht aus führenden Organisationen, Nofima, InnovaFeed, Corbion Algae Ingredients, Cargill, SINTEF Ocean und Auchan.

Im Rahmen des Projekts werden zwei alternative Futtermittelzutaten untersucht: das proteinreiche, insektenbasierte Futtermittel ProtiNova von InnovaFeed und das auf Algen basierende Omega-3-Futtermittel AlgaPrime(TM) DHA von Corbion, die beide eine minimale Landnutzung ermöglichen.

Im Rahmen der evidenzbasierten Studie werden die Mengen getestet, die erforderlich sind, um die physischen und ernährungsphysiologischen Bedürfnisse des Lachses zu optimieren, die praktischen und funktionellen Eigenschaften der beiden Alternativen ermittelt sowie die ökologischen und gesellschaftlichen Aspekte der vorgeschlagenen Innovationen aufgezeigt. SINTEF Ocean wird eine Lebenszyklusanalyse des entstehenden Millennial Salmon-Futters durchführen.

"Dieses Projekt ist ein wichtiger Baustein, um den Weg für einen gesünderen und nachhaltigeren Lachs zu ebnen. Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit führenden Organisationen in der gesamten Wertschöpfungskette. Indem wir unsere Kräfte bündeln, beschleunigen wir die Innovation in diesem Sektor, um neue Lösungen zu finden, die die Flexibilität bei der Auswahl nachhaltiger Rohstoffe für künftiges Fischfutter erhöhen", sagt Katerina Kousoulaki, Projektleiterin und leitende Wissenschaftlerin bei Nofima.

Das Millennial Salmon Projekt wurde als Reaktion auf die dringende Notwendigkeit ins Leben gerufen, die globale Dynamik bei der Beschaffung, Skalierung und Entwicklung nachhaltiger, alternativer Lösungen für die Aquakultur zu beschleunigen und auf das sich ändernde Verbraucherverhalten einzugehen. Die UN FAO sagt voraus, dass die Weltbevölkerung bis zum Jahr 2050 auf 9 Milliarden Menschen anwachsen wird, und mit einer jährlichen Zunahme von 5 % im Vergleich zum Vorjahr1 Produktionswachstum wird die Aquakultur voraussichtlich eine entscheidende Rolle bei der Gewährleistung der weltweiten Ernährungssicherheit spielen. Um diesem Bedarf gerecht zu werden, fordert die FAO die Industrie auf, einen Wandel herbeizuführen, indem sie nährstoffreichere Lebensmittel mit weniger Ressourceneinsatz produziert, weniger Kohlendioxidemissionen ausstößt und die biologische Vielfalt und die Widerstandsfähigkeit der Ökosysteme schützt.

Das Millennial Salmon Projekt geht auf diesen Bedarf der Branche ein, indem es darauf hinarbeitet, den Lachszüchtern bis 2025 eine integrierte Lösung anzubieten, die ein Gleichgewicht zwischen den Rohstoffen im Futtermittelkorb herstellt und eine größere Flexibilität bei der Nutzung endlicher Meeresressourcen und landintensiver Ressourcen bietet. Der Millennial-Lachs wird nicht nur ein gesundes Produkt für den Verbraucher sein, sondern auch ein gesünderes Zuchttier, das mit einem höheren Gehalt an Omega-3-Fettsäuren aus Mikroalgen gefüttert und aufgezogen wird.

