PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Baulink AG mehr verpassen.

13.10.2020 – 17:06

Baulink AG

INVITA Projektmanagement schliesst Renovierung des Mandarin Oriental in München erfolgreich ab.

INVITA Projektmanagement schliesst Renovierung des Mandarin Oriental in München erfolgreich ab.
  • Bild-Infos
  • Download

INVITA Hospitality Projects by BAULINK hat nach 6-monatiger Bauzeit erfolgreich die Renovierung des Münchner Mandarin Oriental Hotels abgeschlossen. Besondere Herausforderungen waren neben den hohen Anforderungen an Design und Technik auch die Umstände, die sich aufgrund der Corona-Krise ergaben.

„Die verkürzte Planungsphase war die größte Herausforderung“, erklärt Robert Diepenbrock, der das Projekt persönlich leitet. „Aufgrund der Corona-Krise wurde kurzfristig beschlossen, das Projekt vorzuziehen und so die Zeit des Stillstands für den Umbau zu nutzen." Aus den ursprünglich sechs Monaten für Planung und Vorbereitung wurden so sechs Wochen. Die hohen Qualitätsansprüche des Projekts erforderten eine hohe Flexibilität und die Erweiterung des Teams. So konnte auch unter den neuen Bedingungen die Durchführung im gesetzten Rahmen und zu jeder Zeit gewährleistet werden.

Besonderes Augenmerk wurde natürlich auch auf Design gelegt. So sind die eigens entwickelten Porzellanobjekte aus der bekannten Porzellan Manufaktur Nymphenburg ein Ausstattungshighlight, die für Tradition und Regionalität stehen. „Wir haben uns vom Nachhaltigkeitsprinzip leiten lassen und alles daran gesetzt Lieferwege kurz zu halten“, ergänzt Robert Diepenbrock. „Ausnahmen bilden spezielle Produkte, die zum Standard der Mandarin Oriental Hotels gehören. So wurden z.B. die Lichtschalter von Meljac in Paris eigens für Mandarin Oriental Hotels entwickelt und produziert.“

Schlussendlich wurde trotz der verkürzten Planungsphase die Kostenstruktur verbessert, was dazu führte, dass das geplante „Facelift“ deutlich umfangreicher ausfallen konnte. Ein weiterer Umstand, dem auch die zukünftige Zusammenarbeit, u.a. im Mandarin Oriental Palace in Luzern, zuzuschreiben ist.

-------------------------------------------------------------------------------

Über INVITA Hospitality Projects by BAULINK

INVITA Hospitality Projects by BAULINK wurde im Jahr 2016 ins Leben gerufen und gehört zur BAULINK AG, die neben dem Hauptsitz in Davos schweizweit mit Niederlassungen und Filialen vertreten ist.

Mit INVITA werden mehr als 20 Jahre Erfahrung als Generalunternehmung mit Fachleuten aus den Bereichen Innenarchitektur und Projektmanagement ergänzt, die spezialisiert Hotels, Ferienanlagen und Residenzen planen und ausstatten können.

Geführt wird das 10-köpfige Team von Robert Diepenbrock, der hier seine langjährigen Erfahrungen aus der Hotellerie und dem Projektmanagement von Hotelprojekten in ganz Europa einbringt.

Renommierte Hotels vertrauen auf INVITA

Schon in den ersten 4 Jahren ihres Bestehens konnte das 10-köpfige Team um Robert Diepenbrock eine Reihe von Aufträgen namhafter Hotelbetreiber, wie z.B. Hilton, InterContinental, Sheraton, Swissôtel oder Mandarin Oriental, umsetzen. Der regionale Bezug wird mit der Unterstützung mittlerer und kleinerer Häuser hergestellt. Dazu zählen u.a. das bekannte Hotel Weissenstein in Oberdorf (Solothurn) oder das Davoser Traditionshaus Hotel Parsenn.

Auszug aus der Referenzliste

 - InterContinental Davos
 - SPER Luxury Apartments Davos
 - Hilton Garden Inn Davos
 - Four Points By Sheraton Zurich
 - THE HIDE HOTEL Flims
 - Aja City Resort Zürich
 - Hotel Weissenstein Solothurn
 - Swissôtel Le Plaza Basel
 - Mandarin Oriental München 
 

Leistungen FF&E (Furniture, Fixtures & Equipment)

 - Schnittstellenmanagement
 - Kalkulation & Kostenvoranschlag
 - Koordination von Design & Musterzimmer
 - Ausführungsplanung
 - Terminplanung & -überwachung
 - Ausschreibung & Vergabe
 - Qualitätssicherung
 - Bauleitung & Leistungsabnahme
 - Rechnungsprüfung & -freigabe
 - Inventarisierung  

Leistungen SOE (Small Operating Equipment)

- Komplettausstattung des gesamten Hotelbetriebes
- Planung und Realisierung in Korrespondenz zu Design und Betreiberstandards
- Abstimmung auf bauliche und technische Vorgaben
- Koordination von Anlieferung und betriebsfertiger Einbringung. 

Medienkontakt:

Baulink AG Generalunternehmung
Herr Marcus Strudel 
Promenade 101
7270 Davos Platz 
eMail: strudel@baulink.ch
Telefon: +41 76 7594352 

Weitere Storys: Baulink AG
Weitere Storys: Baulink AG