PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von ReCarbon, Inc. mehr verpassen.

16.07.2021 – 01:00

ReCarbon, Inc.

ReCarbon, Inc. und H2Renewables, LLC schließen Liefervertrag zur Entwicklung von 5 großen Deponiegas-Wasserstoff-Projekten in den USA

Santa Clara, Kalifornien (ots/PRNewswire)

Technologieunternehmen aus dem Silicon Valley und US-Projektentwickler für die Umwandlung von Deponiegas in Wasserstoff unterzeichnen Liefervertrag

ReCarbon, Inc. (https://recarboninc.com), der Entwickler der patentierten Plasma Carbon Conversion Unit (PCCU), einer verbrennungsfreien, klimafreundlichen Technologie zur Nutzung von Treibhausgasen, gab den Abschluss eines Liefervertrags mit dem in Cleveland, Tennessee, ansässigen Entwickler von Projekten zur Umwandlung von Deponiegas in Wasserstoff, H2Renewables, LLC, bekannt.

Der CEO und Gründer von ReCarbon, Dr. Jay Kim, erklärte: "ReCarbon freut sich, diesen wichtigen kommerziellen Meilenstein bekannt zu geben. Wir sind gespannt auf die Fortsetzung unserer engen Partnerschaft mit H2Renewables bei der Entwicklung von bedeutenden kohlenstoffnegativen grünen Wasserstoffproduktionsanlagen. Hiermit werden wir beginnen können, unsere Vision eines lokalisierten grünen Wasserstoff-Ökosystems zu verwirklichen."

Durch die Vereinbarung wird es möglich, die wachsende Nachfrage nach kosteneffizientem grünem Wasserstoff zu befriedigen. Sie enthält die folgenden Highlights:

  • 5 Standorte werden Deponiegas zur Herstellung von kohlenstoffnegativem, grünem Wasserstoff nutzen. Die erste Anlage in McDonald, Tennessee, soll 12 Tonnen Wasserstoff pro Tag produzieren.
  • Darüber hinaus hat die Partnerschaft eine beträchtliche Anzahl geeigneter Standorte in den USA identifiziert, die in der Lage sind, mehr als 60 Tonnen Wasserstoff pro Tag zu produzieren.
  • Kostengünstiger grüner Wasserstoff ist entscheidend für den Ausbau der Brennstoffzellen-Mobilität auf der Basis von schwerem Wasserstoff, wie z. B. bei Back-to-Base- und Langstrecken-LKWs und -Bussen.
  • Es werden Wege entwickelt, um sich sowohl für RINS- als auch für LCFS-Gutschriften zu qualifizieren, was die Wettbewerbsfähigkeit des grünen Wasserstoffs weiter steigert.

Beide Unternehmen haben die Vision, zur Verbreitung von erneuerbarem Wasserstoff aus Abfallquellen beizutragen.

Informationen zu ReCarbon, Inc.: ReCarbon, Inc.ist ein im Silicon Valley ansässiges Unternehmen für Klimatechnologie, das die bahnbrechende Plasmatechnologie-Plattform erfunden und entwickelt hat, die Treibhausgase in wertvolles Synthesegas und sauberen Wasserstoff umwandelt. ReCarbon bietet verbrennungsfreie, klimaschonende Lösungen an, die sich an die großen Kohlendioxid-Emittenten in der Industrie sowie an die Treibhausgasemissionen von Abfall- und Biomassestandorten richten. Unsere Lösungen sind darauf ausgelegt, Wege zu neuen klimapositiven Geschäftsmodellen und neuen grünen Arbeitsplätzen zu schaffen.

Informationen zu H2Renewables: H2Renewables, LLC ist ein nationales US-amerikanisches Deponiegasverwertungsunternehmen, das über eine eigene bemerkenswerte Deponiegasversorgung verfügt und seine über mehrere Jahrzehnte gewachsenen Beziehungen in der Abfallwirtschaftsbranche nutzt. Das Unternehmen beabsichtigt, eine wichtige Rolle bei der Produktion von kohlenstoffnegativem grünem Wasserstoff für die aktuellen und aufkommenden Märkte für diese saubere Energiequelle zu spielen.

    Philip Sohn 

    ReCarbon, Inc. 

    +1 408-980-4700 

    
      
     psohn@recarboninc.com
      
    
  

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1573745/McDonald_Tennessee_Demonstration_Plant.jpg

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1573746/ReCarbon_Logo.jpg