PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von H+ Die Spitäler der Schweiz mehr verpassen.

10.12.2020 – 18:25

H+ Die Spitäler der Schweiz

Referendumsfähigkeit: H+ Mitglieder geben dem Verband die finanziellen Mittel

Bern (ots)

An der ordentlichen Generalversammlung von H+ Die Spitäler der Schweiz haben sich die H+ Mitglieder mit grosser Mehrheit für die Schaffung der Referendumsfähigkeit des Verbandes ausgesprochen. Die Mitglieder geben mit diesem Entscheid dem nationalen Verband der Spitäler, Kliniken und Pflegeinstitutionen die notwendigen finanziellen Mittel an die Hand, um ein Referendum ergreifen zu können, wenn dies für die Wahrung ihrer Interessen notwendig würde.

H+ steht aktuell vor grossen politischen Herausforderungen. Mehrere geplante neue Bundesgesetze und Gesetzesrevisionen könnten zu einer unkontrollierten Dezimierung der schweizerischen Spitallandschaft führen. H+ will dieser Entwicklung nicht tatenlos zusehen, sondern aktiv auf die politischen Entscheidungen Einfluss nehmen. Die H+ Mitglieder haben sich deshalb an der H+ Generalversammlung von H+ am 10. Dezember 2020 für die Schaffung der Referendumsfähigkeit ausgesprochen. Die Mitglieder stellen mit diesem Entscheid dem Verband finanzielle Mittel in der Höhe von 1.5 Millionen Franken zur Verfügung. H+ gibt sich mit diesem Schritt ein wichtiges politisches Instrument in die Hand, mit dem er seine Rolle als vollwertiger politischer Akteur wahrnehmen kann.

In der aktuellen Covid-19-Situation haben die Schweizer Spitäler und Kliniken ihre Flexibilität bewiesen und sich in kürzester Zeit an die wohl grösste Sanitätskrise der jüngeren Geschichte erfolgreich angepasst. Die Pandemie führt aber auch vor Augen, dass die Spitäler und Kliniken eine zentrale Rolle in der medizinischen Versorgung spielen. Dank ihnen und dem unermüdlichen Einsatz des stark belasteten Personals kann die Behandlung von Covid-19-Patienten zusätzlich zu allen anderen Patientinnen und Patienten sichergestellt werden. In dieser schweren Zeit ist H+ seinen Mitgliedern gegenüber verpflichtet, deren Interessen mit allem gebotenen Nachdruck Gehör zu verschaffen.

Pressekontakt:

Anne-Geneviève Bütikofer, Direktorin
Tel.: 031 335 11 00
anne.buetikofer@hplus.ch

Weitere Storys: H+ Die Spitäler der Schweiz
Weitere Storys: H+ Die Spitäler der Schweiz