PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Science and Technology Daily mehr verpassen.

19.11.2020 – 04:22

Science and Technology Daily

Der Minister für Wissenschaft und Technologie Wang Zhigang betonte auf einer Pressekonferenz des Zentralkomitees der KP Chinas:

PekingPeking (ots/PRNewswire)

"Die Eigenständigkeit in Wissenschaft und Technologie fördert die internationale Zusammenarbeit auf hohem Niveau"

Ein Bericht von Science and Technology Daily:

"Wir halten die zentrale Rolle der Innovation in unserem Modernisierungsbestreben bei und betrachten die Eigenständigkeit in Wissenschaft und Technologie als strategische Grundlage für die nationale Entwicklung ..."

In den letzten Tagen haben die neuen Ideen zu Wissenschaft und Technologie auf der fünften Plenartagung des 19. Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh) einige Leute im Bereich Wissenschaft und Technologie zu Gedanken angeregt. Warum wird Innovation in der gegenwärtigen Phase betont? Welche Maßnahmen muss China ergreifen, um die Eigenständigkeit in Wissenschaft und Technologie zu verwirklichen und die Innovation dabei zu fördern?

Am 30. Oktober wurde eine Pressekonferenz zu den auf der fünften Plenartagung des 19. Zentralkomitees der KPCh vorgeschlagenen Ideen abgehalten. Wang Zhigang, Sekretär der Parteiführungsgruppe des Ministeriums für Wissenschaft und Technologie und Minister für Wissenschaft und Technologie, gab seine Antwort: "Wissenschaftliche und technologische Innovationen haben immer eine wichtige Rolle für die nationale Entwicklung und den menschlichen Fortschritt gespielt und ihre Rolle wird immer wichtiger."

"China ist in eine neue Entwicklungsphase eingetreten, in der eine neue Idee und ein neues Entwicklungsmuster etabliert werden müssen", sagte Wang. Das Dokument mit Vorschlägen der Parteiführung zur Ausarbeitung des 14. Fünfjahresplans (2021-2025, FJP) für die nationale wirtschaftliche und soziale Entwicklung und die langfristigen Ziele bis zum Jahr 2035 wurde auf der fünften Plenartagung des 19. Zentralkomitees der KPCh angenommen. Es wird vorgeschlagen, die zentrale Rolle der Innovation in Chinas Modernisierungsbestreben beizuhalten, die Eigenständigkeit in Wissenschaft und Technologie als strategische Grundlage für die nationale Entwicklung zu betrachten und sie mit spezifischen Anordnungen ganz oben auf alle Planungsaufgaben zu setzen.

Es ist nicht nur das erste Mal, dass die KPCh dies im Vergleich zu den früheren Fünfjahresplanen getan hat, sondern auch ein strategisches Entwicklungskonzept des Zentralkomitees der KPCh mit Xi Jinping als Kern, das auf dem aktuellen Entwicklungstrend der Welt und dem Ausblick in die Zukunft basiert.

Laut Wang ist es erwähnenswert, dass das Zentralkomitee der KPCh die strategischen Richtlinien und Maßnahmen in Bezug auf wissenschaftliche und technologische Innovationen kontinuierlich entwickelt and mit der Zeit Schritt gehalten hat. Seit das 18. Zentralkomitee der KPCh die Strategie, dass die Innovation die Entwicklung vorantreibt, vorschlagen hat, wurde es von dem 19. Zentralkomitee der KPCh vorgeschlagen, dass die Innovation die erste Kraft zur Leitung der Entwicklung ist. Außerdem hat die fünfte Plenarsitzung des 19. Zentralkomitee der KPCh befürwortet, den Aufbau eines durch Wissenschaft und Technologie gestärkten Landes zu beschleunigen.

"Die auf der fünften Plenarsitzung vorgebrachten wichtigen Positionierungen und Maßnahmen in Bezug auf wissenschaftliche und technologische Innovationen basieren auf der langfristigen theoretischen Innovation und praktischen Entwicklung sowie auf der Idee, die Wahrheit anhand der von der KPCh geforderten Fakten zu suchen. Sie haben den Trend wissenschaftlicher und technologischer Entwicklung weltweit vollständig verstanden und an dem Weg der unabhängigen Innovation mit chinesischen Merkmalen festgehalten. Sie passen auch zu den Merkmalen und Aufgaben der wissenschaftlichen und technologischen Innovation im Land in der neuen Ära", kommentierte Wang.

Er wies auch darauf hin, dass diese wichtigen Positionierungen und Maßnahmen die Rolle der wissenschaftlichen und technologischen Innovation als Schlüsselvariable für den einmal im hundertjährigen Wandel und als Grundlage und führender Teil der großen Verjüngungsstrategie voll und ganz spielen müssen.

Angesichts der neuen Veränderungen im In- und Ausland benötige China mehr denn je wissenschaftliche und technologische Innovationslösungen, um die neue Entwicklungsphilosophie umzusetzen, die Entwicklung von hoher Qualität zu fördern und ein neues Entwicklungsmuster aufzubauen.

