PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Wanda Halcyon Television mehr verpassen.

21.04.2020 – 09:04

Wanda Halcyon Television

Wanda Halcyon Television: Bestsellerautor George Van Mellaert verfilmt eine Adaption seiner Bücher

Genf (ots/PRNewswire)

Wir trafen uns mit dem in Montreux (Schweiz) und Marbella (Spanien) lebenden Bestsellerautor George Van Mellaert. Mellaert hatte Madrid mit dem letzten Flug nach Genf verlassen, bevor der Ausnahmezustand in Spanien aufgrund von Covid-19 verhängt wurde.

Mellaert hat zwei Bestseller verfasst, "La Corruption de la Justice" ("Die Korruption der Justiz") und "Un Avocat Tres Dangereux" ("Ein sehr gefährlicher Anwalt"), die auf seinen eigenen Lebenserfahrungen basieren. Eine Adaption dieser Romane wird zu einer Fernsehserie gemacht, die weltweit ausgestrahlt werden soll und in Spanien in Produktion gehen sollte. Der Covid-19-Virus und eine Zwangsquarantäne brachten die Produktion jedoch zum Stillstand. Es ist jedoch geplant, im Mai erneut zu drehen, sofern keine weitere europäische Ausdehnung der Zwangsquarantäne erfolgt.

Die Serie folgt dem Werdegang eines jungen und talentierten Anwalts im EU-Hauptquartier in Brüssel, der einen wohlhabenden Diamantenhersteller vertritt, der in Wirklichkeit eine Tarnung für einen unserem Protagonisten unbekannten ausländischen Geheimdienst ist. Dieser findet sich plötzlich inmitten von kriegführenden Nationen wieder, die in geheime Aktivitäten verwickelt sind.

Laut Pat Andrew, Executive Producer von Wanda Halcyon Television, "wird 'Korruption der Justiz' ein fantastischer Politthriller und eine faszinierende Geschichte darüber, wie der Staat die juristische Integrität eines ehrlichen jungen Anwalts korrumpiert, der in einer Welt gefangen ist, die sich allem widersetzt, was man ihm zu glauben gelehrt hat". Andrew, ehemaliger leitender Angestellter bei Spelling Entertainment, versichert, dass es eine Geschichte sein wird, die Aspekte von Krimis und politische Intrigen wie "True Detective" und "The Firm" kombiniert.

Als wir uns mit George Van Mellaert trafen, stellten wir ihm einige introspektive Fragen per Videolink, die er uns aus seinem Haus in der Schweiz beantwortete:

1. Sie haben etwas Seltenes erreicht. Sie veröffentlichen ein Buch, das auf Ihren Lebenserfahrungen basiert und gut ankommt. Wie haben Sie es geschafft, diese erstaunliche Leistung in einen Fernsehvertrag zu verwandeln?

Das ist ein Teil des Rätsels, das Gegenstand meines nächsten Romans sein wird. Es ist eine Geschichte innerhalb der Geschichte. Tief in meinem Inneren wusste ich schon immer, dass ich eines Tages eine Hollywoodfigur sein würde, ich wusste nur nicht, wie es ausgehen würde, was alles Teil der Faszination war. Während ich an meinen Romanen arbeitete, erfand ich auf dem Papier eine Romanfigur, die schließlich eine echte Fernsehfigur wurde. Ich schuf den Traum.

2. Es gibt viele positive Reaktionen auf die zukünftige Fernsehsendung in den sozialen Medien usw... Wen würden Sie auswählen für Ihr jüngeres Ich, wenn Sie jeden Schauspieler der Welt wählen könnten?

Schwierige Frage, denn ich stehe mehr auf Mädchen als auf Jungen! Niemand kann mich spielen, weil es unglaublich schwer ist, ich zu sein. Ich kämpfe selbst mit meiner eigenen Rolle. Und sie müssten das Cembalo spielen lernen, Anwalt und Autor sein, alles auf einmal!

