Freunde fürs Leben e.V.

Suizidprävention auf YouTube
Victoria Hiebsch (alias Vic Voltage) befragt Menschen auf den Straßen Berlins zum Thema Suizid

Berlin (ots) - In "Vicky will's wissen - Folge 3" (bit.ly/2EK7l0s) spricht die Reporterin Vicky auf den Straßen Berlins mit Passanten über das Thema Suizid. Sie lädt in lockerer Atmosphäre dazu ein, sich über Wissen und persönliche Erfahrungen auszutauschen. Mit dem Video sollen junge Zuschauer aufgeklärt und zum offenen Umgang mit dem Thema Suizid ermutigt werden.

Vicky stellt Fragen wie: "Was sind das für Menschen, die sich das Leben nehmen?" und "Was würdest Du tun, um einem Betroffenen zu helfen?". Die Antworten zeigen, dass viele der Befragten gut informiert sind und offen mit dem Thema umgehen, während bei manchen noch der ein oder andere Irrglaube zum Vorschein tritt. Die Folge vermittelt dem Zuschauer: Über Depression und Suizid reden ist wichtig und hilft!

Der Verein Freunde fürs Leben hat es sich zur Aufgabe gemacht, seelische Erkrankungen in unserer Gesellschaft zu entstigmatisieren. Mit dem Aufklärungsformat "Vicky will's wissen" bietet er auf dem ersten Web-TV-Kanal zum Thema "Seelische Gesundheit" eine moderne und ansprechende Wissensvermittlung, die das sensible Thema einer jungen Zielgruppe zugänglich macht. Jeden Monat verzeichnet frnd.tv weit über 50.000 Views. Die erfolgreichsten Beiträge erreichen über 500.000 Zuschauer.

Kontakt:

Florian Schmiedler
Freunde fürs Leben e.V.
T 030-34 99 64-47
M florian@frnd.de



Das könnte Sie auch interessieren: