PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von CGTN mehr verpassen.

14.06.2021 – 16:44

CGTN

CGTN: China macht Zhejiang zur Demonstrationszone für gemeinsamen Wohlstand

Peking (ots/PRNewswire)

Chinas östliche Provinz Zhejiang wird voraussichtlich erhebliche Fortschritte beim Aufbau einer Demonstrationszone für gemeinsamen Wohlstand durch qualitativ hochwertige Entwicklung erzielen. Das geht aus einer am Donnerstag vom Zentralkomitee der Kommunistischen Partei Chinas und dem Staatsrat veröffentlichten Richtlinie hervor.

Die Richtlinie gibt mehrere Maßnahmen vor, um die Provinz dabei zu unterstützen, ein Vorbild für die Förderung des gemeinsamen Wohlstands zu sein.

Bis 2025 soll Zhejiang demnach beträchtliche Fortschritte beim Aufbau der Demonstrationszone erzielen, wobei sein Pro-Kopf-Bruttoinlandsprodukt (BIP) das Niveau der mäßig entwickelten Volkswirtschaften erreicht. Bis dahin sollte sich eine Sozialstruktur mit einer Bevölkerung entwickelt haben, in der die Mehrheit ein mittleres Einkommen hat, so die Richtlinie.

10 Jahre später dann wird die Provinz gemäß der Richtlinie größere Erfolge bei der qualitativ hochwertigen Entwicklung erzielen und insgesamt gemeinsamen Wohlstand erreichen.

Die Förderung des gemeinsamen Wohlstands aller Chinesen ist eine schwierige und langfristige Aufgabe, die nicht in kurzer Zeit vollständig umgesetzt werden kann. Daher besteht die dringende Notwendigkeit, einige Bereiche mit relativ guten Ausgangsbedingungen als Pilotprojekt auszuwählen. Das erklärte die Nationale Entwicklungs- und Reformkommission (NDRC) als Antwort auf die Frage von Reportern zu Chinas Plänen in Zhejiang.

Die Vorreiterrolle von Zhejiang

Laut einer Studie des Bank of China Research Institute fördert der Bau der Demonstrationszone in Zhejiang eine bessere Koordinierung zwischen der städtischen und ländlichen Einkommensverteilung und trägt zur Verbesserung der industriellen Entwicklung und der Optimierung der öffentlichen Dienstleistungen bei.

Da China mittlerweile die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt ist, sollte der Koordinierung zwischen dem Wachstum des städtischen und des ländlichen Einkommens und dem Wirtschaftswachstum mehr Aufmerksamkeit gewidmet werden, um die Einkommensschere zu verengen und Gruppen mit mittlerem Einkommen zu stärken. Die Demonstrationszone in Zhejiang wird die Einkommenskanäle von Stadt- und Landbewohnern erweitern und neue Ansätze verfolgen, um das Einkommen von Gruppen mit niedrigem und mittlerem Einkommen zu steigern und die Gehaltsverteilungspolitik für qualifizierte Fachkräfte zu verbessern, so die Studie.

Zhejiang hat eine relativ weit entwickelte Wirtschaft, einen starken Sinn für Reformen und Innovation und verfügt über die Grundlage und die notwendigen Voraussetzungen für den Bau einer Demonstrationszone. Die Richtlinie gibt vor, dass in Zhejiang eine koordinierte Weiterentwicklung der Industrie- und Konsumaufwertung geschaffen wird, um den unterschiedlichen Bedürfnissen der Menschen besser gerecht zu werden, was eine hochwertige, intelligente und marktorientierte Entwicklung in der Branche erfordert und die Vitalität von Arbeitskräften, Technologie, staatlichem und privatem Kapital und anderen Faktoren fördert, so die Studie.

Warum wurde Zhejiang für das Projekt ausgewählt?

Die Provinz Zhejiang hat nachweisliche Ergebnisse bei der Erforschung und Lösung des Problems der unausgewogenen und unzureichenden Entwicklung erzielt. Die dort erzielten Früchte der Reformen werden anderen Landesteilen als Erfahrungswerte dienen, erklärte Chinas Staatsplaner.

Zhejiang ist eine vergleichsweise wohlhabende Provinz. Das verfügbare Pro-Kopf-Einkommen der Einwohner lag im Jahr 2020 bei 52.400 Yuan (etwa 8.199 USD). Damit steht es auf Platz drei nach Shanghai und Peking.

Die Entwicklung ist ebenfalls ausgewogen, da die Hälfte der Gesamtbevölkerung auf dem Land lebt, das Einkommensgefälle zwischen Stadt- und Landbewohnern jedoch mit 1,96 deutlich geringer ist als der nationale Wert von 2,56.

Alle Teile von Zhejiang zeigen im Allgemeinen einen relativ ausgeprägten Sinn für Reformen und Innovation und bieten verschiedene fortschrittliche Reformerfahrungen wie schnelle und einfache One-Stop-Dienstleistungen. Trotz all dieser Dienste ist das Potenzial für weiteres Wachstum und Wohlstand in der Provinz nach wie vor groß, zum Beispiel bei der Antimonopolverwaltung und der Verhinderung einer ungeordneten Expansion des Kapitals.

Der Staatlichen Kommission für Entwicklung und Reform (SKER) zufolge konzentriert sich die problemorientierte Leitlinie auf das schwächste Glied, das den gemeinsamen Wohlstand behindert, und legt Schlüsselmaßnahmen zur Verringerung der Kluft zwischen städtischer und ländlicher Regionalentwicklung und Einkommensverteilung bei verschiedenen Gruppen vor.

https://news.cgtn.com/news/2021-06-10/China-issues-measures-on-building-common-prosperity-demonstration-zone-10Z2gdPHHCE/index.html

Video: https://www.youtube.com/watch?v=IMT-NWwWKwo

Pressekontakt:

cgtn@cgtn.com