Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von APR Applied Pharma Research s.a.

04.09.2019 – 12:43

APR Applied Pharma Research s.a.

PKU GOLIKE® beim Phenylketonurie-Management (PKU-Management) APR präsentiert neue Daten beim SSIEM Annual Symposium

Rotterdam, Niederlande (ots/PRNewswire)

APR Applied Pharma Research S.A. ("APR") ist ein Schweizer Pharmaunternehmen, das sich auf seltene Erkrankungen und spezielle Therapien konzentriert. Dieses Unternehmen präsentiert heute auf der Jahrestagung der SSIEM (Society for the Study of Inborn Errors in Metabolism) neueste wissenschaftliche Daten, die den Nutzen von PKU GOLIKE® im PKU-Management bestätigen.

Während des Satellitensymposiums "Physiological Absorption of amino acids: nitrogen balance and patient outcomes" wird internationalen Meinungsführern die Wichtigkeit einer physiologischen Absorption von Aminosäuren (AS) und deren Fähigkeit das Absorptionsprofil von natürlichen, intakten Proteinen bei der diätetischen Behandlung von PKU-Patienten nachzuahmen, vorgestellt und mit ihnen diskutiert.

Der Schwerpunkt liegt auf der Überprüfung, wie eine Mischung aus AS mit verlängerter Freisetzung eine effizientere AS-Nutzung in einem präklinischen Modell ermöglichen kann. Zum ersten Mal können Erfahrungen mit der Anwendung von PKU GOLIKE® bei PKU-Patienten präsentiert werden.

Die neuen präklinischen Daten stützen insbesondere die Hypothese, dass die Aminosäuren mit einer nachgewiesenen verlängerten Freisetzung spürbare positive Auswirkungen haben. Die Ergebnisse des Grip-Tests zeigen, dass sich Ratten, die PKU GOLIKE® erhielten, ihre Muskelkraft signifikant steigern konnten. Diese Muskelkraft könnte das Ergebnis eines günstigeren Gleichgewichts von Muskelanabolismus und -katabolismus sein, wie die Messung geeigneter Biomarker bei Ratten zeigt, die von der Physiomimic(TM)-Technologie angetriebene AS erhielten, im Vergleich zu denen, die freie AS erhielten.

Auch die metabolisch ausgleichenden Effekte der verlängert freigesetzten AS wurden bei diesen Ratten beobachtet. Da diese Ratten eine höhere Toleranz gegenüber einer Glukosebelastung aufweisen, wenn sie mit veränderten AS gefüttert werden (im Vergleich zu freien AS).

Auf der Tagung werden erstmals vorläufige Ergebnisse der Anwendung von PKU GOLIKE® bei Patienten vorgestellt und diskutiert.

Die Mitarbeiter des Unternehmens sind am Messestand im Ausstellungsbereich, um alle Fragen zum Produkt und der dahinterstehenden Physiomimic(TM)-Technologie zu beantworten. Die Besucher können in einem 3D-Actionvideo diese Technologie buchstäblich erleben. Darüber hinaus stehen heute während der Poster-Session von 12.30 Uhr bis 14.30 Uhr Referenten mit mehr Details über die Nachweise der Studie zur menschlichen Kinetik zur Verfügung.

"Wir freuen uns sehr, hier zu sein, um die bedeutenden Ergebnisse dieser Studien mit der medizinischen Fachwelt zu teilen, die das Ausmaß unserer Innovation für die am PKU-Management Beteiligten, seien es Patienten, Pflegepersonal oder Ärzte, bestätigen" , sagte Giorgio Reiner, Geschäftsführer F&E. "Nach dem positiven Feedback aus Italien und Deutschland, wo PKU GOLIKE® direkt von unseren örtlichen Tochtergesellschaften beworben und vertrieben wird, freuen wir uns auf die nächsten Markteinführungen in Portugal, Spanien und im Vereinigten Königreich.Unsere Handelspartner haben sich uns während dieser wichtigen Veranstaltung angeschlossen, um einen Einblick in die Bedeutung von PKU GOLIKE® für PKU-Patienten zu erhalten", sagte Paolo Galfetti, CEO von APR.

Über Phenylketonurie oder PKU

Phenylketonurie oder PKU ist eine seltene, rezessive genetische Stoffwechselstörung, die ungefähr 50.000 Menschen weltweit betrifft. PKU ist durch den Mangel oder die Fehlfunktion eines Leberenzyms gekennzeichnet, das benötigt wird, um Phenylalanin ("Phe") zu verarbeiten. PKU muss mit einer strengen, lebenslangen proteinarmen (phenylalaninarmen) Ernährung in Verbindung mit der täglichen Aufnahme von industriell hergestellten proteinarmen Lebensmitteln und medizinischen Nahrungsmitteln behandelt werden, da andernfalls irreversible geistige und körperliche Behinderungen entstehen können.

Über PKU GOLIKE®

PKU GOLIKE ist ein innovatives Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke, das aus einer Phenylalanin-freien Mischung von Aminosäuren besteht. Dafür wurde erstmals eine pharmazeutische Technologie für ein Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke eingesetzt: PKU GOLIKE, das mit der patentierten Physiomimic(TM) Technologie hergestellt wird, ermöglicht eine verlangsamte Wirkstofffreisetzung von Aminosäuren und besitzt herausragende Eigenschaften bei der Geschmacks- und Geruchsmaskierung und der Verhinderung von Nachgeschmack. Diese verlangsamte Wirkstofffreisetzung bewirkt eine physiologische Absorption von Aminosäuren ähnlich wie bei Nahrungsproteinen. Damit werden Aminosäuren besser verwertet, mit entsprechenden Vorteilen für die Gesundheit. Mit der Verbesserung der organoleptischen Eigenschaften freier Aminosäuren soll die Vereinbarkeit mit dem Ernährungsmanagement unterstützt und somit eine bessere Lebensqualität ermöglicht werden.

Die Produktlinie umfasst: PKU GOLIKE PLUS 3-16 & PKU GOLIKE PLUS 16+ mit Aminosäuren, Vitaminen und Mineralstoffen, sowie PKU GOLIKE PURE 3+ nur mit Aminosäuren.

Wenn Sie mehr über PKU GOLIKE® und die Physiomimic(TM) Technology erfahren wollen, besuchen Sie bitte: www.apr.ch/apr-pharma-products/medical-prescription/genetic-metabolic-disease/

Über APR Applied Pharma Research s.a.

APR ist ein unabhängiges Pharmaunternehmen aus der Schweiz, das auf die Entwicklung und den weltweiten Vertrieb innovativer, forschungsorientierter Produkte für einen ungedeckten Bedarf in spezialisierten therapeutischen Bereichen und für seltene Krankheiten spezialisiert ist. APR verbindet seine Expertise in der pharmazeutischen Entwicklung mit selbst entwickelten Technologien, um Lösungen zu realisieren, welche die Lebensqualität von Menschen mit seltenen Krankheiten erheblich verbessern. Durch die neuen Ansätze im Krankheitsmanagement werden auch die Familien von Patienten gestärkt. APR verfügt über ein vielfältiges und ausgeglichenes Portfolio mit umsatzstarken Produkten, die auf allen großen Märkten vertrieben werden. Dieses wird durch ein solides Programm an innovativen Produkten auf unterschiedlichen Entwicklungsstufen, die auf die Behandlung rezessiver Stoffwechselstörungen, sowie seltener Haut- und Augenkrankheiten spezialisiert sind, ergänzt. Die Produkte werden direkt von APR durch interne Vertriebs- und Marketing-Teams in strategisch wichtige Länder innerhalb Europas sowie von einem weltweit wachsenden Netzwerk an Handelspartnern vermarktet.

Kontakt:


APR Applied Pharma Research s.a.:
Elisabetta Bianchi, Corporate Communication Manager
elisabetta.bianchi@apr.ch
+41-91-6957020
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/899554/APR_Logo.jpg