Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Berkeley Lights mehr verpassen.

09.03.2020 – 19:09

Berkeley Lights

Berkeley Lights startet Cell-Line-Development-2.0-Workflow zur Identifikation bestmöglicher Klone für die komplexe Antikörpertherapie

Emeryville, Kalifornien (ots/PRNewswire)

Der Opto(TM)-Cell-Line-Development-2.0-Workflow, der für das optofluidische Beacon®-Instrument designt wurde, liefert innerhalb von Tagen die beste Produktion von Zelllinien für die komplexe Antikörpertherapie mit einer Gewährleistung von mehr als 99 % Monoklonalität.

Heute hat Berkeley Lights, ein führendes Unternehmen im Bereich der Zellauswahl einen neuen Workflow für das Beacon-Instrument herausgebracht: die Opto-Cell-Line-Development-2.0 (Opto CLD 2.0). Während mit dem traditionellen Workflow mit Mikrotiterplatten acht bis zwölf Wochen benötigt werden, um Klone zu finden, die traditionelle Antikörper produzieren, ist es mit Opto CLD 2.0 innerhalb einer Woche möglich eine Auswahl von Top-Klonen zu tätigen, die komplexe Antikörpermoleküle mit hervorragender Klonalitätsgewährleistung absondern.

Durch den neuen Opto-CLD-2.0-Workflow sind Messungen der Antikörperproduktion bei tausenden von Klonen unter Verwendung der SpotLight(TM)-Untersuchungen von Berkeley Lights möglich. Diese zielt auf verschiedene Regionen von Antikörpermolekülen ab, was das Spektrum komplexer Antikörpermoleküle erhöht, für die die Top-Klone ausgewählt werden können. Sectionen können auch auf Klone mit spezifischen Phänotypen wie Größe, Lebensfähigkeit oder Ausdruck von Zelloberflächenmarkern ausgerichtet werden.

"Im vergangenen Jahrzehnt gab es eine Explosion in Bezug auf komplexe Antikörpermoleküle, die über einzigartige therapeutische Funktionen verfügen, u. a. Fc-konstruierte bispezifische und multispezifische mAks", sagte John Proctor, Ph.D., Senior Vice President of Marketing bei Berkeley Lights. "Durch die Entwicklung neuer Untersuchungen, die auf verschiedene Regionen der Antikörpermoleküle abzielen, ermöglicht der Opto-CLD-2.0-Workflow von Berkeley Lights die Auswahl von Top-Klonen, die sowohl traditionelle, als auch nicht traditionelle Antikörpermoleküle absondern."

Opto CLD 2.0 baut auf bestehenden CLD-Fähigkeiten des Beacon-Instruments auf, Klone mit 1.5-3x höheren Titern zu untersuchen und auszuwählen, als Klone, die mittels traditioneller Klon-Auswahltechnologie ausgewählt wurden, was im Vergleich ein langsamer, arbeitsintensiver und ineffizienter Prozess ist. Zellen können ab dem Moment, in dem sie in NanoPenTM-Kammern geklont wurden, über mehrere Tage einer on-chip-Kultur, Untersuchungsmessungen und Klonwiederherstellung visuell nachverfolgt werden. Top-Klone können mit einer Gewährleistung der Monoklonalität von mehr als 99 % und einem überlegenen Datenpaket wiederhergestellt werden, das individuelle Aufzeichnungen über alle Klone beinhaltet.

Der Opto-CLD-2.0-Workflow wird für das Beacon-Instrument im Juni 2020 verfügbar sein und weitere Informationen finden Sie hier: https://www.berkeleylights.com/applications/cell-line-development.

Informationen zu Berkeley Lights

Hier bei Berkeley Lights sind wir der Meinung, dass Zellen der Hammer sind! Zellen sind in der Lage, Heilmittel für Krankheiten, Fasern für Kleidung, Energie in Form von Biotreibstoffen und Lebensmittelproteine für die Ernährung zu erzeugen. Daher ist die Frage, weshalb wir, wenn die Natur in der Lage ist, die Produkte, die wir benötigen, auf skalierbare Weise herzustellen, dies nicht in größerem Maßstab betreiben? Nun, die Antwort ist, dass dies mit den heutzutage verfügbaren Lösungen schwer ist. Es dauert lange, die richtige Zelle für eine bestimmte Aufgabe zu finden, es kostet viel Geld und wenn man eine suboptimale Zelllinie ausgewählt hat, erhält man einen sehr geringen Ertrag. Berkeley Lights hat die Komplettlösung, die besten Zellen durch funktionelles Screening und die Wiederherstellung einzelner Zellen für die Entdeckung von Antikörpern, Zelllinienentwicklung, T-Zellen-Analyse und synthetische Biologie zu finden. Durch unsere eigene Technologie, zu der auch die Beacon®- und Lightning(TM)-Plattformen gehören, wird die Rate, mit der man zellbasierte Produkte in einem Bruchteil der Zeit und einem Bruchteil der Kosten verglichen mit konventionellen, Methoden zur Altlastenforschung entdecken und entwickeln kann. Durch die Verwendung unserer Werkzeuge und Lösungen haben Wissenschaftler die Möglichkeit, die besten Zellen auf Anhieb zu entdecken. Weitere Informationen finden Sie unter www.berkeleylights.com.

Die Beacon- und Lightning-Plattformen und das Culture-Station-Instrument von Berkeley Lights: Dienen nur zu Forschungszwecken. Dürfen nicht für Diagnoseverfahren eingesetzt werden.

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1078159/Berkeley_Lights_Logo.jpg

Kontakt:

berkeleylights@bulleitgroup.com