PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Valais/Wallis Promotion mehr verpassen.

25.03.2021 – 11:00

Valais/Wallis Promotion

Der Umsatz 2020 der Matterhorn Region AG stark beeinflusst durch die Coronakrise.

Ein Dokument

Der Umsatz 2020 der Matterhorn Region AG stark beeinflusst durch die Coronakrise.

Sion, 25. März 2021. Anlässlich der virtuell durchgeführten Generalversammlung der Matterhorn Region AG (MRAG) präsentierte die Unternehmung ein deutlich unter den Erwartungen liegendes Ergebnis 2020. Das Umsatzziel von 2,6 Millionen Franken konnte aufgrund der Coronakrise klar nicht erreicht werden. Nach einem Umsatzplus im Jahr 2019 um 70% gegenüber 2018 und einem starken Beginn des Jahres 2020 mit einem sehr guten Reservationsstand, waren die Erwartungen an einen weiterhin positiven Geschäftsgang hoch. Doch durch den Stopp des weltweiten Tourismus wurde der positive Wachstumstrend des bis 2020 ausschliesslich auf den Fernmärkten tätigen Unternehmens erheblich gebremst.

Der Start ins Jahr 2020 war mit einer Umsatzsteigerung von 60 Prozent im Vergleich zur Vorjah­resperiode von Januar bis Ende Februar sehr vielversprechend. Doch dann wurde das vierte Geschäfts­jahr der MRAG stark von der Krise im Zusammenhang mit COVID-19 beeinträchtigt. Ab an­fangs März 2020 wurden alle Reservationen im Wert von kumuliert 2,21 Millionen Franken storniert und es gab keine neuen Buchungen mehr. «In diesem schwierigen Kontext hat die MRAG die operative Tätigkeit auf die Beziehungspflege zu den Verkaufsstellen und den Kunden in den Märkten fokussiert. Damit wollten wir weiterhin auf den Fernmärkten präsent sein, damit wir sobald der weltweite Tourismus wieder anzieht, durch diese Kundennähe schnell wieder Nachfrage nach dem Wallis auslösen können», führt Mario Braide, Geschäftsführer der MRAG, aus. Per Ende Februar 2020 war die MRAG auf gutem Weg, ihr Umsatzziel von 2,6 Millionen Franken zu erreichen.

Während des Krisenjahres hat die MRAG die Zeit genutzt die strategische Ausrichtung für die nächsten vier Jahre zu definieren, erklärt der Verwaltungsratspräsident Damian Constantin: «Zusammen mit unseren Partnern haben wir an der Zukunftsvision der MRAG gearbeitet. Diese sieht vor, dass ab 2021 die internationale Marktbearbeitung und die Kommerzialisierung des Wallis zusammen mit unse­ren Partnern unter der Marke Wallis neben Asien und Amerika neu auch in Europa erfolgt.» Diese Neuausrichtung ist integraler Bestandteil der kantonalen Promotionsstrategie für den Zeitraum 2021-2024 und beinhaltet demzufolge eine Erweiterung der Aktivitäten auf die Nahmärkte, darunter Deutschland, die Beneluxstaa­ten, Grossbritannien, Frankreich, Italien und Skandinavien. Hinzu kommt, dass ab 2021 nebst den Reiseanbietern neu auch die Endkunden direkt auf dem neuen digitalen Marktplatz Wallis Walliser Produkte und Dienstleistungen kaufen kön­nen.

In Bezug auf die Partnerschaften erfolgte per Ende 2020 der Austritt von Verbier Promotion. Neu sind ab 2021 sind die beiden Destinationen Nendaz und Veysonnaz Partner der MRAG. Ab 2021 übernimmt neu Mathias Fleischmann die Geschäftsführung der MRAG. Der aktuelle Geschäftsführer, Mario Braide, wird sich künftig auf die Marktverantwortung der Fernmärkte in Asien und Nordamerika fokussieren. «Das Jahr 2021 lanciert unsere neue strategische Ausrichtung und wird im Hinblick auf die aktuelle Krise eine echte Herausforderung. Wir gehen der Zukunft jedoch zuversichtlich entge­gen. Unsere Region hat mit einer Vielzahl an spannenden Angeboten und Produkten ein grosses Potential. Dieses Potential wollen wir gemeinsam mit unseren Partnern unter der Marke Wallis auf den internationalen Märkten nutzen. Die Früchte dieser Arbeit werden wir langfristig ernten», fügt Mathias Fleischmann abschliessend an.

Über die Matterhorn Region AG (MRAG)

Die MRAG ist ein Kompetenzzentrum, dessen Dienste Unternehmen zur Verfügung stehen, die Walliser Produkte und Dienstleistungen auf den Fernmärkten vermarkten, vertreiben und verkaufen wollen. Das Verkaufssystem basiert auf dem B2B-Ansatz. Dieser wurde Ende 2020 auf den B2C-Verkauf ausgedehnt. Im Rahmen der Strategie 2021-2024 von Valais/Wallis Promotion werden ab 2021 auch die Nahmärkte Deutschland, Beneluxstaaten, Grossbritannien, Frankreich, Italien und Skandinavien Teil der Promotions- und Verkaufsaktivitäten der MRAG. Zudem werden ab 2021 auch Vietnam und die Philippinen dem Marktportfolio hinzugefügt. Die Partner der MRAG für die Jahre 2021-2024 sind: Aletsch Arena, Barryland – Fondation Barry, Brig Simplon Tourismus AG, die BVZ Holding, Les Celliers de Sion, My Leukerbad AG, Région Dents du Midi SA, Saastal Tourismus AG, Transport Martigny et Région SA, Nendaz-Veysonnaz und Valais/Wallis Promotion.

Zusätzliche Informationen zur MRAG

Valais/Wallis Promotion
Medienstelle
Rue Pré-Fleuri 6
CH - 1951 Sion
027 327 35 89
presse@valais.ch