PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Koch Industries mehr verpassen.

11.02.2021 – 01:33

Koch Industries

Koch gibt strategische Partnerschaft mit EVBox Group, dem Branchenführer für EV-Ladelösungen, bekannt

Wichita, Kansas (ots/PRNewswire)

Die strategische Partnerschaft folgt auf die PIPE-Investition in den geplanten Unternehmenszusammenschluss von EVBox mit der TPG Pace Beneficial Finance Corp.

Koch Strategic Platforms ("KSP"), eine Tochtergesellschaft von Koch Investments, hat heute eine strategische Partnerschaft mit EVBox, einem Vorreiter bei der Entwicklung von Ladestationslösungen für Elektrofahrzeuge ("EV") bekannt gegeben. KSP ist ein neu gegründetes Unternehmen, das Wachstumschancen und Investitionen in Unternehmen bewertet, die in den Bereichen der "New Economy" tätig sind. KSP möchte der bevorzugte Partner auch über Kapitalinvestitionen hinaus sein, indem die Ressourcen und Fähigkeiten von Koch Industries genutzt werden. Nicht nur, indem neue Plattformen für Koch geschaffen werden, sondern auch das Wachstum der Unternehmen beschleunigt wird, in die das Unternehmen investiert.

EVBox wurde in den Niederlanden gegründet, betreibt Niederlassungen in Europa und Nordamerika und hat kürzlich einem Unternehmenszusammenschluss mit TPG Pace Beneficial Finance Corp. (NYSE: TPGY.U, TPGY, TPGY WS) zugestimmt, was dazu führen wird, dass das Unternehmen an der New Yorker Börse notiert wird und Wachstumskapital für die weitere Expansion zur Verfügung steht. Koch Investments beteiligt sich an dieser Transaktion als Investor in die uneingeschränkte PIPE-Transaktion von TPG Pace, die EVBox zusätzliches Wachstumskapital zur Verfügung stellen wird, um die globale Reichweite des Unternehmens zu vergrößern.

Im Rahmen der Partnerschaft wird KSP EVBox dabei unterstützen, seine Geschäftstätigkeit in ganz Nordamerika weiter auszubauen. KSP und EVBox werden Möglichkeiten prüfen, wie die führende Marktposition von Koch-Unternehmen genutzt werden kann, um das Wachstum von EVBox in den USA und auf der ganzen Welt zu beschleunigen. Die beiden Unternehmen planen, in Fragen wie der Integration von Software- und Hardwaretechnologie, Projektmanagement, Optimierung der Arbeitsabläufe sowie Vertrieb und Marketing im Inland zusammenzuarbeiten.

Darüber hinaus werden die Unternehmen Ladestationsinstallationen an verschiedenen Koch-Unternehmensstandorten auf der ganzen Welt auswerten. Koch Industries ist mit einem Umsatz von mehr als 115 Milliarden USD und mehr als 122.000 Mitarbeitern weltweit laut Forbes das größte in Privatbesitz befindliche Unternehmen in Nordamerika.

"Koch freut sich sehr, in EVBox zu investieren und mit ihm gemeinsam an weiterem Wachstum auf der Grundlage der starken Dynamik zu arbeiten", erklärte Steve Feilmeier, Präsident von Koch Investments. "EVBox ist seit über einem Jahrzehnt ein weltweit führender Anbieter von Ladestrategien und -lösungen und hat bereits mehr als 200.000 Ladestationen an Kunden in 70 Ländern geliefert. Mit seiner marktführenden Software-Plattform mit flexibler Architektur, die auf die Bedürfnisse einer Vielzahl von Kundensegmenten zugeschnitten ist, ist EVBox ein idealer Kandidat für eine schnelle Expansion in den USA."

"Wir bringen EVBox für die weltweite Expansion in Position, und diese Partnerschaft mit KSP bietet uns enorme Einblicke und strategische Wachstumschancen, um unsere marktführenden Ladelösungen in den USA und anderen Ländern einzuführen. Gleichzeitig befähigen wir KSP, transformative Energielösungen für Verbraucher auf der ganzen Welt zu beschleunigen, sagte Kristof Vereenooghe, Präsident und CEO der EVBox Group. "Unser gemeinsamer Fokus auf die Entwicklung innovativer Produkte und Dienstleistungen, die das Leben verbessern und weniger Ressourcen verbrauchen, sowie die langjährige Erfahrung von TPG Pace bei der Unterstützung wachstumsstarker ESG-Unternehmen werden EVBox in die ideale Lage dafür versetzen, im Zuge der weltweiten Einführung von Elektrofahrzeugen seine Wachstumsstrategie zu beschleunigen."

"Die Welt ist weiterhin bedeutenden Veränderungen ausgesetzt, und Technologie und Innovation beeinflussen unser gesamtes Tun", so David Park, Präsident von Koch Strategic Platforms. "Unsere Investition in EVBox zeigt Kochs beständiges Engagement bei der Bewertung bestimmter Branchen auf potenzielle Investitionsmöglichkeiten, darunter auch der Bereich Energiewende."

Die strategische Partnerschaft mit EVBox stellt eine sich weiter entwickelnde Beziehung zwischen Koch Investments und TPG Pace dar. Koch Investments beteiligte sich auch an der jüngsten TPG Pace-Transaktion mit Nerdy (NYSE: PACE), der führenden, direkt an den Verbraucher gerichteten unabhängigen Plattform für Live-E-Learning, die sowohl Lernenden als auch Experten zugute kommt.

Informationen zu Koch Strategic Platforms

KSP betreibt Niederlassungen in Atlanta und Wichita und hat das Ziel, der bevorzugte Investitionspartner für wachstumsorientierte, strategische Unternehmen zu sein, die in den Branchen der "New Economy" innovativ tätig sind. Das 2020 gegründete KSP-Team verfolgt öffentliche und private Investitionen mit Unternehmen, bei denen ein langfristiger gegenseitiger Nutzen erzielt werden kann.

Informationen zur EVBox Group

Die EVBox Group wurde 2010 gegründet und unterstützt zukunftsorientierte Unternehmen bei Aufbau einer nachhaltigen Zukunft, indem sie flexible und skalierbare Ladelösungen für Elektrofahrzeuge bereitstellt. Mit ihrem umfangreichen Portfolio an kommerziellen und ultraschnellen EVBox-Ladestationen sowie der von Everon entwickelten skalierbaren Lademanagement-Software stellt die EVBox Group sicher, dass Elektromobilität für jedermann zugänglich ist.

Die EVBox Group ist führend in Forschung und Entwicklung und betreibt Einrichtungen in Europa und Nordamerika, die bahnbrechende Ladetechnologie für Elektrofahrzeuge entwickeln. Des Weiteren hat die EVBox Group Niederlassungen auf der ganzen Welt, darunter Amsterdam, Bordeaux, München und Chicago, und eine starke Stellung in Dutzenden von Märkten und setzt sich dafür ein, die Zukunft des Transports so nachhaltig wie möglich zu gestalten.

2021 wird die EVBox Group über einen Unternehmenszusammenschluss mit TPG Pace Beneficial Finance (NYSE: TPGY) und den Erstinvestoren BlackRock, Inclusive Capital, Neuberger Berman Funds und Wellington Management an der New Yorker Börse notiert.

Informationen zu TPG Pace Group und TPG Pace Beneficial Finance

Die TPG Pace Group ist die dedizierte permanente Kapitalplattform von TPG. Die TPG Pace Group verfügt über einen seit Langem bestehenden, geduldigen und hochflexiblen Anlegerkreis, der es ihr ermöglicht, nach überzeugenden Möglichkeiten zu suchen, die auf den öffentlichen Märkten Erfolg versprechen. Die TPG Pace Group hat seit 2015 fünf Zweckgesellschaften ("SPACs") gesponsert und mehr als 3 Milliarden USD eingenommen.

TPG Pace Beneficial Finance anlässlich des Börsengangs im Oktober 2020 350 Millionen USD gesammelt, um ein Unternehmen für einen Unternehmenszusammenschluss zu finden, der attraktive Geschäftsgrundlagen mit oder mit dem Potenzial für starke Prinzipien und Verfahren in den Bereichen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung ("ESG") kombiniert. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.tpg.com/pace-beneficial-finance.

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/964770/Koch_Industries_Logo.jpg

Pressekontakt:

Christin Fernandez
202-853-4099
christin.fernandez@kochps.com