Meizu

Großer Auftritt des Meizu 16th: Beeindruckende neue Features treffen auf überragende Leistung

Das neueste Top-Smartphone von Meizu, das Meizu 16th, wartet mit Gesichtserkennung, Fingerabdrucksensor im Display, Gestenbedienung und weiteren innovativen Features auf.

Peking (ots/PRNewswire) - Das mit Spannung erwartete Smartphone Meizu 16th ist endlich da und wurde bereits über 1 Million Mal vorbestellt.

Das neue Top-Smartphone des führenden Smartphone-Herstellers Meizu ist vollgepackt mit neuartigen und standardmäßigen Features und läuft auf Flyme 7, die beliebte Abwandlung von Android OS.

"Mit dem Meizu 16th betreten wir eine ganz neue Leistungsklasse", sagte Meizu CEO Jack Wong. "Wir hoffen, dass unseren Nutzern die ganzen neuen Leistungsmerkmale gefallen. Wir sind sehr stolz auf unser neues Top-Modell - ein Paradebeispiel für unser Bestreben, ein überragendes Benutzererlebnis zu bieten."

Innovative Hardware

Das Meizu 16th bietet unter anderem die folgenden innovativen Features: Fingerabdrucksensor im Display, Gestenbedienung, Super mBack, einhändige Bedienung, Face Recognition 2.0, symmetrisches 6-Zoll-Display von Samsung mit Auflösung 2160 x 1080, Helligkeit 430 cd/m² und Kontrastverhältnis 10000:1. Der Neuzugang zur Meizu-Familie setzt bei Schärfe und Helligkeit des Displays neue Maßstäbe. Der vierfach gekrümmte 3D-Glaskörper und das maßgefertigte Gehäuse mit ultraschmalem Seitensteg verleihen dem Meizu 16th ein elegantes, geradliniges Design. Das Meizu 16th gibt es in der Kapazität 6+64 GB und 8+128 GB und in den Farben Midnight Black und Moonlight White.

Hochmoderne Kamera

In dem Gerät ist Sonys führende Dualkamera verbaut. Das macht Lust auf charmante Selfies oder Videos in überragender Bildqualität. Die Sony-Rückkamera IMX380+OIS+IMX350 im Meizu 16th liefert beeindruckende 12 MP+20 MP mit 6-LED-Blitz, Weichzeichnung mit f/1,8+ f/2,6 großer Blendenöffnung, Serienbildmodus, Panoramamodus, professionellem Modus, Zeitrafferaufnahmen und Zeitlupe. Die Frontkamera bietet 20 MP, f/2,0 große Blendenöffnung, 5P-Linse, ArcSoft AI Intelligent Beauty sowie blitzschnelle Gesichtserkennung.

Überragende Leistungsmerkmale und Liebe zum Detail

Eines der Top-Features des Meizu 16th ist seine mTouch-Sensorunterstützung mit 360 °-Erkennungswinkel, kapazitivem Touchsensor und 5 hinterlegten Fingerabdrücken. Die Frontkamera unterstützt zudem Face Recognition 2.0, und mit ausgeklügelter KI-Verarbeitung ist das Telefon in nur 0,25 Sekunden entsperrt.

Beim Meizu 16th kommt auch mCharge zum Einsatz, ein aktualisiertes Schnellladesystem, mit dem ein komplett entladenes Gerät in gerade einmal 30 Minuten auf 67 % aufgeladen werden kann.

Weitere technische Daten:

- Abmessungen: 150,5 x 73,3 x 7,3 (mm)  
- Gewicht: 152 g 
- Akku: 3010 mAh 
- CPU-Plattform: Qualcomm Snapdragon 845 
- KI-Prozessor: Hexagon 685 
- KI-Motiverkennung auf Hardwareebene 
- mEngine für haptisches Feedback 
- Music Link Klingelton-Vibration 

Ausgeklügeltes neues Flyme 7 Android OS

Das Meizu 16th überzeugt nicht nur durch sein Design. Mit dem speziell entwickelten Flyme 7 Android OS bekommen die Nutzer das, was sie von Flyme kennen und lieben - und noch mehr. Die 7. Version des Betriebssystems wurde in vielerlei Hinsicht optimiert. Beispielsweise gibt es eine neu gestaltete Benutzeroberfläche, kräftigere Farben und weichere Desktop-Symbole in eleganterem Design. Es wurde weiter Wert auf eine einfache Bedienung gelegt, ohne Einbußen bei der optischen Qualität.

Flyme 7 bietet darüber hinaus verbesserte Animationen wie realistische visuelle Effekte in der Wetter-App, die verschiedene Vorhersagen veranschaulichen. Eine neue, animierte Benachrichtigungsleiste liefert Inhalte in dynamischen Sequenzen. Die Nutzer können aus individuellen Designs auswählen, und auch das beliebte Kumamon-Maskottchen findet sich wieder.

Was die Barrierefreiheit angeht, bietet das Flyme einen globalen Nachtmodus, intelligente Lichterkennung, einen neuen Augenschutzmodus sowie einen intelligenten Gehörschutzmodus. Im Gegensatz zu anderen Betriebssystemen, die nur Dimming-Optionen anbieten, wirkt sich der globale Nachtmodus auf das gesamte System aus.

Informationen zu Meizu

Meizu wurde 2003 gegründet und hat seinen Firmensitz in Zhuhai (China). Es betreibt 600 Ladengeschäfte und beschäftigt über 1.000 Mitarbeiter, die Smartphones für ein einfaches und intuitives Mobilerlebnis konzipieren und entwickeln.

Verfügbarkeit

Meizu 16th wird in China, Europa, Südostasien, dem Nahen Osten, Afrika und Ozeanien erhältlich sein.

Kontakt:

für Medien:
Alexander Twibill
Global Marketing & PR Director
E-Mail: alexander@meizu.com
Tel.: +86-199-268-19350
Folgen Sie uns:
Facebook: https://www.facebook.com/meizu
Instagram: https://www.instagram.com/meizutech
Twitter: https://twitter.com/meizu
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/728652/MEIZU_launch.jpg
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/728653/MEIZU_smartphones.jpg
Foto -
https://mma.prnewswire.com/media/728654/MEIZU_16th_smartphone.jpg
Foto -
https://mma.prnewswire.com/media/728655/MEIZU_camera_comparison.jpg
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/728656/MEIZU_hardware.jpg
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/728657/MEIZU_flagship.jpg



Weitere Meldungen: Meizu

Das könnte Sie auch interessieren: