PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von AXON Neuroscience SE mehr verpassen.

10.04.2020 – 09:02

AXON Neuroscience SE

Axon Neuroscience hat vielversprechenden Impfstoff gegen COVID-19 in der Entwicklung

Bratislava, Slowakei (ots/PRNewswire)

AXON Neuroscience ("Axon"), ein Biotech-Unternehmen im klinischen Stadium und führend in der Behandlung und Prävention neurodegenerativer Erkrankungen, entwickelt derzeit einen vielversprechenden Impfstoffkandidaten gegen COVID-19.

Axon verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Entwicklung sicherer und immunogener Peptidimpfstoffe. Dank seiner gut etablierten, skalierbaren Technologie konnte das Unternehmen in den letzten Wochen rasch einen neuartigen Peptid-Impfstoff zur Unterstützung des weltweiten Kampfes gegen COVID-19 entwickeln.

Norbert Zilka, Chief Scientific Officer von Axon, meinte dazu: "Wir verfügen über mehr als sechzig Wissenschaftler mit Fachkenntnissen in den Schlüsseldisziplinen Immunologie, Pharmakologie, Strukturbiologie, Proteomik, Genomik, so dass Axon ideal positioniert ist, um eine schnelle Lösung zur Bekämpfung des neuen Coronavirus zu liefern."

Axon s Peptid-Impfstoffkandidat gegen COVID-19

Axon nutzte seine etablierte peptidbasierte Impfstoffplattform, um einen neuartigen prophylaktischen COVID-19-Impfstoff herzustellen, der infizierte Patienten behandeln und gesunde Personen vor einer Infektion schützen soll. Axons Impfstoff enthält nur ausgewählte Epitope, die in der Lage sind, T-Zell- und B-Zell-vermittelte Immunreaktionen zu reduzieren, um die Interaktion des Virus-Spike (S)-Glykoproteins mit seinen menschlichen Zielzellen und somit das Eindringen des Virus in die Zellen und seine Ausbreitung zu verhindern. Dieser Ansatz soll die unerwünschten schweren Nebenwirkungen verhindern, die in früheren Studien mit konventionellen Impfstoffen gegen SARS-CoV beobachtet wurden.

Die älteren Patienten mit dem höchsten Risiko für COVID-19 sind anfällig für schwere respiratorische Komplikationen und Lungenentzündung, die zu dauerhaften Lungenschäden oder sogar zum Tod führen können. Generell sprechen ältere Menschen in der Regel nicht so gut auf Impfungen an, was dazu führt, dass gewöhnliche Impfungen nur eine begrenzte Wirkung haben. Axon hat innovative proprietäre Technologien zur Stimulierung des Immunsystems älterer Menschen und von Menschen mit Immundefekten entwickelt, um in diesen gefährdeten Bevölkerungsgruppen eine hohe Antikörperreaktion hervorzurufen.

"Das menschliche Immunsystem verschlechtert sich langsam mit zunehmendem Alter. Diese Immunoseneszenz, kombiniert mit anderen Komorbiditäten, macht ältere Menschen hoch empfindlich für SARS-CoV-2-Infektionen und anfällig für schwere respiratorische Komplikationen. Wir glauben, dass wir über ein sicheres und wirksames Impfstoffkonzept verfügen, um künftige Ausbrüche von COVID-19 zu verhindern und gleichzeitig die am stärksten gefährdeten Gruppen zu schützen", so Frau Professor Eva Kontsekova, Immunologin und Leiterin der Immuntherapie bei Axon.

Der kürzlich abgehaltene Workshop unter dem gemeinsamen Vorsitz der europäischen Arzneimittelagentur (EMA) und der Food and Drug Administration (FDA) bestätigte, dass für gut getestete Impfstoffplattformen, wie die von Axon, ein beschleunigter regulatorischer Weg zur Verfügung stehen könnte. Daten aus früheren klinischen Axon-Studien zur Alzheimer-Krankheit könnten den raschen Übergang zu ersten klinischen Studien am Menschen mit dem neuen Impfstoff COVID-19 erleichtern.