Mehr über das Millennial Salmon Projekt erfahren Sie hier: nofima.no/en/project/millennial-salmon/

Informationen zum The Millennial Salmon Projekt:Millennial Salmon ist eine strategische Partnerschaft zwischen weltweit führenden europäischen Organisationen entlang der Wertschöpfungskette der Lachszuchtindustrie, einschließlich Forschung und Entwicklung (Nofima & Sintef Ocean), Futtermittel- (Cargill) und Rohstoffproduzenten (Innovafeed & Corbion) und einem Einzelhändler (Auchan), mit dem Ziel, ein wissensbasiertes, nachhaltiges Lachsprodukt zu schaffen, das den modernen Lebensprinzipien der Millennials entspricht und dabei technisch-ökonomische, tierschützerische, ökologische und gesellschaftliche Aspekte als Ganzes berücksichtigt. Das Ziel des Projekts ist die Entwicklung des nachhaltigsten Lachses der Zukunft durch die Skalierung neuer und innovativer Lösungen, einschließlich des proteinreichen, insektenbasierten Futters ProtiNova von InnovaFeed und des algenbasierten Omega-3-Fetts AlgaPrime(TM) DHA von Corbion, die die zukünftigen Bedürfnisse des Planeten und der Menschen durch wissenschaftliche Versuche, Lebenszyklusanalysen und eingehende Marktforschung erfüllen werden.

Informationen zu NofimaZuchtfische und andere Lebensmittel, die Sie essen, sollten von hoher Qualität sein, gut schmecken, nahrhaft sein und sicher gegessen werden können. Zu diesem Zweck liefert Nofima forschungsbasiertes Wissen für die Aquakulturindustrie und andere Lebensmittel produzierende Branchen. Wir sind ein führendes Institut für angewandte Forschung mit rund 300 wissenschaftlichen Mitarbeitern in Norwegen, die international tätig sind. In engem Kontakt mit der Industrie bieten wir Forschung und Innovation, die zu einer nachhaltigen Produktion und einer guten Bewirtschaftung der Ressourcen aus dem Meer und vom Land beitragen.

Informationen zu InnovaFeedInnovaFeed ist ein Biotech-Unternehmen, das eine neue Proteinquelle aus der Insektenaufzucht (Hermetia illucens) für Tierfutter, insbesondere für die Aquakultur, herstellt. InnovaFeed hat es sich zur Aufgabe gemacht, an der Entwicklung nachhaltiger Lebensmittelsysteme mitzuwirken, indem es die steigende Nachfrage nach natürlichen, gesunden und wettbewerbsfähigen Rohstoffen bedient. Durch die Kombination der größten Produktionskapazität auf dem Markt und modernster biotechnologischer Forschung hat InnovaFeed eine innovative Technologie und ein Verfahren entwickelt, das die Herstellung von hochwertigem Insektenmehl im industriellen Maßstab und zu einem wettbewerbsfähigen Preis ermöglicht. www.innovafeed.com

Informationen zu CorbionCorbion ist Weltmarktführer bei Milchsäure und ihren Derivaten und ein führender Anbieter von Emulgatoren, funktionalen Enzymmischungen, Mineralien, Vitaminen und Algenbestandteilen. Wir nutzen unser einzigartiges Fachwissen im Bereich der Fermentation und anderer Verfahren, um nachhaltige Lösungen für den Erhalt von Lebensmitteln und der Lebensmittelproduktion, der Gesundheit und unseres Planeten zu liefern. Seit über 100 Jahren setzen wir auf Sicherheit, Qualität, Innovation und Leistung. Auf der Grundlage unserer umfassenden Anwendungs- und Produktkenntnisse arbeiten wir Seite an Seite mit unseren Kunden, um unsere Spitzentechnologien für sie nutzbar zu machen. Unsere Lösungen helfen dabei, dass sich Produkte in Märkten wie Lebensmittel, Haushalts- und Körperpflege, Tiernahrung, Pharmazeutika, medizinische Geräte und Biokunststoffe von der Masse abzeichnen. Im Jahr 2020 erzielte Corbion einen Jahresumsatz von 986,5 Mio. EUR und beschäftigte 2.267 Vollzeitkräfte. Corbion ist auf der Euronext Amsterdam gelistet. Für weiterführende Informationen: www.corbion.com