Chinas wissenschaftliche und technologische Stärke bewege sich nun von der Suche nach quantitativer Akkumulation zu großen Qualitätssprüngen, von individuellen Durchbrüchen bis hin zu systematischen Fortschritten, die eine solide Grundlage für wirtschaftliches Wachstum und die Verbesserung des Lebensunterhalts und der nationalen Sicherheit der Menschen bilden.

Wang wies darauf hin, dass wir mit Blick auf die Zukunft unser Vertrauen in Innovation stärken und die große Chance einer neuen Runde der wissenschaftlichen und technologischen Revolution und des industriellen Wandels ergreifen müssen. Angesichts der Frontlinie der Wissenschaft und Technologie weltweit, des Hauptschlachtfelds der Wirtschaft, des großen Bedarfs unseres Landes und der Gesundheit und des Lebens unserer Bevölkerung müssen wir uns an die Funktionsweise des "Doppelmotors" halten, nämlich der wissenschaftlichen und technologischen Innovation und der institutionellen Innovation und eine nationale strategische Stärke im Bereich Wissenschaft und Technologie aufbauen, um die Fähigkeit zur institutionalisierten Bewältigung von wissenschaftlichen und technologischen Herausforderungen und Notfällen zu verbessern.

Darüber hinaus müssen wir die Bekämpfung der Grundlagenforschung und der Schlüsseltechnologien planen und ein systematisches, umfassendes und effizientes nationales Innovationssystem im Bereich Wissenschaft und Technologie einrichten, um die Begeisterung und Kreativität der Menschen im wissenschaftlichen und technologischen Sektor und der Innovationsunternehmen zu fördern.

China werde den neuen Weg der innovativen Entwicklung mit hervorragenden Talenten, Spitzentechnologien, herausragenden Industrien und einer starken Wirtschaft und Nation schneller beschreiten und sich bemühen, eines der führenden innovationsorientierten Länder und eine wissenschaftliche und technologische Kraft der Welt zu werden, erklärte Wang.

"Die Eigenständigkeit in Wissenschaft und Technologie steht auch im Einklang mit der Eigenständigkeit und der Unabhängigkeit der Innovation, auf die wir immer großen Wert gelegt haben und die Offenheit und Zusammenarbeit nicht widersprechen, sondern eine dialektische Einheit bilden", so betont Wang.

Die Offenheit für Zusammenarbeit ist das, wozu der Weg der Selbstinnovation mit chinesischen Merkmalen führen soll, während Eigenständigkeit und Selbstverstärkung die Voraussetzung und Grundlage dafür sind, dass sie auf eine für beide Seiten gleiche und respektierte Weise verwirklicht wird.

"Die Innovation, die China anstrebt, ist offene Innovation. Chinas wissenschaftliche und technologische Innovation wurde und wird niemals hinter verschlossenen Türen durchgeführt", sagte Wang. Offenheit, Zusammenarbeit, Austausch und gegenseitiges Lernen spielen seit mehr als 40 Jahren eine wichtige Rolle bei der Förderung der wissenschaftlichen und technologischen Innovation in China. Wir haben immer betont, dass wir wissenschaftliche und technologische Innovationspläne mit einer globalen Perspektive erstellen und uns aktiv in das globale Innovationsnetzwerk integrieren sollten.

Gegenwärtig könne China Innovation und Entwicklung nicht isoliert von der Welt verfolgen, und die Welt brauche China für den globalen wissenschaftlichen und technologischen Fortschritt. China müsse seine Fähigkeit zur unabhängigen Innovation verbessern und seine eigenen Angelegenheiten gut führen, in der Hoffnung, fortgeschrittenere Erfahrungen von anderen Ländern zu lernen und mehr chinesische Weisheit zur Bewältigung globaler Herausforderungen beizutragen, betonte er.

"Mit Blick auf die Zukunft wird China größere Fortschritte bei der Öffnung und Zusammenarbeit in Wissenschaft und Technologie machen. Wir sind bereit, einen Dialog und Austausch mit anderen Ländern über wissenschaftliche und technologische Richtlinien, Entwicklungspläne, Forschungsethik und Bereiche von gemeinsamem Interesse in Wissenschaft und Technologie sowie Innovation zu führen." Darüber hinaus werde China nach Gemeinsamkeiten suchen und Unterschiede bei der Öffnung und Zusammenarbeit vorbehalten und sich um mehr Konsens über die internationale Governance von Wissenschaft und Technologie bemühen.

Gleichzeitig werde sich China auf globale Themen wie Klimawandel, Energie und Ressourcen sowie öffentliche Gesundheit konzentrieren und einen wissenschaftlichen Forschungsfonds einrichten, um die gemeinsame Forschung mit Ländern auf der ganzen Welt zu unterstützen.

Darüber hinaus werden große Anstrengungen unternommen, um das rechtliche und politische Umfeld für wissenschaftliche und technologische Innovationen in China weiter zu verbessern, den Schutz der Rechte des geistigen Eigentums zu stärken, gleichwertige Möglichkeiten und günstige Bedingungen für ausländische Talente zu dem Arbeiten und der Gründung von Unternehmen in China zu schaffen, damit das Land ein günstiges Ziel für globale Innovatoren und Unternehmer wird.

Pressekontakt:

Yu Haoyuan
13621282870
yuhy@stdaily.com

Weitere Storys: Science and Technology Daily
Weitere Storys: Science and Technology Daily