PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von NetOP Technology mehr verpassen.

01.12.2020 – 10:30

NetOP Technology

NetOP Technology: Das Internet der Dinge wird voraussichtlich das Jahrzehnt beherrschen

Amsterdam (ots/PRNewswire)

- Das "Internet der Dinge" (IoT) breitet sich weiter aus. Insgesamt gibt es bereits dreimal so viele Internet-Geräte wie Menschen. Olcay Taysi ist Gründer von NetOP Technology. Er sagt vorher, dass die 2020er weitreichende Fortschritte im IoT-Bereich mit sich bringen werden.

Der technische Fortschritt breitet sich im Alltag immer weiter aus - ein Trend, den das Internet der Dinge als zentraler Faktor vorantreibt. Laut IDC (International Data Corporation) gibt es mittlerweile weltweit 26,6 Milliarden IoT-Geräte. Bis 2025 soll die Zahl auf 41,6 Milliarden Einheiten steigen. Insgesamt wurden 2020 bereits 742 Milliarden Dollar für IoT-Geräte ausgegeben.

Der NetOP Technology-Gründer Olcay Taysi führt das schnelle Wachstum des IoT-Marktes auf den ständig steigenden Bedarf großer Firmen an Echtzeitdaten zur Marktforschung und -analyse zurück. Das in den Niederlanden ansässige Unternehmen NetOP Technology gehört zu den globalen Top 25 der innovativsten Technikfirmen.

"Bei unseren Projekten entwickeln und produzieren wir Sensoren und Verwaltungsplattformen für Smart Citys, Flughäfen, landwirtschaftliche Planungen und Logistikzentren - vor allem im Umfeld der sogenannten Industrie 4.0."

Weiter erklärt Taysi: "Es gibt unzählige Anwendungsbeispiele für IoT-Technologien. Unsere Lösungen kommen in 55 Ländern zum Einsatz. Sie tragen zum Schutz lokaler Ökosysteme und der öffentlichen Gesundheit bei, unterstützen die Verwaltung und steigern die Produktivität.

Intelligente Sensoren im Buckingham Palace und im Wembley-Stadion

London verwendet die NetOP-Technik in seinen symbolträchtigen roten Sightseeing-Bussen, deren Treibstoffkosten die Sensoren um 30 Prozent senken. Im Buckingham Palace und im Wembley-Stadion sorgen die Sensoren indes dafür, dass die Gebäude und Anlagen so effizient wie möglich laufen.

Über einen Vertrag mit Seidor (Global | Platinum Partner von SAP) verbreitet NetOP seine Lösungen jetzt auch in Nord- und Südamerika. NetOP Technology stellt IoT-Lösungen bereit, die auf einzelne Regionen zugeschnitten sind. Dafür ist das Unternehmen eine Partnerschaft mit Detaysoft eingegangen, dem ersten und einzigen Mitglied der United VARs in der Türkei.

IoT-Technologie gegen COVID-19

Vor allem mit dem Auftreten von COVID-19 haben IoT-Technologien noch einmal Aufwind bekommen. "Beim Internet der Dinge geht es auch darum, eine lebenswertere und nachhaltigere Welt zu schaffen. Die Herausforderungen der Pandemie haben die Branche beeinflusst. Die User nutzen mittlerweile vernetzte Geräte dazu, das Social Distancing zu kontrollieren, Kontakte leichter nachzuverfolgen und die Luftqualität zu analysieren", so Taysi.

NetOP Technology stellt seine Produkte und Dienstleistungen unter IoT-Shops.comUsern aus dem Unternehmensbereich und Endbenutzern vor.

Contacts :
Tulay Genc 
info@b2press.com 
+31 307996022 

Foto: https://mma.prnewswire.com/media/1343217/NetOP_Technology.jpg