Peptidimpfstoffe stellen eine vielversprechende Alternative zu herkömmlichen Impfstoffansätzen dar, insbesondere aufgrund ihrer schnellen Entwicklung und einfachen Herstellung. Die langjährige strategische Zusammenarbeit von Axon mit dem in Europa ansässigen Weltmarktführer in der Herstellung von Peptidimpfstoffen bedeutet, dass der Übergang zur GMP-Produkte/// aufgrund der etablierten Analyse- und Herstellungsmethoden, die in Axons anderen Entwicklungsprogrammen eingesetzt werden, schnell, kostengünstig und hoch skalierbar ist.

"Die sich abzeichnende globale Gesundheitsbedrohung durch COVID-19 erfordert eine schnelle Reaktion. Es werden dringend wirksamere und vielseitigere Impfstoffplattformen benötigt. Angesichts der beschleunigten Zulassungsverfahren für COVID-19 könnte die Erstverabreichung unseres Impfstoffs am Menschen bereits im September 2020 erfolgen, viel schneller als die üblichen Zeitpläne für Impfstoffe", so Michal Fresser, Chief Executive Officer von Axon Neuroscience.

Informationen zum Coronavirus COVID-19

Coronaviren, bei denen es sich um große, umhüllte RNA-Viren handelt, können beim Menschen potenziell tödliche Krankheiten wie MERS-Cov, SARS-Cov und das neu entdeckte SARS-Cov2 verursachen. Da sich der neue Coronavirus-Ausbruch mit Tausenden von infizierten Fällen weltweit ausgebreitet hat, erklärte die WHO den Ausbruch von COVID-19 zur Pandemie. Bis zum 9. April 2020 ist COVID-19 für mehr als 88.000 Todesfälle verantwortlich. Darüber hinaus wurde die Krankheit bei mehr als 1.500.000 Patienten positiv diagnostiziert, und die Schätzungen der tatsächlichen Fälle liegen um ein Vielfaches höher. Die überwiegende Mehrheit der Todesfälle sind ältere Menschen über 65 Jahre.

Informationen zur Peptid-Impfstoffplattform von Axon

Axon hat seinen Hauptimpfstoff AADvac1 entwickelt, der die klinisch am weitesten fortgeschrittene Tau-Therapie zur Behandlung und Prävention der Alzheimer-Krankheit darstellt. Ende 2019 hat Axon eine klinische Studie der Phase 2 an fast 200 Alzheimer-Patienten erfolgreich abgeschlossen, die eine ausgezeichnete Sicherheit, Immunogenität und Wirksamkeit ergab. Die Ergebnisse der klinischen Studien zur Alzheimer-Krankheit haben gezeigt, dass die peptidbasierte Impfstoffplattform von Axon sehr sicher und gut verträglich ist. Über 80 % der behandelten Alzheimer-Patienten zeigten eine außergewöhnliche Immunreaktion und erzeugten eine robuste Menge an Antikörpern.

COVID-19 gehört zu einer Familie von Coronaviren, die Atemwegserkrankungen und Lungenentzündungen verursachen können, was für ältere Patienten besonders gefährlich und tödlich ist. Das Wissen und die Erfahrung, die bei der Behandlung älterer Bevölkerungsgruppen wie Patienten mit Alzheimer erworben wurden, sind im Hinblick auf COVID-19 von großer Bedeutung.

Informationen zu Axon Neuroscience

Axon Neuroscience ist ein branchenführendes Biotech-Unternehmen im klinischen Stadium, das bei peptidbasierten Impfstoffen gegen tödliche Krankheiten an vorderster Front steht. Das Unternehmen wurde 1999 gegründet und verfügt heute über das weltweit größte Team, das sich ausschließlich der Entwicklung von Peptid-Impfstoffen zur Behandlung der Alzheimer-Krankheit widmet. Das umfangreiche Wissen zur Herstellung eines sicheren und immunogenen Impfstoffs und die gut etablierte, skalierbare Technologie ermöglichen es dem Unternehmen, die Entwicklung eines neuartigen Peptid-Impfstoffs gegen COVID-19 sehr schnell in Angriff zu nehmen.

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/485567/AXON_Neuroscience_Logo.jpg

Medienanfragen 
Juraj Kutak
AXON Neuroscience
+421-903-437-020
media@axon-neuroscience.eu

Weitere Storys: AXON Neuroscience SE
Weitere Storys: AXON Neuroscience SE