PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Seegene Inc. mehr verpassen.

17.12.2020 – 03:04

Seegene Inc.

Der Gesamtumsatz von Seegene übersteigt in diesem Jahr 1 Milliarde USD und für das Jahr 2021 wird eine Erweiterung der jährlichen Produktionskapazität auf 5 Milliarden USD geplant

Seoul, Südkorea (ots/PRNewswire)

Das auf molekulare Diagnostik spezialisierte südkoreanische Biotechnologie-Unternehmen Seegene Inc. (KQ096530) gab am Montag bekannt, dass sein Gesamtumsatz in diesem Jahr bereits die Marke von 1 Milliarden USD überschritten hat und damit fast das Zehnfache des Vorjahresumsatzes von 120 Mio. USD im Jahr 2019 erreicht hat. Dies ist hauptsächlich auf einen exponentiellen Anstieg der Nachfrage, sowohl nach molekulardiagnostischen Testkits, als auch nach entsprechenden PCR-Geräten zurückzuführen, die für die exakte Diagnose von Patienten entscheidend sind.

Aufgrund des massiven Umsatzwachstums plant Seegene, seine jährliche Produktionskapazität von derzeit 2 Milliarden USD auf 5 Milliarden USD bis zum ersten Quartal 2021 zu erhöhen. Die fünf Produktionsstätten des Unternehmens befinden sich in Hanam City, in der Nähe der Hauptstadt Seoul. Zusätzlich hat Seegene vor kurzem ein 10.752 Quadratmeter großes Grundstück in Hanam City erworben, um zukünftig in der Lage zu sein, eine noch größere weltweite Nachfrage zu meistern.

Mit der COVID-19-Pandemie stieg nicht nur der Absatz der COVID-19-Testkits, sondern auch die Nachfrage nach Kits für andere Krankheiten wie HPV-, Magen-Darm und sexuell übertragbare Infektionen deutlich an. Da Seegene mehr als 150 verschiedene Produkte für diagnostische Reagenzien anbietet, gibt es weltweit einen zunehmenden Trend, Seegene's PCR-Geräte zu installieren, was wiederum langfristig mehr Umsatz generieren würde. Allein im November hat das Unternehmen mehr PCR-Geräte installiert, als im gesamten Jahr 2019.

Um den Gewinn mit seinen Aktionären zu teilen, kündigte Seegene außerdem an, die Dividendenausschüttung für das Geschäftsjahr 2020 um das 15-fache auf 1,5 USD zu erhöhen. Die Molekulardiagnostik-Firma teilte mit, dass sie mit der Veröffentlichung der vorläufigen Quartalsergebnisse beginnen wird, um einen schnellen Informationsaustausch mit der Öffentlichkeit zu ermöglichen.

Ein Vertreter von Seegene sagte, dass die "COVID-19-Pandemie sowohl den Markt für Molekulardiagnostik erweitert, als auch den Bekanntheitsgrad der Marke Seegene bei medizinischen Fachkräften, Regierungsvertretern und der breiten Öffentlichkeit erhöht hat." Er fügte hinzu, dass die "Nachfrage nach molekulardiagnostischen Tests zur Identifizierung von Coronavirus-Patienten auch mit der Einführung von Impfstoffen bestehen bleiben wird." Aus den Erfahrungen der Pandemie lernend, fügte der Vertreter hinzu, dass auch "in der Post-COVID-19-Ära die molekulare Diagnostik ausgiebig genutzt werden wird, um Patienten richtig zu testen und zu behandeln".

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1357790/Seegene_logo_Logo.jpg

Pressekontakt:

Ashlee Semin Shin
+82-2-2240-0685
smshin@seegene.com