PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Place to Plug mehr verpassen.

19.05.2021 – 10:30

Place to Plug

Place to Plug aktiviert die neueste Technologie für EV-Ladeservices: Ad-hoc-Laden

Valencia, Spanien (ots/PRNewswire)

=

Place to Plug, das spanische Start-up, das die Elektromobilität mit dem fortschrittlichsten Managementsystem für Ladestationen für Elektrofahrzeuge auf dem Markt revolutioniert hat, erreicht einen neuen Meilenstein als erste Plattform, die allen EV-Fahrern Zugang zu Ad-hoc-Ladestationen garantiert.

Josep Cester, COO des Unternehmens, hebt die Relevanz dieser Tatsache hervor, die die Einhaltung der europäischen Gesetzgebung in Bezug auf den Datenschutz bei der Zugänglichkeit von Ladestationen ermöglicht, die in der RICHTLINIE 2014/94/EU zur Umsetzung der Infrastruktur für alternative Kraftstoffe festgelegt wurde.

Das Elektrofahrzeug ist eines der effektivsten Werkzeuge in dieser neuen Ära, um mit der Kontrolle der CO2-Emissionen und anderer Schadstoffe, die durch den Verkehr - sowohl im öffentlichen als auch im privaten Bereich - erzeugt werden, zu beginnen und so das Ziel der Dekarbonisierung der Wirtschaft zu erreichen, die wichtigste Herausforderung, vor der wir im 21. Jahrhundert stehen.

"Schließlich ist die Elektrifizierung des Verkehrs ein zentrales und grundlegendes Element zur Erreichung der strengen Emissionsziele, die sich Europa gesetzt hat und die im europäischen Klimagesetz enthalten sind", ergänzt Josep Cester.

Zu diesem Zweck hat Place to Plug eine neue Funktion aktiviert, die den Nutzern einen einfachen Zugang zum Ad-hoc-Laden durch Scannen eines QR-Codes ermöglicht, bei dem der Nutzer zwischen drei verschiedenen Registrierungsoptionen wählen kann: die App kostenlos herunterladen, sich mit einem bereits registrierten Nutzer anmelden oder als Gastnutzer fortfahren.

Diese innovative Place to Plug-Methode initiiert das Aufladen des Fahrzeugs im privaten Modus, indem die dritte Option ausgewählt und die Zahlungsmethode hinzugefügt wird, so dass der Benutzer, wann immer er das Aufladen beenden möchte, seine Fahrt fortsetzen kann, ohne dass seine Daten von Dritten eingesehen werden können.

Dank dieser Verbesserung hat der Nutzer die Möglichkeit, eine Ad-hoc-Ladung durchzuführen, ohne dass er einen Datenübertragungsvertrag mit dem Ladesäulenbetreiber (CPO) oder mit Place to Plug als E-Mobility Service Provider (eMSP) abschließen muss.

Mit dieser neuen Ladefunktion ist Place to Plug also einen Schritt voraus unter den Lademanagement-Unternehmen und wird zu einem strategischen Akteur in der Revolution der Elektromobilität.

https://placetoplug.com/en