PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Veganz Group AG mehr verpassen.

23.03.2021 – 11:00

Veganz Group AG

Veganz macht Klimaschutz essbar: weltweit erste Bestseller-Pizza mit Nachhaltigkeits-Score

Veganz macht Klimaschutz essbar: weltweit erste Bestseller-Pizza mit Nachhaltigkeits-Score
  • Bild-Infos
  • Download

Berlin (ots)

Unsere veganen Pizzen Verdura, Spinaci und Tricolore gehören zu den Lieblingsprodukten unserer Kund*innen. Zurecht, denn unsere Gemüsepizzen bringen nicht nur feinsten italienischen Genuss auf jeden Teller, sie sind auch eine echte Bereicherung für unser Klima. Seit Januar 2020 konnten wir ganze 931,8 Tonnen CO2 allein durch den weltweiten Verkauf unserer Pizzen einsparen - das entspricht umgerechnet dem CO2-Ausstoß von zirka 326 Hin- und Rückflügen von Berlin nach New York. Wenn das kein Grund zur Freude ist! Damit auch unsere Kund*innen die CO2 -Emissionen ihrer Veganz-Pizza nachvollziehen können, trägt jedes Produkt einen eigenen Nachhaltigkeits-Score auf der Verpackung.

Wozu einen Nachhaltigkeits-Score? Uns liegen Umweltschutz und Tierwohl sehr am Herzen. Deshalb versehen wir unser gesamtes Sortiment mit einem Nachhaltigkeits-Score, der in vier Kategorien unterteilt, die Ökobilanz unserer Produkte zeigt. Hierfür werden CO2-Emissionen, Wasserverbrauch, Schutz des Tierwohls und des Regenwaldes errechnet und mit 110.000 anderen, im Handel erhältlichen Lebensmitteln verglichen. Das Ergebnis dieses Vergleichs geben wir in Sternen an. Ab zwei Sternen ist unser Produkt bereits nachhaltiger als der Durchschnitt der Vergleichsprodukte. So erkennen unsere Kund*innen mit einem Blick, wie nachhaltig ihre Lieblingspizza ist.

Weniger CO2, mehr Transparenz! Als Marktführer für vegane Pizzen unter den Herstellermarken sind wir uns unserer Verantwortung für Umwelt- und Klimaschutz bewusst. Mit dem Nachhaltigkeits-Score möchten wir unseren Kund*innen ermöglichen, sich bewusst und unkompliziert für ein Produkt zu entscheiden, dass lecker, vegan und nachhaltig zugleich ist.

Veganz Gründer und CEO Jan Bredack: "Als Unternehmen nutzen wir den Score, um gegenüber unseren Kund*innen möglichst transparent zu sein. Gleichzeitig nehmen wir so die Chance wahr, unsere Produkte stetig nachhaltiger zu gestalten und damit unseren Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

So lecker schmeckt Klimaschutz! Die hochwertigen Zutaten unserer veganen Pizzen sind weitgehend europäischer Herkunft und werden in Deutschland hergestellt. Demnach halten wir die Transportwege kurz und leisten somit unseren Beitrag zum Klimaschutz. Diese Vorgehensweise spiegelt sich auch bei den Ergebnissen des Nachhaltigkeits-Scores wider: Unsere Bestseller-Pizza Verdura verdient in allen Kategorien volle drei Sterne. Im Vergleich: Unsere Gemüsepizza weist einen CO2 -Emissionswert von 707 Gramm auf, während eine nicht vegane Tiefkühlpizza bei ca. 1.250 Gramm liegt - also fast das Doppelte an CO2 produziert!

Wer jetzt Lust auf nachhaltige Veganz-Pizza verspüren sollte, findet diese in den Veganz Filialen sowie im Handel. Weitere Informationen gibt es hier.

Über Veganz:

Veganz - Gut für dich, besser für alle - ist die Marke für pflanzliche Lebensmittel. 2011 in Berlin gegründet, wurde das Unternehmen als erste vegane Supermarktkette Europas bekannt. Mit einer bunten und lebensbejahenden Unternehmensphilosophie schaffte es Veganz, die vegane Nische aufzubrechen und den pflanzlichen Ernährungstrend am Markt zu etablieren. Inzwischen sind die aktuell 165 Produkte der Marke Veganz europaweit in über 15.000 Märkten des Lebensmitteleinzelhandels und in Drogeriemärkten erhältlich. Das Unternehmen arbeitet unter anderem mit dm, Globus, Kaufland, Edeka, Müller, Rossmann, Spar Österreich und Slowenien, Sonae MC in Portugal sowie Coop in der Schweiz zusammen. Zudem wird das Veganz-Produktportfolio kontinuierlich um qualitativ hochwertige, innovative Artikel erweitert sowie die nachhaltige Wertschöpfungskette stetig verbessert.

Pressekontakt:

Kim Julia Matthies | presse@veganz.de | +49 30 2936378 108