PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von AGC Biologics mehr verpassen.

18.06.2020 – 13:00

AGC Biologics

Calypso Biotech schließt Herstellung von CALY-002-Chargen für die klinische Entwicklung ab

SeattleSeattle (ots/PRNewswire)

AGC Biologics stellt auf IL-15 ausgerichteten humanisierten monoklonalen Antikörper her

AGC Biologics (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2828766-1&h=556032882&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2828766-1%26h%3D642690821%26u%3Dhttp%253A%252F%252Fwww.agcbio.com%252F%26a%3DAGC%2BBiologics&a=AGC+Biologics) , ein global tätiger biopharmazeutischer Vertragshersteller (Contract Development Manufacturing Organization (CDMO), stellt klinische Chargen von CALY-002 in GMP-Qualität für Calypso Biotech (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2828766-1&h=1975681339&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2828766-1%26h%3D2695550350%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.calypsobiotech.com%252F%26a%3DCalypso%2BBiotech.&a=Calypso+Biotech) her. Das im Bereich Immuntherapie tätige Biotech-Unternehmen hatte AGC Biologics mit der Entwicklung des Herstellungsverfahrens und der Produktion seines klinischen Materials beauftragt.

IL-15 ist ein Immuncheckpoint-Zytokin, das die Entzündung und das Schicksal multipler Immunzellen steuert. IL-15 wurde vor kurzem als Schlüsselfaktor für das Überleben von geweberesidenten T-Gedächtniszellen bestätigt, einer Population von Immunzellen, die an der Aufrechterhaltung und dem Wiederauftreten von Krankheiten beteiligt sind. AGC Biologics hat das Verfahren erfolgreich entwickelt und CALY-002 für die cGMP-Herstellung in seiner erstklassigen Anlage in Kopenhagen (Dänemark) skaliert, um die klinischen Studien von Calypso Biotech zu unterstützen. Das erste GMP-konforme Material ist nun verfügbar und wird in der ersten klinischen CALY-002-Studie zum Einsatz kommen.

"Calypso Biotech hat dank einer ausgezeichneten Zusammenarbeit mit AGC Biologics einen neuen kritischen Meilenstein in der Entwicklung von CALY-002 erreichen können. Dies wird es uns ermöglichen, die Sicherheit und Wirksamkeit von CALY-002 in klinischen Studien zu testen, und bringt uns dem Ziel, bedürftigen Patienten ein höchst innovatives Medikament zur Verfügung zu stellen, einen Schritt näher", erklärt Calypsos CEO Alain Vicari.

"AGC Biologics freut sich über die Zusammenarbeit mit Calypso Biotech bei diesem innovativen monoklonalen Antikörperprodukt", sagt AGC Biologics CEO Patricio Massera. "Mit unserer umfassenden Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung von monoklonalen Antikörperprodukten sind wir gut positioniert, um diese Antikörpertherapie für Patienten bereitstellen zu können".

Informationen zu Calypso Biotech:

Calypso Biotech, ein Spin-Off von Merck Serono, ist ein im Bereich der Immuntherapien tätiges Biotech-Unternehmen, das monoklonale Antikörper für die Behandlung von Immunpathologien mit großem, ungedecktem medizinischem Bedarf entdeckt und entwickelt. Das in Amsterdam (Niederlande) ansässige Calypso Biotech unterhält Niederlassungen und Labors in Genf (Schweiz), und ist als Unternehmen mit ständiger Präsenz im Johnson & Johnson Innovation -JLABS (JLABS @ BE) in Beerse (Belgien) vertreten, einem der führenden Inkubator-Programme für Life Sciences. Weitere Informationen zu Calypso Biotech finden Sie unter https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2828766-1&h=3100729202&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2828766-1%26h%3D2634227438%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.calypsobiotech.com%252F%26a%3Dwww.calypsobiotech.com&a=www.calypsobiotech.com .

Informationen zu AGC Biologics:

AGC Biologics ist ein führender globaler Vertragshersteller für die pharmazeutische Industrie (Contract Development and Manufacturing Organization, CDMO), der sich verpflichtet hat, Kunden und Partnern den höchsten Servicestandard zu bieten. Das Unternehmen beschäftigt derzeit weltweit mehr als 1000 Mitarbeiter. Das globale Netzwerk von AGC Biologics erstreckt sich über drei Kontinente, mit cGMP-konformen Einrichtungen in Seattle, Washington; Boulder, Colorado; Kopenhagen, Dänemark; Heidelberg, Deutschland; und Chiba, Japan.

AGC Biologics bietet weitreichende Branchenkompetenz und spezifische, auf den Kundenbedarf zugeschnittene Dienstleistungen für das Scale-up und die cGMP-Herstellung proteinbasierter Therapeutika, von der präklinischen bis zur kommerziellen Säugetierzellkultur- und mikrobiellen Produktion. Das integrierte Dienstleistungsangebot umfasst die Herstellung von Plasmiden (GMP pDNA), Zelllinienentwicklung, Bioprozessentwicklung, Formulierung, analytische Tests, Entwicklung und Konjugation von Antikörper-Medikamenten, Cell-Banking und Lagerung und Proteinexpression, einschließlich des proprietären CHEF1® Expressionssystems zur Säugetierzellkultur-Produktion.

Erfahren Sie mehr unter https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2828766-1&h=284390515&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2828766-1%26h%3D4067502174%26u%3Dhttp%253A%252F%252Fwww.agcbio.com.%252F%26a%3Dwww.agcbio.com.&a=www.agcbio.com.

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/624983/AGC_Biologics_logo_Logo.jpg (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2828766-1&h=3148886877&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2828766-1%26h%3D1292783023%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fmma.prnewswire.com%252Fmedia%252F624983%252FAGC_Biologics_logo_Logo.jpg%26a%3Dhttps%253A%252F%252Fmma.prnewswire.com%252Fmedia%252F624983%252FAGC_Biologics_logo_Logo.jpg&a=https%3A%2F%2Fmma.prnewswire.com%2Fmedia%2F624983%2FAGC_Biologics_logo_Logo.jpg)

Kontakt:

Pressekontakt:

Diane Hunt
dhunt@agcbio.com
http://www.agcbio.com/