Informationen zu CargillCargill bietet weltweit Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Lebensmittel, Landwirtschaft, Finanzen und Industrie an. Gemeinsam mit Landwirten, Kunden, Regierungen und Gemeinden helfen wir den Menschen, indem wir unser Wissen und unsere über 155-jährige Erfahrung einsetzen. Wir haben 155.000 Mitarbeiter in 70 Ländern/Regionen, die sich dafür einsetzen, die Welt auf verantwortungsvolle Weise zu ernähren, die Umweltbelastung zu verringern und die Gemeinden, in denen wir leben und arbeiten, zu verbessern. Als führendes Unternehmen in den Bereichen Aquakulturfutter, Tierernährung und Landwirtschaft stellen wir qualitativ hochwertige Futtermittel mit geringeren Auswirkungen auf den Planeten her. Erfahren Sie mehr darüber, wie wir dies in der Aquakultur durch unsere SeaFurther(TM)-Nachhaltigkeitsinitiative tun, unter cargill.com/seafurther. In Norwegen stellt Cargill unter der Marke EWOS Futtermittel für Salmoniden her. Mehr Informationen auf ewos.no

Informationen zu SINTEF OceanSINTEF (www.sintef.no) ist die größte unabhängige Forschungsorganisation Skandinaviens und eine gemeinnützige Forschungsstiftung. Seit mehr als 70 Jahren entwickelt SINTEF Lösungen und Innovationen für die Gesellschaft und Kunden auf der ganzen Welt. SINTEF führt Auftragsforschung und -entwicklung als Partner des privaten und öffentlichen Sektors durch und ist eine der größten Auftragsforschungseinrichtungen in Europa. Der Hauptsitz von SINTEF und die meisten Mitarbeiter befinden sich in Trondheim, aber es gibt auch Forschungsabteilungen in Oslo, Bergen, Ålesund, Mo I Rana, Raufoss und Tromsø. SINTEF Ocean ist eines von sechs Forschungsinstituten des SINTEF, das sich mit verschiedenen Aspekten des Ozeanraums befasst, z. B. mit Meeresfrüchten, Öl und Gas und der maritimen Industrie.

Informationen zu AuchanAuchan Retail ist der 11. größte Lebensmitteleinzelhändler der Welt und einer der internationalsten. Wir sind heute in 17 Ländern tätig, von Europa über Asien bis Afrika, und erwirtschaften mehr als 65 % unseres Jahresumsatzes außerhalb Frankreichs mit mehr als 4.000 Markengeschäften in aller Welt. Diese kontrollierte Expansion wurde durch eine Mischung aus organischem Wachstum und lokalen Franchisevereinbarungen und Partnerschaften erreicht. Auchan Retail erzielte 2018 einen Umsatz von 50,3 Milliarden Euro und investierte 1,4 Milliarden Euro. Mit seiner bei den Verbrauchern beliebten Marke hat das Unternehmen in allen Ländern, in denen es tätig ist, eine starke Position. Als 35. größter Arbeitgeber der Welt mit 354.851 Mitarbeitern ist Auchan Retail eines der wenigen Unternehmen dieser Größenordnung, das den Menschen gehört, die es zu dem machen, was es ist: Das Kapital dieses zutiefst menschenzentrierten Unternehmens wird von der Gründerfamilie und 261.067 Mitarbeiteraktionären gemeinsam gehalten.

Medienkontakte: 
NOFIMAReidun Lilleholt Kraugerud
Leiter der Kommunikation Aquakultur
Tel.: +47 64 97 03 89
Mobil: +47 481 97 382
Reidun.lilleholt@nofima.no
Corbion PR AgenturAtalanta Rafferty
Mitbegründer
RF|Binder
Tel.: +1 212-994-7511
Mobil: +1 646-710-0632
Atalanta.rafferty@rfbinder.com
____________________
1 FAO Report - The State of World Fisheries and Aquaculture 2020 - Seite 21

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1599263/Millennial_Salmon_Logo.jpg