Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Shenzhen Daily mehr verpassen.

01.05.2020 – 14:06

Shenzhen Daily

Shenzhen Daily: Innovationsgetriebenes Wachstum kennzeichnet das 5-jährige Jubiläum von Qianhai

Shenzhen, China (ots/PRNewswire)

Ein Nachrichtenartikel von Shenzhen Daily zum 5. Jahresjubiläum der Eröffnung der Qianhai & Shekou Freihandelszone.

Die WeBank mit Sitz in Qianhai ist im Laufe der letzten fünf Jahre seit ihrer Gründung zu einer führenden Privatbank in China geworden, die mit ihrem integrativen Finanzsystem über 200 Millionen Privatkunden dient.

Die im Dezember 2014 als eine der ersten Privatbanken des Landes und als erste reine Internet-Bank etablierte WeBank hat sich mittlerweile zur weltweit führenden digitalen Bank entwickeltet, wie Forrester Research berichtet - eine der einflussreichsten Recherche- und Beratungsgesellschaften mit Firmensitz in Massachusetts.

Zahlen zeigen, dass die ausschließlich digitale Bank 220 Milliarden Yuan (31,03 Milliarden USD) Vermögenswerte zum Ende des Jahres 2018 aufwies. Ihr Nettogewinn lag bei 2,47 Milliarden Yuan im Jahr 2018 und übertraf damit den Gesamtgewinn von 1,98 Milliarden Yuan der anderen 16 Privatbanken, die zur gleichen Zeit wie die WeBank aufgebaut wurden.

Die digitale Bank hätte diesen Erfolg nicht ohne das innovationsorientierte Geschäftsumfeld in Qianhai erreichen können, das ein Teil der am 27. April 2015 eröffneten China (Guangdong) Pilot-Freihandelszone ist, erklärte Wan Jun, Vorsitzender des Aufsichtsrates von WeBank.

WeBank ist eines der Unternehmen, das eine rasanten Entwicklung in Qianhai durchlaufen hat, das laut Shenzhen Special Zone Daily als zentraler Motor für die qualitative Entwicklung der Guangdong-Hong Kong-Macao Greater Bay Area in den letzten fünf Jahren betrachtet werden kann.

Offizielle Statistiken zeigen, dass der Wertzuwachs der in Qianhai registrierten Unternehmen im Laufe der letzten Jahre um 150 Prozent zugenommen hat, während sich seine Steuererträge verdoppelt haben. Die Investitionen in Sachanlagen sind um 90 Prozent gestiegen und dies hat in Höhe von 2,4 Prozent zum BIP 2019 der Provinz Guangdong beigetragen. Das BIP 2019 von Guangdong war mit 10,77 Billionen Yuan Spitzenreiter der gesamten Nation.

Qianhai hat für die letzten fünf Jahre ein Wachstum von 152 Prozent im Außenhandel gemeldet. Das Gesamtvolumen der Im- und Exporte in seinem Qianhaiwan Zollverschluss-Freihandelshafen erreichte im letzten Jahr 128,55 Milliarden Yuan, was einen Anstieg in Höhe von 233 Prozent gegenüber 55,2 Milliarden Yuan im Eröffnungsjahr bedeutet.

Liu Yuli, stellvertretende Geschäftsführerin von YHGlobal mit Sitz im Hafen von Qianhaiwan, sagte, dass ihr Unternehmen im ersten Quartal des Jahres eine Wachstumsrate gegenüber dem Vorjahr von über 200 % verzeichnet habe, trotz der durch die COVID-19-Pandemie verursachten wirtschaftlichen Unsicherheit.

Das Gesamtvolumen der Ein- und Ausfuhren von YHGlobal, einem Einhorn-Startup mit Geschäftsaktivitäten in der globalen Lieferkette, erreichte im letzten Jahr 59,4 Milliarden Yuan. Laut Aussage von Liu stand es damit an der Spitze der Unternehmen in Shenzhen im Bereich Lieferkette und konnte national Platz 13 für sich verbuchen.

