Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Watermark

04.09.2019 – 19:05

Watermark

Watermark vertieft Zusammenarbeit mit Instructure, um die Verwertung von Studierenden-Feedback bei Institutionen weltweit zu verbessern

New York (ots/PRNewswire)

Watermark, ein Pionier des pädagogischen Erkenntnisgewinns, hat diese Woche seine Partnerschaft mit Instructure Canvas vertieft. Ziel ist die bessere Unterstützung von Institutionen, um die Verarbeitung von Studierenden-Feedback zu vereinfachen und die Interessenvertreter mit wertvollen Daten zu versorgen. Die Unternehmen werden ihre Zusammenarbeit fortsetzen, um Mitgliedern der internationalen Canvas-Community besseren Zugang zu EvaluationKIT von Watermark zu ermöglichen. Dabei geht es um den wichtigen Aspekt der Erfassung von Studierenden-Feedback, um das Lehr- und Lernerlebnis zu verbessern.

Isolierte Daten- und Technologiesysteme machen es schwierig, Daten effektiv zu nutzen. Eine nahtlos mit Canvas integrierbare Lösung für Kursbewertung und Befragung bedeutet, dass Institutionen wichtige Daten aus Studierenden-Feedback zentral und einfacher erfassen können. Der resultierende Erkenntnisgewinn dient der Lehrplan- und Qualitätsverbesserung sowie dem Fakultäts-Management.

Mehr als 300.000 Schulleiter und Lehrkräfte weltweit verwenden EvaluationKIT von Watermark, um über 16 Millionen Kursbeurteilungen durchzuführen. Seit mehr als zehn Jahren hilft die Lösung Institutionen dabei, ihre Prozesse zum Erhalt von kritischem Studierenden-Feedback zu vereinfachen. Es ist die einzige Komplettlösung für Kursbeurteilung und institutionelle Befragung, die exklusiv für das Hochschulwesen konzipiert wurde und sich mit Watermarks Lösung für Lehrkraft-Aktivitätsreporting integrieren lässt. EvaluationKIT von Watermark wird im jeweiligen Land auf AWS Cloud gehostet, um die Anforderungen an die Datenhaltung zu erfüllen und sicherzustellen, dass die Vorschriften der EU-DSGVO sowie Regelwerke der Schweiz und TrustArc-Zertifizierung eingehalten werden. Die Lösung wurde bereits dreifach mit dem SIIA CODiE-Preis (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2565994-1&h=3120920110&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2565994-1%26h%3D3317608040%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.watermarkinsights.com%252Fpress%252Fwatermark-recognized-by-siia-for-best-data-solution%252F%26a%3DSIIA%2BCODiE%2Baward%2Bwinner&a=SIIA+CODiE-Preis) und zuletzt als Best Data Solution for Education ausgezeichnet - unter anderem wegen ihrer schlüsselfertigen Integration mit Canvas für höhere Rücklaufquoten und schnelle, handlungsrelevante Erkenntnisse, die Verbesserungen auf den Weg bringen.

"Wir wollen ein offenes digitales Lern-Ökosystem errichten und in diesem Zusammenhang unsere Canvas-Community ausbauen und mit anderen Marktführern kooperieren. Ziel ist eine bessere Integration und mehr Flexibilität, damit unser weltweiter Kundenstamm seine Technologieumgebungen kontinuierlich weiterentwickeln und das Lernerlebnis verbessern kann", sagte Tara Gunther, VP of Partnerships bei Instructure. "Mit dieser neuen Partnerschaft vertiefen wir unsere Zusammenarbeit, um auch in Zukunft Hochschulen und Universitäten bestmöglich bei der Qualitätssicherung zu unterstützen."

"EvaluationKIT ist schon lange in der Canvas-Community verwurzelt und ganz am Anfang dem Partnernetzwerk von Instructure beigetreten. Jetzt gehören wir zu Watermark und begrüßen die Möglichkeit, unsere Partnerschaft zu vertiefen, um die internationale Canvas-Community weiter zu unterstützen. Gerade im letzten Jahr haben wir unsere Anwendung komplett lokalisiert, um alle Sprachen zu unterstützen. Wir kooperieren bereits mit zahlreichen internationalen Institutionen. Durch unsere enge Partnerschaft können wir Canvas-Institutionen noch besser dabei helfen, die Studierenden zur Kursqualität zu befragen. Das ist der Schlüssel zur Beurteilung und Verbesserung der Lehr- und Lernerfahrung. Zusammen mit anderen Daten erhält die Institution eine ganzheitliche Sicht des Erfolgs ihrer Bemühungen", sagte Kevin Hoffman, President of EvaluationKIT bei Watermark.

Mit der fortgesetzten Partnerschaft unterstreicht Watermark seine breitere Vision, bislang isolierte Daten zusammenzuführen und Institutionen die notwendigen Einblicke an die Hand zu geben, damit sie quer durch die Institution sinnvolle Verbesserungen herbeiführen können. Derzeit unterstützt Watermark mehr als 1.700 Hochschulen und Universitäten mit seinen Lösungen für pädagogischen Erkenntnisgewinn, damit sie ihr Bildungskonzept gezielt auf zuverlässige Daten stützen können.

Weitere Informationen zu Partnerprogramm von Instructure finden Sie unter www.partners.instructure.com. Um herauszufinden, wie Watermark den Lehr- und Lernerfolg verbessern kann, besuchen Sie www.watermarkinsights.com.

Informationen zu Watermark

Watermark versorgt Verwaltungen, Lehrkräfte und Studierende überall mit besseren Daten, um Informationen zusammenzuführen und pädagogische Einblicke zu gewinnen, die zu sinnvollen Verbesserungen führen. Das Unternehmen betreut mehr als 1.700 Institutionen weltweit mit Lösungen für Planung, Bewertung, ePortfolios, Lehrkraft-Aktivitätsreporting, Kursbeurteilungen und institutionellen Umfragen sowie Lehrplan-, Katalog- und Studienplan-Management. Weitere Informationen zu Watermarks Lösungen für pädagogischen Erkenntnisgewinn finden Sie unter www.watermarkinsights.com.

Kontakt:

Victoria Guzzo
Director of Corporate Communications
vguzzo@watermarkinsights.com
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/631181/Watermark_Logo.jpg