PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Universum Communications Switzerland AG mehr verpassen.

04.06.2021 – 09:15

Universum Communications Switzerland AG

Zurück ins Büro - Ein freundliches Arbeitsumfeld, Work-Life-Balance und eine sichere Anstellung haben bei Studierenden in der Schweiz mehr Bedeutung denn je - Universum Studentenranking 2021

Zurück ins Büro - Ein freundliches Arbeitsumfeld, Work-Life-Balance und eine sichere Anstellung haben bei Studierenden in der Schweiz mehr Bedeutung denn je - Universum Studentenranking 2021
  • Bild-Infos
  • Download

Zürich (ots)

Das diesjährige Universum Studentenranking der attraktivsten Arbeitgeber in der Schweiz zeigt die Veränderungen in den Anforderungen der Studenten an einen idealen Arbeitgeber, die durch über ein Jahr andauernde Lockdown hervorgerufen wurden. Während die Top-Attribute stabil geblieben sind, gab es einige drastische Veränderungen bezüglich der Wertschätzung des Arbeitsumfeldes, vor allem bei den IT-Studenten.

Studentenranking Schweiz 2021

11'860 Universitäts- und Hochschulstudenten haben an der diesjährigen Umfrage zu den attraktivsten Arbeitgebern der Schweiz teilgenommen. Die Befragung hat im Zeitraum vom Oktober 2020 bis März 2021 stattgefunden. Die Ergebnisse der Studie haben gewisse langanhaltende Trends bestätigt, aber auch neue Erkenntnisse ans Licht gebracht.

Die Banken blieben stabil und wuchsen bei den Wirtschaftsstudenten während der ganzen Pandemie

Bei den Wirtschaftsstudenten konnten die Banken ihre Spitzenplätze halten und im Vergleich zum letzten Jahr sogar noch etwas zulegen. Sechs Banken haben es in diesem Jahr in die Top 20 der attraktivsten Arbeitgeber für Wirtschaftsstudenten geschafft. UBS (Platz 2) und Credit Suisse (Platz 3) führen das Podium hinter Google an, wobei Credit Suisse im Vergleich zum letzten Jahr einen Platz gutmachen konnte. Gefolgt von der Schweizerischen Nationalbank (SNB) auf Platz 8 und Goldman Sachs auf Platz 10, welche seit dem letzten Jahr zwei Ränge gutmachen. Die Bank Julius Bär hat sich seit dem letzten Jahr um 12 Ränge verbessert und ist nun auf Platz 18 unserer Liste zu finden. Google behält seinen Spitzenplatz bei den Wirtschafts-, Ingenieur- und IT-Studenten, verliert aber wahrhaftig Stimmen, was zeigt, dass auch der Tech-Gigant nicht ohne Kratzer aus der Pandemie herauskommt.

Studentinnen als treibende Kraft für gesellschaftliche und betriebliche Veränderungen

Sind junge Schweizer Frauen das beste Kapital für Schweizer Unternehmen, um ihre Transformation zu beschleunigen? Wenn wir insbesondere die weiblichen Studenten befragen, erkennen wir einen starken Wandel. "Weibliche Studenten wollen Gleichberechtigung und sie wollen es jetzt. Sie sind bereit, die dafür nötigen Veränderungen umzusetzen", Leo Marty, Geschäftsführer von Universum Schweiz und Österreich, informiert. Themen wie die Unterstützung der Gleichberechtigung der Geschlechter und ein hoher zukünftiger Verdienst haben in diesem Jahr für Wirtschaftsstudentinnen stark an Bedeutung gewonnen. Ausserdem suchen sie nach Arbeitgebern, die Respekt für ihre Mitarbeiter zeigen, Teamarbeit betonen sowie schnelles Wachstum und ein unternehmerisches Umfeld bieten. Leo Marty fügt hinzu: "Ich glaube, dass die Studentinnen in der Schweiz hungrig nach Veränderung sind und die treibende Kraft hinter dem gesellschaftlichen Wandel in der Schweiz sind und das Land bei diesen gesellschaftsbestimmenden Themen voranbringen werden." Auch bei der Wahl des Arbeitgebers ist Nachhaltigkeit ein heisses Thema unter den Studenten. Über 30 % der Studenten in der Schweiz gaben an, dass Nachhaltigkeitsthemen zumindest teilweise ihre Wahl des Arbeitgebers beeinflussen. Auch hier haben Frauen die Nase vorn: Bei den Studentinnen sind es sogar fast 50 %.

Ein freundliches Arbeitsumfeld, Work-Life-Balance und eine sichere Anstellung werden für Studenten der Wirtschafts-, IT- und Naturwissenschaften immer wichtiger

Ein hohes zukünftiges Einkommen, Führungsmöglichkeiten und eine gute Referenz für die zukünftige Karriere sind immer noch wichtige Faktoren für Wirtschaftsstudenten, aber wir können einen deutlichen Anstieg der Bedeutung dessen feststellen, wie das Unternehmen seine Mitarbeiter behandelt. Für Wirtschaftsstudenten haben es ein freundliches Arbeitsumfeld und eine gute Work-Life-Balance in die Top 10 der Präferenzen geschafft, wenn es darum geht, was einen Arbeitgeber attraktiv macht.

Die grösste Entwicklung sahen wir bei den IT-Studenten. In den letzten zwei Jahren war ein freundliches Arbeitsumfeld nicht mal im Top 10 der Präferenzen zu finden. In 2021 ist es das entscheidende Kriterium für einen attraktiven Arbeitgeber. Andere Themen wie die Förderung der Work-Life-Balance, der Respekt für seine Mitarbeiter und die Unterstützung der Gleichberechtigung der Geschlechter haben ebenfalls an Bedeutung gewonnen.

Bei Naturwissenschaftsstudenten ist eine sichere Anstellung auch in die Top 10 angekommen. "Die junge Generation hat gut aufgepasst und Notizen genommen, wie Unternehmen ihre Mitarbeiter während der Pandemie behandelt haben. Zwischen 30-40 % der Studenten erwarten einen grossen bis sehr grossen Einfluss der Covid-19-Pandemie und der wirtschaftlichen Entwicklung auf ihre Karriere. Das Arbeitsumfeld ist jetzt nicht nur ein Hygienefaktor, sondern entscheidend", berichtet Leo Marty, Geschäftsführer von Universum Schweiz und Österreich.

Das vollständige Universum Ranking der attraktivsten Arbeitgeber der Schweiz finden Sie hier:

https://universumglobal.com/rankings/switzerland/

UNIVERSUM - Pionier im Employer Branding

Universum, Teil der StepStone-Gruppe, ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Employer Branding. Mit über 30 Jahren wertvoller Erfahrung im Bereich Employer Branding haben wir uns weltweit in 60 Märkten etabliert und sind an Standorten in 20 Ländern präsent. Unsere Befragungen von Studierenden und Professionals bieten Personalverantwortlichen einzigartige Informationen, was zukünftige Talente bei Unternehmen suchen. Auf unsere datengesteuerten und aussagekräftigen Ergebnisse vertrauen 1.700 Kunden, darunter viele Fortune-500-Unternehmen, sowie globale Medienpartner, die unsere jährlichen Rankings und Trendberichte veröffentlichen.

Pressekontakt:

Ihr Universum-Kontakt:
Leo Marty
Managing Director Universum Switzerland & Austria
+41786036466
leo.marty@universumglobal.com