Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von China Europe International Business School (CEIBS)

10.10.2019 – 02:36

China Europe International Business School (CEIBS)

Wirtschaftliche Möglichkeiten stehen im Mittelpunkt des China-France Investment Dialogue

Paris (ots/PRNewswire)

Der CEIBS Insights 5th Europe Forum 2019 China-France Investment Dialogue, der zusammen von der CEIBS, dem Committee of Exchanges Between France and China (CEFC) der Industrie- und Handelskammer Paris Île-de-France und der Chinesischen Industrie- und Handelskammer in Frankreich (CCICF) organisiert wird, fand am 04. Oktober in Paris mit dem Thema Consumption Upgrade: A New Opportunity for China-France Economic Co-operation statt. Mehr als 300 Vertreter versammelten sich auf dem Event, um neue Geschäftsmöglichkeiten im franko-chinesischen Handel zu entdecken, die durch Chinas starkes Wachstum bei der Nachfrage nach Konsumgütern sowie durch neue Wege der Handelszusammenarbeit zwischen den beiden Ländern geschaffen werden. Zusätzlich zur Wichtigkeit dieses Forums steht dieses Jahr für den 55. Jahrestag der Gründung formeller diplomatischer Beziehungen zwischen Frankreich und China sowie für den 70. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Das Event fällt außerdem mit der Feier des 25. Geburtstags der CEIBS zusammen.

In seiner Willkommensrede merkte Didier Kling, Präsident der Industrie- und Handelskammer Paris Île-de-France an, dass die franko-chinesischen Verbindungen sich in den vergangenen Jahren zunehmend angenähert haben und das Unternehmer der beiden Länder starkes Interesse daran zeigen, miteinander zu kommunizieren. Er fügte hinzu, dass der wirtschaftliche und kulturelle Austausch auf dem Forum dazu beitragen werde, das gegenseitige Verständnis und Vertrauen zu verbessern und die Kooperation fördern werde.

Der Generaldirektor der Bank of China in Frankreich und Präsident der Chinesischen Industrie- und Handelskammer in Frankreich, Nhay Phan, führte während seiner Ansprache aus, dass Entwicklungen in Bereichen wie Mobile-Payment, E-Commerce und Fintech riesige Veränderungen für den chinesischen Verbrauchermarkt bedeutet haben. Des Weiteren fügte er hinzu, dass diese Veränderungen mehr Raum für die Kooperation zwischen den französischen und chinesischen Wirtschaftsgemeinschaften bieten werden.

Dipak Jain, Präsident der europäischen CEIBS leitete seine Rede damit ein, zu bemerken, dass das Ziel von CEIBS sei sich von Erfolg hin zu Exzellenz zu entwickeln. Er sagt, dass die Schule zukünftig ihre Sichtbarkeit in den USA erhöhen, ihren Betrieb in Europa und Afrika verstärken und eine harmonische kulturelle Atmosphäre schaffen und konsolidieren werde, während sie gleichzeitig ihren internationalen Ruf stärken werde.

Der chinesische Botschafter in Frankreich, Shaye Lu, hielt daraufhin eine Grundsatzrede, in der er anmerkte, dass die CEIBS sehr aktiv darin war, die Kooperation zwischen Frankreich und China zu fördern, während sich die umfassende strategische Partnerschaft zwischen den beiden Ländern in ein neues Zeitalter bewegt. Er sagte außerdem, dass der franko-chinesischen Zusammenarbeit eine erfolgreiche Zukunft bevorstehe. Der drängte allerdings darauf, dass Frankreich und China zusammenarbeiten und neue Möglichkeiten fördern müssen.

In seiner Ansprache analysierte Xu Bin, Professor für Wirtschaft und Finanzen an der CEIBS einige der Möglichkeiten, die sich aufgrund der aktuellen Veränderungen und Trends der chinesischen Makroökonomie ergeben. Zusätzlich zu diesen Trends beobachtete er das steigende Pro-Kopf-Einkommen im Land sowie die Rolle der Dienstleistungsbranche für das Ankurbeln des Wirtschaftswachstums und die Möglichkeiten für Auslandsinvestitionen durch die chinesischen Finanz- und medizinische Gesundheitsbranche.

In der Rede von Jonathan Siboni, CEO von Luxurynsight, analysierte dieser daraufhin, wie sich Unternehmen auf dem internationalen Verbrauchermarkt entwickeln. Er sagte, dass Unternehmen vor Eintritt in einen Markt ihren Zielverbraucher verstehen und die Anforderungen der Kunden an ihre Produkte identifizieren müssten. Er fügte hinzu, dass es für Unternehmen wichtig sei, ihre internationalen Kunden zu verstehen, auch wenn sie keinen Eintritt in einen ausländischen Markt planten.

Zu dem Event gehörten auch eine Reihe von Foren, bei denen Wirtschaftsführer Trends auf dem chinesischen Markt und Möglichkeiten für französische und chinesische Unternehmen diskutierten. Die Teilnehmer betonten u. a. die Auswirkungen technologischer Innovationen im E-Commerce und New-Retail, wie wichtig es ist, einen guten Kundenservice zu bieten und das kontinuierliche Entstehen neuer chinesischer Marken. Die Forenteilnehmer erforschten auch strategische Wege für den Eintritt auf den chinesischen Markt durch ausländische Unternehmen und betonten, wie wichtig schnelles Lernen für ausländische Firmen sei, um den chinesischen Markt zu verstehen und verlässliche Partner vor Ort zu finden.

Der ehemalige Premierminister von Frankreich sowie geschätzte Professor an der CEIBS, Dominique de Villepin, hielt die Abschlussrede des Events, in der er sagte, dass die aktuelle globale Situation viele Veränderungen durchlaufen habe und die Weltwirtschaft in eine neue Ära eingetreten sei. In der Ära der "neuen Wirtschaft", so sagte er, forderten die Menschen nun eine gemeinsame Grundlage, während sie sich Unterschiede vorbehielten, nach gemeinsamer Entwicklung strebten, aktiv potenzielle Möglichkeiten zur Zusammenarbeit untersuchten und zusammenarbeiteten, um wirtschaftlichen Wohlstand und die faire Verteilung des Wohlstandes zu fördern. Dies sei, so schloss er seine Rede ab, ein wichtiges Ziel in der internationalen wirtschaftlichen Zusammenarbeit und eines der Hauptanliegen des China-France Investment Dialogue.

Der China-France Investment Dialogue markiert den Abschluss der CEIBS-Insights-5th-Europe Forum-2019-Serie. Für Details zu diesen und weiteren Feierlichkeiten zum 25. Geburtstag der CEIBS, klicken sie bitte hier (http://www.ceibs.edu/special/25/en/index.html).

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1007429/CEIBS_Paris_Forum.jpg

Kontakt:

Michael Thede
+86-21-2890-5987
tmichael@ceibs.edu

Weitere Meldungen: China Europe International Business School (CEIBS)

Weitere Meldungen: China Europe International Business School (CEIBS)