Sierra Oil & Gas

Sierra Oil & Gas gibt Vereinbarung mit Deutsche Erdoel AG bekannt

Mexico City (ots/PRNewswire) - Sierra Oil & Gas gab heute die Unterzeichnung einer Vereinbarung bekannt, die die Geschäfte von Sierra Oil & Gas in die Deutsche Erdoel AG (DEA AG) integriert, ein internationales, unabhängiges Explorations- und Produktionsunternehmen mit Firmensitz in Deutschland.

Nach Abschluss der Transaktion wird Sierra in Deutsche Erdoel México, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der DEA AG, integriert. Das resultierende Portfolio besteht aus zehn Explorationsblöcken und einem Onshore-Produktionsblock und wird voraussichtlich in den nächsten fünf Jahren eine Kapitalinvestition von mehr als 2 Milliarden US-Dollar erfordern.

Im Rahmen dieser Vereinbarung verpflichtet sich die DEA AG zur Teilnahme an neun Offshore-Explorationsbohrungen und an der Entwicklung von Zama, einer Entdeckung von Weltklasse, von der erwartet wird, dass sie in naher Zukunft einen beträchtlichen Beitrag zur Steigerung der Ölproduktion in Mexiko leisten wird.

Dazu meint Ivan Sandrea, CEO von Sierra Oil & Gas: "Wir freuen uns sehr, dass wir einen erfahrenen und gut kapitalisierten industriellen Investor finden konnten, der wertvolles technisches Talent und internationales Know-how in unser Unternehmen einbringt. Unser Bohrprogramm für 2019, das sich jahrelang in der Planung befand, umfasst drei Bewertungsbohrungen in Zama und vier Explorationsbohrungen in anderen Blöcken und macht Sierra somit zu einem der aktivsten Akteure in Mexiko für das nächste Jahr", so Herr Sandrea.

Die Transaktion wird voraussichtlich im ersten Halbjahr 2019 abgeschlossen sein, vorbehaltlich behördlicher Genehmigungen.

Informationen zu Sierra Oil & Gas

Sierra Oil and Gas mit Firmensitz in Mexico City ist das führende unabhängige Erdöl- und Erdgasunternehmen in Mexiko. Aufgrund seiner Teilnahme an mehreren CNH-betreuten und hart umkämpften Ausschreibungsrunden von 2015 bis 2018 erhielt Sierra Oil & Gas insgesamt sechs Offshore-Explorationsblöcke im Südosten Mexikos, die der mexikanischen Regierung mit jeder Runde höchste Einnahmen bot und mit der Verpflichtung einherging, insgesamt sechs Bohrungen vorzunehmen.

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/793785/SOG_Logo.jpg

Kontakt:

info@sierraoil.mx
prensa@carralsierra.com.mx
jmsierra@carralsierra.com



Das könnte Sie auch interessieren: