PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Science & Startups mehr verpassen.

08.07.2021 – 14:05

Science & Startups

Dr. Tina Klüwer übernimmt Leitung für bundesweites Modellvorhaben zur Gründung von KI Startups

Dr. Tina Klüwer übernimmt Leitung für bundesweites Modellvorhaben zur Gründung von KI Startups
  • Bild-Infos
  • Download

Berlin (ots)

Als Director AI lenkt Dr. Tina Klüwer (40) seit 1. Juni 2021 die Geschicke eines neuen Modell-Förderprogramms der Berliner Universitäten Freie Universität Berlin, Humboldt-Universität zu Berlin und Technische Universität Berlin sowie der Charité - Universitätsmedizin Berlin. Ziel des neuen Förderprogramms ist es, starke KI-basierte Ausgründungen dieser Berliner Universitäten zu fördern und erfolgreich am Markt zu etablieren.

Das Modellvorhaben wurde von Science & Startups initiiert, dem Verbund der Startup-Services der Berlin University Alliance und wird initial für vier Jahre vom Bund und der Stadt Berlin mit 6,85 Millionen Euro finanziert.

In ihrer letzten Position leitete Klüwer als Geschäftsführerin und CTO seit September 2020 den Bereich Forschung und Entwicklung der VIER GmbH (ehemals 4Technology Group), einem mittelständischen Unternehmen mit Fokus auf Kommunikationssoftware, Technologie für Künstliche Intelligenz und Kundenverstehen. Zuvor hatte Klüwer ihre eigene Firma parlamind, ein Berliner Startup für Kundenkommunikation mittels KI, 2018 an die VIER GmbH veräußert. Dabei behielt sie die Rolle als parlamind CEO inne und baute das junge Unternehmen in den folgenden drei Jahren weiter zu einem führenden Anbieter von KI-basierter Kundenkommunikation aus.

Klüwer setzt sich schon seit vielen Jahren für die Förderung von KI und KI-Startups in Deutschland und Europa ein. Unter anderem war sie für zwei Jahre Sachverständige der Enquetekommission für Künstliche Intelligenz des Bundestages; seit Mitte 2019 ist sie im Vorstand des KI-Bundesverbandes und seit Beginn 2020 Mitglied des Beirats "Junge Digitale Wirtschaft".

Die promovierte Computerlinguistin arbeitete vor der Gründung von parlamind 2016 über zehn Jahre als Wissenschaftlerin am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) der Universität Bonn und der Freien Universität in Berlin.

Dr. Tina Klüwer ist verheiratet und Mutter von zwei Kindern.

Über Science & Startups

Science & Startups ist der Verbund der Gründungszentren der Verbundpartnerinnen der Berlin University Alliance -Freie Universität Berlin, Humboldt-Universität zu Berlin, Technische Universität Berlin sowie Charité - Universitätsmedizin Berlin. Science & Startups unterstützt wissenschaftsbasierte Unternehmensgründungen und fördert die Innovationskraft der Wissenschaft. Durch die Bündelung der Ressourcen der drei großen Berliner Universitäten und der Charité schafft der Verbund ein einzigartiges, international sichtbares universitäres Startup-Ökosystem mit umfangreichen Services, 1.700 potenziellen wissenschaftlichen Mentorinnen und Mentoren aus den Mitgliedsuniversitäten sowie knapp 130.000 potenziellen Mitgründerinnen und Mitgründern.

Die Berlin University Alliance

Die Berlin University Alliance ist der Verbund der drei Berliner Universitäten Freie Universität Berlin, Humboldt-Universität zu Berlin, Technische Universität Berlin sowie der Charité - Universitätsmedizin Berlin für die gemeinsame Gestaltung von Wissenschaft in Berlin. Die vier Partnerinnen haben sich zusammengeschlossen, um den Wissenschaftsstandort Berlin zu einem gemeinsamen Forschungsraum weiterzuentwickeln, der zur internationalen Spitze zählt. Im Zentrum der Zusammenarbeit stehen dabei die gemeinsame Erforschung großer gesellschaftlicher Herausforderungen, die Stärkung des Austausches mit der Gesellschaft, die Nachwuchsförderung, Fragen der Qualität und Wertigkeit von Forschung sowie übergreifende Vorhaben in Forschungsinfrastruktur, Lehre, Diversität, Chancengerechtigkeit und Internationalisierung. Die Berlin University Alliance wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und dem Land Berlin im Rahmen der Exzellenzstrategie von Bund und Ländern.

Pressekontakt:

Katja Gaesing
T: 0170/ 24 33 406
M: kg@katgazing.com