Sie führte das eindrucksvolle Wachstum von YHGlobal auf eine Reihe innovativer Zollrichtlinien zurück, die zur Erleichterung des grenzüberschreitenden Handels eingeführt worden sind.

"Nehmen Sie die Einführung des globalen Zentrallagers als Beispiel", sagte Liu. "Das globale Zentrallager ermöglicht die Lagerung verschiedener Arten von Gütern - unter anderem Zollverschlussware und zollfreie Güter sowie importierte und exportierte Ware - und zwar alle im gleichen Lager im Hafen von Qianhaiwan. Das reduziert erheblich die Betriebskosten und macht den grenzübergreifenden Warenstrom einfacher."

Liu erläuterte, dass Shekou Customs zahlreiche weitere positive Maßnahmen getroffen habe, um auf die tatsächlichen Erfordernisse von Importeuren und Exporteuren für ihre Geschäftsaktivitäten einzugehen, was auch dazu beitragen würde, noch mehr neue Kunden anzuziehen.

Die qualitative hochwertige Wirtschaftsentwicklung in Qianhai lässt sich zu einem großen Teil auf institutionelle Innovationen zurückführen, die seit seiner Gründung von den Behörden in Qianhai engagiert vorangetrieben werden.

Nach offiziellen Statistiken hat Qianhai im letzten Jahr 106 institutionelle Innovationen lanciert, was wodurch die Gesamtzahl der Neuerungen im Laufe von fünf Jahren auf 520 anstieg. Davon wurden 50 landesweit gefördert, fünf in der Greater Bay Area, 69 in der Provinz Guangdong und 166 wurden zur Umsetzung in Shenzhen dupliziert.

Qianhai stand in den letzten zwei aufeinanderfolgenden Jahren an der Spitze des nationalen Innovationsindex des Landes, der von der Sun Yat-sen-Universität in Guangzhou erstellt wird.

Die Bestrebungen der Behörden von Qianhai zur Schaffung eines fairen und transparenten Geschäftsumfelds haben sich ausgezahlt. Die tatsächliche Nutzung ausländischer Investitionen in der Freihandelszone ist in fünf Jahren um 187 Prozent gewachsen und macht damit 21 Prozent der ausländischen Gesamtinvestitionen des letzten Jahres in Guangdong aus - ein wesentlicher Anstieg im Vergleich zu den 8,3 Prozentpunkten im ersten Jahr der Gründung.

Fast 1400 neue, von Hongkong aus finanzierte Unternehmen wurden im letzten Jahr in Qianhai registriert, was 88 Milliarden Yuan an eingetragenem Kapital in die Zone brachte. Zum Ende des Jahres 2019 war Qianhai die Heimat von 12.102 Hongkong-finanzierten Unternehmen, was einem Anstieg von 420 % im Vergleich zu 2313 Unternehmen Ende 2015 entspricht. Die aus Hongkong finanzierten Unternehmen brachten insgesamt 1,3 Billionen Yuan an eingetragenem Kapital ein.

2017 wurde Qianhai von PricewaterhouseCoopers auf dem 51. Platz in der Liste des World Business Environment geführt, machte dann 2018 einen Sprung auf den 31. Platz und erreichte im letzten Jahr bereits den 23. Platz.

Im Laufe der letzten fünf Jahre sind insgesamt 59 neue Straßen mit 36 Kilometern Länge für den Verkehr geöffnet worden und 179 neue Bürogebäude wurden ihrer Nutzung übergeben, die für Firmen 3,13 Millionen Quadratmeter Bürofläche in Qianhai zur Verfügung stellen.

http://szdaily.sznews.com/PC/layout/202004/27/node_02.html#content_851012

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1162312/An_entrance_Qianhai___Shekou_Area_China__Guangdong__Pilot_Free.jpg

Kontakt:

Pressekontakt:

Kevin Chiong
+86-185-7557-9106