Aber ich würde mir auf jeden Fall Matthew McConaughey anschauen. Wir haben das gleiche Lächeln, die gleiche jugendliche Erscheinung und das gleiche gute Aussehen und können sowohl unbeschwert als auch dramatisch sein. Aber das überlasse ich dem Hollywood-Casting-Agenten!

3. Als jemand, der Ihr fantastisches Buch gelesen hat, weiß ich, dass es einige interessante weibliche Charaktere gibt, die für die Fernsehsendung adaptiert werden sollen. Welche Art von Frau zieht eigentlich einen Mann wie Sie an?

Ich habe Mrs George noch nicht kennen gelernt, also weiß ich es nicht. Es wäre ein Klischee zu sagen, sie müsse wirklich lustig, geistreich, intelligent, kontaktfreudig, schön sein... und sie müsse Musik lieben. Warum zwei Menschen zusammenpassen, ist oft ein Rätsel, denn man kann sich von seinem Gegenteil angezogen fühlen, also schmeißt man alle Kriterien aus dem Fenster und bleibt offen. Ich könnte mir vorstellen, wie George Scarlett (Johansson) trifft und wie sie Hand in Hand miteinander weggehen...

4. Erzählen Sie uns etwas Interessantes über sich selbst, von dem niemand etwas weiß und das Ihre Fans gerne hören würden? Ich habe zum Beispiel den schillernden Autor von "Catcher in the Rye", J.D. Salinger, interviewt und ihm genau diese Frage gestellt.....er erzählte mir, dass er als Geheimdienstoffizier beim streng geheimen OSS in der Schlacht um die Normandie war. Erzählen Sie uns also etwas Tolles!

Kurz bevor ich den Buch- und Film-Deal unterschrieb, saß ich in einem Flugzeug, in dem ich eigentlich gar nicht hätte sitzen sollen, und die Dame neben mir, die mir völlig unbekannt war, erzählte mir, dass sehr bald etwas Großes in meinem Leben passieren würde, ja sogar noch in der gleichen Woche. Sie beschrieb sich selbst als den Engel Gabriel. Ich dachte, oh Mann, wie ist diese Dame nur auf dem Sitz neben mir gelandet. Ich dachte, sie sei eine verrückte Person einer Sekte, aber die Dame/der Engel hatte Recht... ich denke, das Entscheidende ist, dass ich immer positiv geblieben bin und nie den Glauben an mich selbst verloren habe.

5. Welchen Rat würden Sie Fans, die ein Buch oder Manuskript für eine Fernsehsendung anbieten wollen, geben?

Es gibt kein Erfolgsrezept dafür. Ich habe jahrelang an meinen Büchern und Musikaufnahmen gearbeitet, und man muss einfach mit Leidenschaft bei der Sache sein, ohne es für eine Sendung zu gestalten. Man muss für sich und seine Geschichte absolut authentisch bleiben.

6. Zu Ehren unseres gemeinsamen Freundes James Lipton vom Actors Studio, geben Sie bitte eine kurze Antwort auf die folgenden Fragen (in nicht mehr als einem Wort oder einem Satz):

- Was weckt in Ihnen kreative, spirituelle oder emotionale Begeisterung? 
Ein Spaziergang in der Natur. 
- Was turnt Sie ab? 
Hässlichkeit. 
- Was ist Ihr Lieblingsschimpfwort? 
Mince 
- Welches Geräusch oder welchen Laut lieben Sie? Stille 
- Welches Geräusch oder welchen Laut hassen Sie? Lärm 
- Welchen anderen Beruf als Ihren eigenen würden Sie gerne ausüben? Komödiant, d
er Anwaltswitze erzählt 
- Welchen Beruf würden Sie nicht ergreifen wollen? Rechtsanwalt 
- Was ist Ihr unbeliebtestes Wort? Es geht nicht. 
- Wenn es den Himmel gibt, was würden Sie dann gerne von Gott hören, wenn Sie an
 der Himmelspforte ankommen? 
George, ich habe Sie zurückgerufen, damit Sie für uns Orgel spielen.

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1157459/George_Van_Mellaert.jpg

Kontakt:

Pressekontakt:

José María Gómez
jmgomez@hormiguea.com
+34-607-312-016