Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Aletsch Arena AG mehr verpassen.

19.08.2020 – 17:19

Aletsch Arena AG

75'000 Golfschläge und ein "Hole in One" auf 2'000 Meter über Meer

75'000 Golfschläge und ein "Hole in One" auf 2'000 Meter über Meer
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Das Wallis ist für Golfspieler ein verstecktes Paradies und ein absoluter Geheimtipp. Die Anlage der Riederalp sticht dabei besonders hervor: Sie befindet sich in der autofreien Aletsch Arena auf 2000 m Höhe.

Vom 8.8. – 16.8.2020 fand die Aletsch Golfturnierwoche statt. Ein Erfolg.

Es gibt sie noch, die versteckten kleinen Paradiese: wie den Golf-Club Riederalp in der Aletsch Arena, den höchstgelegenen 9-Loch-Golfplatz Europas, mitten in den Walliser Alpen auf 2000 Metern Höhe. Der Golfplatz liegt auf einem Hochplateau über dem Rhonetal, mit Sicht auf Viertausender wie das weltberühmte Matterhorn. Dank des sonnigen, sehr milden Klimas ist die Rasenqualität ausgezeichnet. Der Golfplatz ist als idyllischer Park mitten im Dorf der Riederalp angelegt. Von Juni bis Oktober wird das "schöne Spiel" gepflegt. Der Golfclub Riederalp organisiert im Sommer über 50 Turniere und zwei Golfturnier-Wochen. Vom 8. August bis 16. August fand unter hervorragenden Wetterbedingungen die Aletsch Golfturnierwoche statt. 943 Golferinnen und Golfer aus 39 verschiedenen Golf-Clubs aus der Schweiz, Deutschland, Belgien und Frankreich spielten an 9 Turnieren ihren Ball. Dabei kam es zu beachtlichen sportlichen Leistungen:

- 75'000 Golfschlägen
- 1 Hole in One
- 4 Eagle
- 577 Birdies 
- 4148 Par 

Die Aletsch Golfturnierwochen fördern die Freundschaft

Die Turnierwoche in dieser Form mit 9 Turnieren am Stück ist in der Golfszene einzigartig. Die Golferinnen und Golfer suchen nebst einem gut gepflegten Platz und einem gut funktionierenden Clubhaus auch das Gesellschaftliche. Die Turnierwochen gibt’s bereits seit über 25 Jahren. Es sind viele Freundschaften entstanden. Schweizer, Belgier, Holländer und Deutsche verbringen gemeinsam die Golfturnier-Woche. Viele Golferinnen und Golfer sind zu Stammgästen geworden. Sie buchen die Golf-Woche sogar ein Jahr im Voraus wieder. Jedes Turnier wird zum Freundschafts-Event: Bei der Flight-Einteilung wird Rücksicht genommen, wer mit wem auf die Golfrunde geht. Auch dies unterstützt das Freundschaftliche. Selbstverständlich wird dies auch während des Nachtessens gepflegt. Dieses ist übrigens im Turnier inbegriffen. Golfclub Manager Willy Kummer berichtet: «Der beste Lohn für uns ist ein zufriedener Golfspieler nach einer gelungenen Turnierwoche. Es freut uns sehr, wenn alle ein schönes Natur- und Sport-Erlebnis geniessen konnten. Nebst Golf nutzen viele Gäste die Zeit auch um zum Beispiel Wandern und Biken zu gehen.»

Blick hinter die Kulissen

Die Organisation der 9tägigen Turnier-Serie ist mit hohem Aufwand verbunden und fordert Best-Leistung aller. Das Sekretariat wickelt von morgens 7.00 bis 21.00 h die Turniere ab, kümmert sich um die Gäste und betreut die Golf-Spieler. Die Green-Keeper präparieren von 6.00 – 21.00 Uhr den Platz. Der Golfclub-Riederalp will den Platz in hervorragendem Zustand und in bester Qualität präsentieren.

Ausblick 2020/2021 Die nächste Golfturnier-Woche findet vom 5.9. bis 13.9.2020 statt.

Die Turnierwochen sind ein sehr wichtiger und fixer Wert im Sommer-Veranstaltungskalender der Aletsch Arena. Auch 2021 finden die Turniere wieder statt:

Aletsch Golfturnierwoche Riederalp 7.8.2021 - 15.8.2021

Herbst Golfturnierwoche Riederalp 4.9.2021 - 12.9.2021

Die Turnierwoche richtet sich an alle turniertauglichen Golferinnen und Golfer und ist offen für alle.

Für ein Interview offen:

Willy Kummer, Manager Golfclub Riederalp +41 27 927 29 32 info@golfclub-riederalp.ch

Herzliche Berggrüsse aus der Aletsch Arena. Das befreiendste Naturerlebnis der Alpen.

Aletsch Arena AG
Furkastrasse 39
3983 Mörel-Filet mailto:info@aletscharena.ch
http://www.aletscharena.ch/ 
Weiteres Material zum Download

Dokument: http://cache.pressmailing.net/content/545e078f-4b30-4aa0-8bbe-ceca4a9f
0c24/MM-Golfturnier-Golfc~Riederalp-2020.docx