Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von SSE Group

27.06.2019 – 08:30

SSE Group

SSE Group: Der Walliser Sprengstoff- und Feinchemieproduzent feiert sein 125-jähriges Jubiläum mit robustem Jahresabschluss 2018 und positivem Ausblick für die Feinchemie

SSE Group: Der Walliser Sprengstoff- und Feinchemieproduzent feiert sein 125-jähriges Jubiläum mit robustem Jahresabschluss 2018 und positivem Ausblick für die Feinchemie
  • Bild-Infos
  • Download

Brig (ots)

Die SSE Group (www.sse-group.com) feiert vom 27. bis 30. Juni 2019 ihr 125-jähriges Bestehen an ihrem historischen Standort Brig mit mehreren Anlässen:

   - Donnerstag, 27. Juni: offizielle Feier am Standort in Gamsen / 
     Brig
   - Freitag, 28. Juni: Generalversammlung der SSE Holding
   - Sonntag, 30. Juni: Tag der offenen Türe und Rundgang auf dem SSE
     und VALSYNTHESE Industrie-Areal in Gamsen / Brig 

Die SSE Group wurde 1894 anlässlich des geplanten Durchstichs des Simplon-Tunnels als «Société Suisse des Explosifs» (SSE) gegründet und ist heute ein Industrieunternehmen, das in der Produktion und dem Verkauf von Dienstleistungen von zivilen Sprengstoffen (SSE, z.B. für Strassen-, Tunnel- und Stollenbauten sowie Lawinensprengungen) sowie in der Feinchemie (VALSYNTHESE) und Pyrotechnik (Hamberger Swiss Pyrotechnics) tätig ist.

Die Gruppe entwickelte sich in den letzten sechs Jahren von einem Walliser Industrieunternehmen zu einer europäischen Gruppe mit Geschäftssitz sowie Hauptproduktionsstätte in Brig. Die SSE Group ist heute einer der Sprengstoff-Leader in Europa und stellt unter anderem die Sprengschnur zur Öffnung des Kapselkopfes der Ariane-Trägerrakete her. 60 Prozent des Ertrages werden heute mit Bohr- und Sprengdienstleistungen erzielt und 40 Prozent mit dem Verkauf von Produkten. Das Unternehmen ist in neun Ländern tätig und zählt über 650 Mitarbeitende.

Umsatz steigt um +13,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr

Anlässlich der Veröffentlichung des Jahresabschlusses im Mai 2019 konnte das Unternehmen aufzeigen, dass die Verkäufe 2018 markant angestiegen sind und sich die Margen sowie Rentabilität schweiz- und europaweit verbesserten, wobei alle Geschäftseinheiten zum deutlichen Anstieg der Geschäftsergebnisse beitrugen. Der Umsatz erhöhte sich auf CHF 132 Millionen (+ 13,3% im Vergleich zum Vorjahr) und der EBIT stieg um CHF 4 Millionen auf CHF 2,7 Millionen. Die Dividende, welche mit CHF 70.- pro Aktie stabil bleibt, wird mit einem Bonus von CHF 12,50 pro Aktie für das 125-jährige Bestehen ergänzt. Die Aktien werden von rund 600 Aktionären gehalten und auf der Handelsplattform OTC-X der Berner Kantonalbank gehandelt.

Konsolidierung der Übernahmen und Aufbruchstimmung in der Feinchemie

Noch 2012 machte die SSE Group 87 Prozent ihres Umsatzes in der Schweiz. Dank mehreren Übernahmen im Sprengstoffbereich in Zentraleuropa, welche durch zwei Kapitalerhöhungen 2014 und 2017 ermöglicht wurden, sind es heute etwa 25 Prozent, wobei der deutsche Markt für das Sprengstoffgeschäft 43 Prozent erwirtschaftet und damit der wichtigste ist.

Seit dem 1. Januar 2018 wurden diese Übernahmen erfolgreich zu je einer einzigen juristischen Gesellschaft pro Land fusioniert. Diese strategische Entwicklung lief parallel zur Neupositionierung des Standortes Gamsen (Brig) im Wallis, mit dem Ziel, die Feinchemie-Sparte, welche unter dem Namen VALSYNTHESE läuft, weiter zu stärken. Die SSE Group setzt ihr Wissen aus der Sprengstoffherstellung vermehrt für die Feinchemie ein und arbeitet bereits mit sechs der zehn grössten Chemie- und Pharmafirmen zusammen. Aktuell macht die Feinchemie-Sparte weniger als zehn Prozent aus, jedoch sollen in naher Zukunft 25 bis 30 Prozent des Gruppenumsatzes aus der Feinchemie VALSYNTHESE stammen.

Medienkontakt:

Daniel Antille
Delegierter des Verwaltungsrats SSE Group
+41 27 922 71 11 / +41 79 301 03 77
d.antille@explosif.ch