PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von MSA Safety mehr verpassen.

15.06.2020 – 13:58

MSA Safety

Keine Fachkonferenz? Kein Problem. MSA veranstaltet eine digitale Woche, um Feuerwehrleuten neue Sicherheitstechnologien vorzustellen

BerlinBerlin (ots/PRNewswire)

Die Coronavirus-Pandemie hat viele von uns gezwungen, eine Pause einzulegen. Das gilt jedoch nicht für Feuerwehrleute, denn Notfälle und Naturkatastrophen finden immer statt. Daher kündigte MSA Safety Incorporated (NYSE: MSA) heute den Start der einwöchigen Veranstaltung MSA: Connected an. Mittels digitaler Technologien erhalten Feuerwehrleute und Notfalldienste die neuesten Informationen zu verschiedenen Produkten und technologischen Sicherheitslösungen. Diese kostenlose auf MSAsafety.com verfügbare Online-Schulungsreihe findet vom 15. bis 20. Juni statt.

" MSA: Connected findet nicht zufällig in diesem Zeitraum statt", so Yohan Morel, MSA Senior Marketing Manager, First Responder, Europa. "Die Interschutz, die weltweit größte Handelsmesse für Brandschutz und Sicherheit, war ursprünglich für diese Woche in Hannover, Deutschland, geplant. Wir kennen den Wert, den unsere Kunden einer persönlichen Teilnahme an solchen Konferenzen beimessen und wie viel Neues sie lernen. Daher möchten wir unseren Kunden eine einzigartige Erfahrung bieten, sodass sie bezüglich Feuerwehr- und Sicherheitstechnik auf dem neuesten Stand bleiben können."

Zu den vielen geplanten Aktivitäten zählt auch eine Reihe von Live-Webinaren, bei denen Teilnehmer direkten Kontakt mit den MSA-Experten für Sicherheitstechnologie aufnehmen können. Unter anderem werden in den Sitzungen Themen wie Sprachkommunikation, Technologiestandards und Best Practices für verminderte Kontaminationsgefahr behandelt.

Das vollständige Programm für MSA: Connected ist wie folgt:

- 15. Juni: "Veränderte Anforderungen für Feuerwehrleute."
  Erfahren Sie, warum die Wahl des richtigen Pressluftatmers für
  die Gesundheit und Sicherheit von Feuerwehrleuten entscheidend
  ist.
- 16. Juni: "Verbesserte Kommunikation in den gefährlichsten
  Umgebungen." Erfahren Sie, wie Lösungen für Sprachkommunikation
  von MSA zu einer stabileren Verbindung zwischen Feuerleuten am
  Brandort beitragen können.
- 17. Juni: "Bei Sicherheit, Technologie und Standard an
  vorderster Front." Erfahren Sie mehr über das modulare Design
  von MSAs M1 Pressluftatmer.
- 17. Juni: "Besseren physischen Schutz erleben." Der M1
  Pressluftatmer wurde mit ausgeklügelten ergonomischen
  Funktionen ausgestattet und kann für einen besseren physischen
  Schutz individuell angepasst werden.
- 18. Juni: "Best Practices zur Risikominderung für
  Feuerwehrkräfte." Erfahren Sie, wie sich der M1 Pressluftatmer
  von MSA durch seine einzigartigen Funktionen gründlicher und
  effizienter reinigen bzw. leichter anwenden und warten lässt,
  ohne an Sicherheit zu verlieren.
- 19. Juni: "Bereit für die Zukunft des Atemschutzes". Sie sind
  gespannt, was als nächstes kommt? Dann melden Sie sich an, um
  einen Blick in die Zukunft von Feuerwehrtechnologie zu werfen. 

Sämtliche Aktivitäten der digitalen Woche MSA: Connected werden in Englisch und Deutsch angeboten. Bitte besuchen Sie für weitere Informationen und zur Registrierung https://gb.msasafety.com/msa-connected (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2830554-1&h=737630093&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2830554-1%26h%3D1715795404%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fgb.msasafety.com%252Fmsa-connected%26a%3Dhttps%253A%252F%252Fgb.msasafety.com%252Fmsa-connected&a=https%3A%2F%2Fgb.msasafety.com%2Fmsa-connected) .

Informationen zu MSA Safety

MSA Safety Incorporated wurde 1914 gegründet und gilt als Weltmarktführer auf dem Gebiet der Entwicklung, Herstellung und des Vertriebs von Sicherheitsprodukten, die dem Schutz von Individuen und Gebäude-Infrastrukturen dienen. Zahlreiche MSA-Produkte integrieren eine Kombination aus Elektronik, Mechanik und modernen Materialien, die ihren Nutzern in gefährlichen bzw. lebensbedrohlichen Situationen Schutz bieten. Die umfangreiche Produktpalette des Unternehmens wird weltweit von Arbeitskräften eingesetzt, die in verschiedenen Marktsegmenten tätig sind. Hierzu zählen die Öl-, Gas- und Petrochemieindustrie, Feuerwehrdienste, Bauindustrie, Bergbau sowie Militärdienste. MSAs Hauptprodukte umfassen umluftunabhängige Atemschutzgeräte, ortsfeste Gas- und Feuermelde-Systeme, mobile Gasmessgeräte, industrielle Kopfschutzprodukte, Schutzbekleidung und Helme für Feuerwehrleute sowie Absturzsicherungen. MSA zählt ungefähr 5.000 Mitarbeiter weltweit und konnte 2019 einen Umsatz von 1,4 Milliarden USD verbuchen. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Cranberry Township, Pa., im Norden Pittsburghs, und verfügt über Fertigungsanlagen in den USA, Europa, Asien und Lateinamerika. MSA bezieht nahezu die Hälfte seiner Einnahmen aus Regionen außerhalb Nordamerikas, was auf die über 40 internationalen Standorte des Unternehmens zurückzuführen ist. Weitere Informationen sind auf der MSA-Webseite unter https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2830554-1&h=2490071056&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2830554-1%26h%3D917886968%26u%3Dhttp%253A%252F%252Fwww.msasafety.com%252F%26a%3Dwww.MSAsafety.com&a=www.MSAsafety.com erhältlich.

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1190526/MSA_Connected_Digital_Week.jpg (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2830554-1&h=138522114&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2830554-1%26h%3D867636349%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fmma.prnewswire.com%252Fmedia%252F1190526%252FMSA_Connected_Digital_Week.jpg%26a%3Dhttps%253A%252F%252Fmma.prnewswire.com%252Fmedia%252F1190526%252FMSA_Connected_Digital_Week.jpg&a=https%3A%2F%2Fmma.prnewswire.com%2Fmedia%2F1190526%2FMSA_Connected_Digital_Week.jpg)

Kontakt:

Pressekontakt:

Lokaler MSA-Kontakt: Aleksandra Sobczak Spasiuk +48 661 661 631