Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Skyworth Group mehr verpassen.

03.09.2020 – 19:15

Skyworth Group

Skyworth veröffentlicht Finanzbericht für das erste Halbjahr 2020

Shenzhen, China (ots/PRNewswire)

Trotz der COVID-19-Pandemie verzeichnet der chinesische Hausgerätehersteller ein deutliches Wachstum des Nettogewinns

Am 31. August veröffentlichte Skyworth Group Co., Ltd. (Stock Code: 00751.HK, "Skyworth") seinen Finanzbericht für das erste Halbjahr 2020. Dem Bericht zufolge erwirtschaftete Skyworth einen Umsatz von 15,98 Milliarden Yuan (ca. 2,33 Milliarden US-Dollar) bei einem Bruttogewinn in Höhe von 3,09 Milliarden Yuan (ca. 451 Millionen US-Dollar) und einer Bruttogewinnmarge von 19,3 %. Der chinesische Hausgerätehersteller verzeichnete vor und nach Abzug von nicht beherrschenden Anteilen ungeprüfte Gewinne in Höhe von 573 Millionen Yuan (ca. 83,7 Millionen US-Dollar) und 391 Millionen Yuan (ca. 57,1 Millionen US-Dollar) im Berichtszeitraum, was einem Anstieg von 64,66 % bzw. 116,02 % gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Als Reaktion auf die Auswirkungen von COVID-19 und einen damit verbundenen Anstieg des Hausgeräteinventars hat Skyworth in der ersten Jahreshälfte Maßnahmen ergriffen, um seine Betriebsstrategien anzupassen und seine Produkte und Dienstleistungen zu aktualisieren. Darüber hinaus hat die Gruppe verschiedene Maßnahmen zur Verbesserung der betrieblichen Gesamteffizienz ergriffen, was zu einer Steigerung der Gesamtrentabilität führte.

Das Multimediageschäft der Gruppe erzielte einen Umsatz von 9,39 Milliarden Yuan (ca. 1,37 Milliarden US-Dollar). Dabei profitierte ihr Internet-Mehrwertdienst COOCQQ von der "Stay-at-Home-Wirtschaft" und erzielte einen Umsatz von 506 Millionen Yuan (ca. 73,9 Millionen US-Dollar) - eine Steigerung um 130 Millionen Yuan (ca. 19 Millionen US-Dollar) oder 34,6 % gegenüber 376 Millionen Yuan (ca. 54,9 Millionen US-Dollar) für den gleichen Vorjahreszeitraum. Der Internet-Mehrwertdienst ist zum neuen Wachstumsmotor der Gruppe geworden. Skyworth hat auch den negativen Auswirkungen der Pandemie entgegengesteuert, indem es seine Vertriebskanäle in den Auslandsmärkten optimiert und in der schwierigen Zeit ein beachtliches Wachstum erzielt hat. So verzeichnete die Gruppe Ende Juni einen Umsatz von 5,58 Milliarden Yuan (ca. 816 Millionen US-Dollar) in allen Märkten außerhalb Chinas, was 34,9 % des Gesamtumsatzes ausmacht und einem Anstieg um 12,2 % gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Mit Blick auf die Zukunft plant Skyworth, Markttrends genau zu beobachten und die Integration von 5G und KI in jedes "Terminal"-Produkt, das das Unternehmen produziert, zu beschleunigen. Erreicht werden soll dies durch die Beschleunigung der Forschung und Entwicklung verschiedener Produktlinien, darunter 5G-Smart-TVs, 5G-Heimzugangssysteme, intelligente Haussteuerungssysteme und intelligente Haushaltsgeräte der nächsten Generation, wodurch ein neues Produktportfolio geschaffen wird, das den Marktanteil und die Wettbewerbsfähigkeit steigert. Das Unternehmen wird sich auch auf die anderen drei Elemente konzentrieren, die ein Schlüssel zur Erfüllung seiner Unternehmensvision des heimzentrierten smarten Wohnens waren: Intelligenz, Verbindungen und Ökosysteme.

Logo: https://mma.prnewswire.com/media/1248402/IFA.jpg

Pressekontakt:

Shiloh
+86 132 6681 5126