Amt für Umwelt und Energie

Probefahr-Messe DRIV-E: Vier Tage kostenlos E-Fahrzeuge ausprobieren

Basel (ots) - Vom 13. bis 16. September 2018 findet in Basel die Probefahr-Messe DRIV-E statt. Der Anlass unter dem Motto «Moderne Technik und Konzepte fürs Unterwegssein von morgen» bietet in der Messe Basel, Halle 5 kostenlose und unverbindliche Probefahrten mit Elektrofahrzeugen für alle Interessierten. Die DRIV-E ist eine Aktion des Kantons Basel-Stadt in Kooperation mit der Auto Basel und der Mobilitätswoche Basel Dreiland.

Markenvertreter, die an der Nachbarmesse Auto Basel Autos mit Verbrennungsmotoren ausstellen, präsentieren an der DRIV-E ihre E-Autos. Probefahrten unter realistischen Bedingungen sind möglich. Folgende Marken sind dabei: BMW, Hyundai, Jaguar, Kia, Mitsubishi, Nissan, Renault, Smart, Tesla und VW.

An der DRIV-E hat es auch Elektroroller der Firma SNE E-Scooter und Elektrovelos von Stromer, BMC und EBike zum unverbindlichen Herumkurven.

Weil die DRIV-E keine blosse Ausstellung, sondern ein Erlebnisevent ist, stellt IWB zwei Ladestationen zum Ausprobieren auf. An der Messe präsentiert und erklärt IWB aber auch Lösungen für zu Hause. Mit einer sogenannten Chargebox können Elektrofahrzeuge auch zu Hause sicher und effizient geladen werden.

Besonders das Konzept von Catch a Car, entspricht dem Zeitgeist und dem Verhalten moderner Nutzerinnen und Nutzer. Auch beim Antrieb erkennt Catch a Car die Zeichen der Zeit und hat darum neu auch E-Autos im Angebot. Zwei dieser Elektroautos kann man an der DRIV-E testen - und danach irgendwo in der Stadt stehen lassen. Seit Kurzem gibt es das gleiche Konzept auch für E-Velos. Die weissen Flitzer von pick-e-bike gehören bereits zum Basler Stadtbild. Auch diese (inklusive Scooter) kann man an der DRIV-E unverbindlich kennenlernen.

Weitere Informationen: http://www.2000-watt.bs.ch/aktionen/drive-e-mowo.html

Kontakt:

Amt für Umwelt und Energie Kanton Basel-Stadt
Dominik Keller, Stv. Amtsleiter
061-6392222
dominik.keller@bs.ch



Das könnte Sie auch interessieren: