STIPS FinTech

Das Krypto-Finanz-Ökosystem STIPS FinTech entscheidet sich für die Regulation D der US-amerikanischen Wertpapier- und Börsenaufsicht SEC

Moskau (ots/PRNewswire) - Mit der Einführung funktionsfähiger Produkte rüstet sich STIPS|FinTech nun für tokenisierte, SEC-konforme Wertpapiere nach Regulation D

Das dezentralisierte Krypto-Finanz-Ökosystem STIPS|FinTech (https://stips.io/tokensale.html) für intelligentes Investment- und Asset-Management leitet das Compliance-Verfahren Regulation D-506 zur Einhaltung der SEC-Standards für tokenisierte Wertpapiere ein. Mit der Smart-Contracts- und Blockchaintechnologie kann STIPS|FinTech vom Börsengang zur Ausgabe von Blockchain-unterstützten Aktien übergehen, die eine Kapitalbeteiligung innerhalb der Unternehmensstruktur darstellen.

"Wir möchten die riesige Nachfrage nach Handelsinstrumenten decken, die mit der klassischen Börse sowohl aus Sicht der mit Kryptowährung handelnden Gemeinschaft als auch der qualifizierten Investoren, Asset Fonds und der größten Finanzinstitutionen vertraut sind. Die SEC-Konformität bringt STIPS|FinTech einen großen Schritt weiter hin zur Zivilisierung und Harmonisierung des Krypto-Finanzmarktes, indem er mit der alten Welt der traditionellen Finanzinvestitionen zusammengeführt wird", erklärte der CEO von STIPS|FinTech, Dmitryii Kotegov, CFA.

STIPS|FinTech hat vor Kurzem sein Produktangebot vorgestellt, das auf die Schaffung einer komfortablen, transparenten und skalierbaren Infrastruktur abzielt, die auf die Branche zugeschnitten ist. Mit der Neuerfindung klassischer und auf die Kryptowelt abgestimmte Handelsinstrumente bietet STIPS|FinTech Investoren einen zuverlässigen und komfortablen Service: die hochkarätige Analytikplattform STIPS|Oculus, der Benchmark für tokenisierte Liquidität STIPS20Index und der erste, an das Produkt gekoppelte Open-Index-Kryptowährungsfonds STIPS|20Fund.

Die Regulation D hilft STIPS|FinTech dabei, auf dem Radarschirm zu erscheinen und sich dem Multi-Milliarden-Markt qualifizierter Investoren zahlreicher Krypto-reichen Regionen, wie etwa der USA, zu präsentieren. Die SEC-konforme Regulation D eröffnet dem Unternehmen das Feld öffentlicher Angebote sowie Werbekampagnen für eine unbegrenzte Anzahl an qualifizierten Investoren. Da die SEC ihre unverzichtbare gesetzgebende Macht im gesamten Land und einigen weiteren Regionen ausweitet, muss STIPS|FinTech lokale staatliche Gesetzgebungen nicht erneut prüfen.

Nachdem über als 1,4 Millionen US-Dollar aufgebracht wurden, startet das STIPS|Fin-Projekt im November STIPS|Oculus, wobei der Fonds und die Indexmodule funktionsfähig sind. Es bietet einen harmonischen Mix aus Finanztools, um den Krypto-Markt zuverlässig, transparent und komfortabel zu machen.

Kontakt:

Filipp Egorov
egorov@vincipr.com
+7-(926)-025-96-74



Das könnte Sie auch interessieren: