Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Nationaler Koordinator für die Erdgas & Biogas Mobilität

12.11.2019 – 14:00

Nationaler Koordinator für die Erdgas & Biogas Mobilität

Berechnen Sie jetzt Ihren automobilen CO2-Fussabdruck
Nachhaltig unterwegs mit CNG und Biogas

Berechnen Sie jetzt Ihren automobilen CO2-Fussabdruck / Nachhaltig unterwegs mit CNG und Biogas
  • Bild-Infos
  • Download

Bern (ots)

137 Gramm Kohlendioxid stösst ein Neuwagen in der Schweiz durchschnittlich aus. Mit dieser Zahl können die wenigsten Autobesitzer etwas anfangen. Das lässt sich jetzt ändern: Mit einem neuen CO2-Rechner kann jede und jeder ausrechnen, wie viel CO2 er mit seiner individuellen Mobilität verursacht.

Es geht ganz einfach: Sie geben Ihre Kilometerleistung pro Jahr ein, den verwendeten Treibstoff und den Verbrauch auf 100 Kilometer. Und schon werden aus dem abstrakten Durchschnittswert Ihre ganz konkreten jährlichen CO2-Emissionen.

Das neu entwickelte Tool vergleicht die CO2-Emissionen der Treibstoffe Benzin, Diesel, CNG (Compressed Natural Gas = Erdgas) und Biogas. Es erlaubt spannende Einblicke, wie jeder einzelne Automobilist mit seinem Mobilitätsverhalten seinen persönlichen CO2-Fussabdruck beeinflussen kann und hilft bei der Wahl der passenden Antriebstechnologie. Die Verbrauchsannahmen für Benzin-, Diesel- und CNG-Fahrzeuge wurden mit der Eidgenössischen Materialprüfungs- und Forschungsanstalt Empa abgestimmt.

Kohlendioxid ist hauptverantwortlich für den globalen Temperaturanstieg. Es ist in breiten Kreisen unbestritten, dass die Emissionen dieses Treibhausgases reduziert werden müssen. Mit CNG und Biogas existiert eine bewährte, sichere und saubere Technologie, die dazu beiträgt, den CO2-Ausstoss zu senken, ohne die individuelle Mobilität einschränken zu müssen.

Der CO2-Rechner auf cng-mobility.ch weist bei den Emissionen von CNG zwei Werte aus: Der höhere Wert basiert auf rein fossilem Erdgas, wie es an Schweizer CNG-Tankstellen kaum mehr angeboten wird. Beim zweiten, klimarelevanten Wert ist ein Anteil von 20 Prozent Biogas angerechnet, wie er in der vom Bundesrat verabschiedeten Energieeffizienzverordnung ab 1. Januar 2020 gilt. Dem Schweizer CNG ist bereits heute im Durchschnitt 22,4 Prozent Biogas beigemischt. Und: Wer zu 100 Prozent Biogas tankt, der fährt heute schon nahezu CO2-neutral.

Dass sich im Schweizer Automarkt bezüglich Nachhaltigkeit etwas bewegt, belegen die steigenden Verkaufszahlen von Fahrzeugen mit neuartigen Antriebstechnologien: Elektrofahrzeuge, verschiedene Hybrid-Konzepte und CNG. Ende Oktober lag die Zahl der neu immatrikulierten CNG-Fahrzeuge bereits um 37 Prozent über dem Wert des gesamten Jahres 2018.

Finden Sie heraus, wie viel CO2 Sie mit Ihrer motorisierten Mobilität jedes Jahr produzieren: auf www.cng-mobility.ch/co2-rechner!

Kontakt:

Weitere Informationen zur nachhaltigen Mobilität unter
cng-mobility.ch.

Pascal Lenzin
Nationaler Koordinator für die Erdgas & Biogas Mobilität
Monbijoustrasse 11
Postfach
3001 Bern
info@cng-mobility.ch
+41 71 555 08 73
+41 79 101 99 84