Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von UNIEV Network Technology

01.07.2019 – 14:24

UNIEV Network Technology

Chinesisches Unternehmen UNIEV führt EV-Ladeplattformprodukte für Endverbraucher und Industriepartner ein

Peking (ots/PRNewswire)

UNIEV, ein Online-Plattformdienstleister, der Chinas schnell wachsende Elektrofahrzeugindustrie unterstützt, hat heute seine integrierte Ladesäulen-Plattform sowie eine separate App für die Nutzer von Elektrofahrzeugen (EVs) vorgestellt.

UNIEV veröffentlicht seine "Connectivity Basic Platform", eine Plattform, die darauf abzielt, die über 1.000 Ladesäulen-Betreiber und 200 Apps, die es derzeit im chinesischen Markt gibt, besser zu integrieren. Dies wird die Vernetzung der Branche erheblich verbessern, und zu ihrer nachhaltigen Entwicklung beitragen. UNIEV ist ein Joint Venture, das im Dezember 2018 von der State Grid Corporation of China (https://www.baidu.com/link?url=-6KfA9PgtJJHKcqFwDDBbZobMKdqfLGWGerPovFr2jzJc1JlS8mVLMJwcAoPfoa5Bnceiwqe4W065F1LP2GikRPBmo8740JioQ-YLra0q9SYKWdgi1ASOJkmtoSWKdestFLYrwXiSFK1OnD_McOW2K&wd=&eqid=e3dabb70000846ec000000025d17373d), China Southern Power Grid, TGOOD und StarCharge gegründet wurde.

UNIEV schlägt vor, dass alle Seiten nach den sogenannten OUSE-Prinzipien auf der Connectivity Basic Platform arbeiten. OUSE steht für: (O)ffen für jeden Partner unabhängig von der Größe; (U)niformes Ladeprotokoll und standardisierte B2B-Basisdienstleistungen; (S)marte und (E)ffiziente Plattformarchitektur und KI-Algorithmen. Dies gilt für alle Partner, von den Ladesäulen-Betreibern und OEMs der Automobilindustrie bis hin zu Dienstleistern für E-Mobilität, E-Logistikunternehmen und weiteren Beteiligten. UNIEV wird auch in Zukunft maßgeschneiderte Lösungen und Dienstleistungen anbieten, um den Bedürfnissen der Branche entgegenzukommen.

Verbraucherseitig führt UNIEV die YeahCharge(TM) App ein, um die Nutzer von Elektrofahrzeugen mit Ladesäulen-Details zu versorgen. Die Anwendung bietet aktuell (Stand Ende Juni) Informationen zu 350.000 Ladesäulen. Anwender können die Ladesäulen mit Hilfe eines intelligenten Empfehlungssystems effizienter ausfindig machen und sich selbst mit Bewertungen beteiligen. Die Bewohner von Peking, Tianjin, Chengdu und Xi'an können YeahCharge(TM) bereits ab dem 30. Juni im Apple AppStore und den Android-Märkten herunterladen und nutzen, die Services werden bis Ende des Jahres auf die Mehrzahl der wichtigsten und zweitwichtigsten Städte Chinas ausgedehnt.

In China gab es Ende 2018 über 2,6 Millionen Elektrofahrzeuge, bis 2025 sollen es mehr als 50 Millionen sein. Laut offiziellen Statistiken und Prognosen werden dabei auf jede Ladesäule fünf Fahrzeuge entfallen.

Die EV-Entwicklung ist Teil der Strategie Chinas im Bereich Neue Energien und wird sowohl von der Industrie als auch vom Endverbraucher positiv aufgenommen. Die Automobilhersteller in China und Europa haben ihre Investitionen in die EV-Industriekette verstärkt und die Nutzer von EVs verlassen sich zunehmend auf Smartphone-Apps, um Ladesäulen zu finden. UNIEV spielt eine zentrale Rolle für die Stärkung der Branche und Verbesserung des Ladevorgangs.

Kontakt:

Shuang Zhao
+86-18982189851
zhaoshuang@uniev.com