PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Japan Tobacco Inc. mehr verpassen.

16.11.2021 – 08:08

Japan Tobacco Inc.

JT zum achten Mal in Folge im DJSI Asia Pacific vertreten

Tokio (ots/PRNewswire)

Japan Tobacco Inc. (JT) (TSE: 2914) gibt heute bekannt, dass das Unternehmen bereits zum achten Mal in Folge in den Dow Jones Sustainability Asia Pacific Index (DJSI Asia Pacific) aufgenommen wurde, was den anhaltenden Ansatz des Unternehmens zur Bewältigung sozialer und ökologischer Probleme in seiner gesamten Wertschöpfungskette widerspiegelt.

Der DJSI ist ein weltweit anerkannter ESG-Aktienindex[1] und ein weltweiter Nachhaltigkeits-Benchmark, der die Kursentwicklungen der Aktien der weltweit führenden Unternehmen in Bezug auf wirtschaftliche, ökologische und soziale Kriterien abbildet, wobei die Bestandteile auf der Grundlage des S&P Global Corporate Sustainability Assessment (CSA) ausgewählt werden.[2] Der DJSI Asia Pacific ist ein Index von Unternehmen in der Region Asien-Pazifik, der einmal jährlich überprüft wird und dessen Bestandteile aus etwa 600 großen Unternehmen in der Region ausgewählt werden.

Kazuhito Yamashita, Vorstandsmitglied und Beauftragter für Nachhaltigkeit, Compliance und Allgemeine Angelegenheiten, erklärte: "Wir freuen uns, dass JT auch in diesem Jahr wieder im DJSI Asia Pacific vertreten ist. Der CSA-Rahmen ist ein umfassender Ansatz, der die neuesten Trends und Diskussionen aus dem gesamten ESG-Spektrum beinhaltet. Die Teilnahme an internationalen und glaubwürdigen ESG-Bewertungen ermöglicht es uns, unsere eigenen Nachhaltigkeitsmaßnahmen und Offenlegungsmaterialien objektiv zu bewerten. Wir setzen uns dafür ein, transparente und zuverlässige Offenlegungen nichtfinanzieller Informationen zu fördern. Es ist eine der Agenden, auf die wir uns in den letzten Jahren konzentriert haben, und eine wichtige Initiative, um den Dialog mit unseren Stakeholdern voranzutreiben."

JT erzielte 79 von 100 Punkten im S&P Global Corporate Sustainability Assessment 2021 und erreichte die volle Punktzahl in den Kriterien Wesentlichkeit, Risiko- und Krisenmanagement, Umweltberichterstattung, betriebliche Ökoeffizienz, Sozialberichterstattung sowie gesellschaftliches Engagement und Philanthropie von insgesamt 24 Kriterien (Stand der Daten: 12. Nov. 2021).

Die Nachhaltigkeitsstrategie der JT Group basiert auf dem 4S-Modell[3] und umfasst ihre Wesentlichkeitsanalysen. Die Grundlagen der Nachhaltigkeitsstrategie für den gesamten Konzern sind die "drei absoluten Anforderungen an Nachhaltigkeit":

· Achtung der Menschenrechte;

· Verbesserung der sozialen und ökologischen Auswirkungen, und

· Gute Governance- und Geschäftsstandards.

Die JT Group unterstützt die Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) der Vereinten Nationen und die damit verbundenen Ziele im Kontext des Geschäfts- und Betriebsumfelds des Unternehmens.[4] Um nachhaltiges Wachstum zu erzielen, ist es für den Konzern unabdingbar, durch seine Geschäftstätigkeit zu einer nachhaltigen Entwicklung der Gesellschaft beizutragen. Die JT Group wird weiterhin mit ihren Stakeholdern zusammenarbeiten und gemeinsame Anstrengungen unternehmen, um sicherzustellen, dass sowohl die Gesellschaft als auch der Konzern zusammen wachsen können, um eine nachhaltige Zukunft zu sichern.

[1] Der ESG-Aktienindex spiegelt die Maßnahmen eines Unternehmens in Bezug auf soziale, ökologische und Governance-Leistungen zusätzlich zu seiner finanziellen Leistung wider.

[2] CSA ist eine Bewertung von S&P Global. Die Unternehmen werden nach Branchen kategorisiert und erhalten Fragebögen, die sich auf die wichtigsten und relevantesten ESG-Faktoren in jeder Branche konzentrieren, um ihre ESG-Ansätze in Bezug auf Transparenz und Leistung zu bewerten.

[3] Die Verfolgung des 4S-Modells ist der Führungsgrundsatz des Unternehmens. Die JT Group ist bestrebt, ihre Verantwortung gegenüber ihren geschätzten Verbrauchern, Aktionären, Mitarbeitern und der breiteren Gesellschaft wahrzunehmen und dabei die jeweiligen Interessen dieser vier wichtigen Interessengruppen sorgfältig zu berücksichtigen und ihre Erwartungen zu übertreffen, wo immer dies möglich ist.

[4] Bitte lesen Sie https://www.jt.com/sustainability/strategy/materiality_strategy_sdgs/index.html, um weitere Informationen über das Engagement der JT Group für SDGs zu erhalten und zu erfahren, wie genau wir zur Erreichung einiger dieser Ziele beitragen können.

Japan Tobacco Inc. ist ein international führendes Tabakunternehmen mit Niederlassungen in mehr als 130 Ländern. Mit ihren rund 58.000 Mitarbeitern produziert und vertreibt das Unternehmen einige der weltweit bekanntesten Marken wie Winston, Camel, MEVIUS und LD. Die JT Group investiert in risikoreduzierte Produkte (RRP) und vermarktet derzeit ihre Tabakerhitzer unter der Marke Ploom und verschiedene E-Zigaretten unter der Marke Logic. Die Gruppe ist auch in den Bereichen Pharma und verarbeitete Lebensmittel vertreten. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.jt.com/.

Kontakt:Dinesh Babu Thotakura, Geschäftsführer
Jo Oshiana Ogawa, stellvertretender Geschäftsführer
Abteilung Medien und Investorenpflege
Japan Tobacco Inc.
Tokio: +81-3-6636-2914
E-Mail: jt.media.relations@jt.com

Logo: https://mma.prnewswire.com/media/1574133/Japan_Tobacco_Logo.jpg

Foto: https://mma.prnewswire.com/media/1687954/DJSI_JT.jpg