Hombrechtikon Systems Engineering AG

Hombrechtikon Systems Engineering AG bringt modularen und automatisierten qPCR TubeSealer auf den Markt

Hombrechtikon Systems Engineering AG bringt modularen und automatisierten qPCR TubeSealer auf den Markt
TubeSealer Module / Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100063663 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Hombrechtikon Systems Engineering AG/Yannick DeBakongo"

Hombrechtikon, Schweiz/Santa Clara, Kalifornien, USA (ots) -

   Die neue Technologie, die mittels Versiegelungskugeln qPCR Tubes
   verschliesst, lässt sich in beliebige Workflows einbinden und
   verringert das Risiko von Verunreinigungen 

Die Hombrechtikon Systems Engineering AG, ein führender Technologieanbieter für Laborautomatisierung, hat heute ihr neuestes Produkt, den TubeSealer, vorgestellt - ein integrierbares Modul, mit dem qPCR-Röhrchen und -Platten automatisch, sicher und zuverlässig versiegelt werden können.

Das Modul kann ganz einfach in jeden automatisierten qPCR-Workflow integriert werden. Es sorgt für eine besonders zuverlässige Versiegelung, verringert das Risiko von Kreuzkontaminationen und erlaubt flexibles Verschliessen einzelner Röhrchen und kompletter Platten.

"Der neue TubeSealer zeichnet sich durch höchstmögliche Sicherheit bei automatisierten qPCR-Prozessen aus", so Konstantin Lutze, CTO der Hombrechtikon Systems Engineering AG. "Dieses innovative Gerät eignet sich für zahlreiche verschiedene Röhrchenformate und hat viele Vorteile gegenüber herkömmlichen Methoden, bei denen die Röhrchen manuell oder mit einer speziellen Folie versiegelt werden."

Der TubeSealer verschließt die PCR-Röhrchen mit einer Versiegelungskugel. Dabei entnimmt das Gerät die Kugeln einem Einweg-Kugelcontainer und presst diese mithilfe eines Stössels gezielt in die Röhrchenöffnung. Ein in den TubeSealer eingebauter optischer Sensor überprüft schließlich alle verschlossenen Röhrchen. Das System kann mühelos mit neuen Kugeln befüllt werden - hierzu muss lediglich ein neuer Kugelcontainer eingesetzt werden.

Der TubeSealer kann auch als unabhängiges Tischgerät problemlos im Rahmen von manuellen Arbeitsabläufen eingesetzt werden. Die integrierte Version kann an sämtliche Datenschnittstellen angepasst werden, einschließlich CAN, USB oder sogar drahtlose Verbindungen. Das Kommunikationsprotokoll erfüllt die SiLA-Standards und lässt sich nahtlos in komplexe Workflows einbinden.

Über die Hombrechtikon Systems Engineering AG

Seit 20 Jahren ist die Hombrechtikon Systems Engineering AG (HSE AG) ein Spitzenanbieter für Lösungen zur Laborautomatisierung. Sie hat sich der Entwicklung von automatisierten Systemen verschrieben, die Wissenschaft und Technologie voranbringen, und verhilft so ihren Kunden zu ihrem nächsten Durchbruch. Die Grundvoraussetzung hierfür ist die anwendungsorientierte Entwicklung integrierter Systeme. Die Hombrechtikon Systems Engineering AG bietet ihren Kunden maßgeschneiderte Innovationen und sowie Unterstützung direkt an der Schnittstelle von Systemtechnik und In-vitro-Anwendungen. Zur Erfolgsgeschichte der Hombrechtikon Systems Engineering AG gehören Anwendungen und Technologien wie die Next-Generation-Sequenzierung, PCR, Kapillarelektrophorese, der Umgang mit Flüssigkeiten für Laborarbeiten und die Aufbereitung von Proben. So ermöglicht das Unternehmen es seinen Kunden, ihre komplexen Workflows erfolgreich zu automatisieren.

Kontakt:


Konstantin Lutze, CTO
Email: konstantin.lutze@hseag.com
Mobile: +41 79 204 54 55



Weitere Meldungen: Hombrechtikon Systems Engineering AG

Das könnte Sie auch interessieren: