Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von China Mobile Limited

28.02.2019 – 15:13

China Mobile Limited

GTI 2.0 erntet die Früchte fortlaufender Kooperation in der Branche, debütiert 5G-End-to-End-Produkte der Frequenz 2,6 GHz - ein bedeutender Meilenstein auf dem Weg zu 5G

Hongkong (ots/PRNewswire)

Am 26. Februar fand im Rahmen des "Mobile World Congress Barcelona 2019" der "GTI Summit 2019" statt. Er stand unter dem Motto "5G, Closer than Ever" (5G, näher als je zuvor). An dem Gipfel nahmen Abgesandte und Stellvertreter von Regierungen, Organisationen, Betreibern, vertikalen Gruppierungen, und Partnern teil - mit dem Ziel, die Kommerzialisierung des 5G-Standards zu beschleunigen und neue Chancen durch gemeinsame Innovation auszuloten.

Auf dem Gipfel wurden 5G-End-to-End-Produkte der Frequenz 2,6-GHz für die Netzinfrastruktur, für Chipsätze, Module, Geräte und Testausrüstung vorgestellt - führende Impulse, um die industrielle Reife mit dem Ziel einer zeitgerechten und skalierbaren Kommerzialisierung von 5G deutlich zu beschleunigen.

GTI 2.0, dessen Ziel es ist, entscheidende Branchenprobleme durch Kooperation zu lösen, baut auf den Ergebnissen der Initiative in deren ersten fünf Jahren mit dem Boom des 4G-Standards auf und hat erheblich zur industriellen Entwicklung von 5G auf C-Band beigetragen. Danach erfolgte ein Wechsel auf 2,6 GHz, ein weiteres goldenes Spektrum für 5G, um die kommerzielle Reife des Standards zu beschleunigen - erneut über die Zusammenarbeit aller Partner der Initiative.

5G zeichnet sich am Horizont ab. Und der Konsens ist, dass seine Konvergenz mit anderen disruptiven Technologien in verschiedenen Aspekten der Gesellschaft einen fundamentalen Wandel auslösen wird. Um diesen rasch bewältigen zu können, ist pragmatische Zusammenarbeit entscheidend.

"Weltweit ist eine zunehmende Zahl schneller Veränderungen und Integrationen zu beobachten. Neue Technologien wie 5G, KI und "Big Data" werden zu den neuen Zugpferden für den Wandel und die Verbesserung der digitalen Wirtschaft sowie anderer Branchen", so Feng Zhang, Chefingenieur des Ministeriums für Informationstechnologie Chinas. "Das Tempo der Globalisierung der Weltwirtschaft nimmt heute zu. Betreiber, Anbieter und alle Unternehmen der Branche sollten sich in breiter Zusammenarbeit für 5G einsetzen."

"5G - zusammen mit KI, Big Data und dem Internet der Dinge (IoT) - wird schnellere, reichhaltigere und einbeziehendere Erfahrungen ermöglichen. Dies wird nicht nur dazu beitragen, die Einnahmen der Branche zu steigern; es wird auch die Effizienz und Produktivität verbessern, sodass begrenzte Ressourcen effektiv genutzt werden", so Mats Granryd, Generaldirektor der GSMA (Industrievereinigung der GSM-Mobilfunkanbieter). Wie er hinzufügt, "prognostiziert die GSMA, dass 2019 16 Länder 5G-Netze starten werden". Auch ruft er auf zur "Zusammenarbeit in der Branche, um sich gemeinsam für die Ziele der UNO für nachhaltige Entwicklung einzusetzen".

"5G als neue Infrastruktur der mobilen Kommunikation beginnt eine neue Ära und ermöglicht den Wandel von den traditionellen drei "Cs" (Computer, Communication, Consumer Electronics (Computer, Kommunikation, Verbraucherelektronik)) zu den neuen drei "Cs" (Connection, Control, Convergence - Verbindungen, Steuerung, Konvergenz))", so Zhengmao Li, Executive Vice President von China Mobile. "China Mobile wird sich proaktiv für die Entwicklung von 5G einsetzen - nicht nur, indem es eine führende End-to-End-Netzinfrastruktur errichtet, sondern auch ein offenes und auf gegenseitigen Vorteil ausgerichtetes innovatives Ökosystem."

Abdullah AlSwaha, Minister der Kommission für Kommunikations- und Informationstechnologie des Königreichs Saudi-Arabien, sprach über die zunehmende digitale Evolution bis zum Jahr 2030, und darüber, wie ein hochentwickelter Telekommunikationssektor hier eine bedeutende Rolle spielt. Das Königreich Saudi-Arabien, das derzeit den 5G-Standard am umfangreichsten und schnellsten implementiert und in der MENA-Region im Hinblick auf Smart Cities, das Gesundheitswesen und "Industry 4.0" den größten digitalen Markt bildet, erwartet, dass die bedarfsgerechte Digitalisierung einen enormen Einfluss auf seine Wirtschaft haben wird.

John Saw, CTO von Sprint, sprach über die vorläufig geplanten Fußabdrücke des Unternehmens bei der Einführung von 5G in nicht wenigen Städten - und die Strategie, Massive MIMO auf 2,5 GHz für LTE-Advanced und 5G zu nutzen. Er sieht voraus, dass das neue T-Mobile ein universelles landesweites 5G-Netz errichten wird - mit Unterstützung durch ein robustes End-to-End-Ökosystem.

Branchenpartner, darunter Huawei, Samsung, Qualcomm und Nokia, äußerten ihre Auffassungen zum Thema "5G" und sehen in dem Standard eine Grundtechnologie wie damals die Dampfmaschine, die nicht nur Apps und Diensten, die wir am meisten nutzen, neue Dimensionen eröffnen wird, sondern auch für einen fundamentalen Wandel in der Gesellschaft sorgen wird. Einige deren neuester 5G-Produkte, darunter Chipsätze und Smartphones, wurden auf dem Gipfel vorgestellt - ein Zeichen einer reifenden Branche und schnell näher rückenden 5G-Diensten. Darüber hinaus wurde einmütig bekräftigt, dass der kommerzielle Erfolg von 5G - obwohl der Standard an Fahrt aufnimmt und besonders im Bereich 2,6 GHz erhebliche Entwicklungsfortschritte in der Branche erzielt werden - dennoch eine breite und tiefe Zusammenarbeit in weltweitem Maßstab erfordert.

Was ist die GTI?

Die Global TD-LTE Initiative (GTI), gegründet 2011, setzt sich dafür ein, ein robustes Ökosystem des Standards "TD-LTE" aufzubauen, die Kommerzialisierung von TD-LTE zu beschleunigen und die Konvergenz von LTE TDD und FDD zu fördern. Während sich der 4G-Standard hin zu 5G entwickelt, wurde auf dem GTI Summit 2016 während des Mobile World Congress 2016 in Barcelona offiziell "GTI 2.0" gestartet - mit dem Ziel, nicht nur die Evolution von TD-LTE und dessen weltweite Implementierung weiter zu fördern, sondern auch ein branchenübergreifendes innovatives und synergistisches 5G-Ökosystem voranzubringen.

Der GTI Summit ist eine führende Veranstaltung, an der Fachleute der Branche teilnehmen sollten. Der Gipfel bringt die einflussreichsten Entscheider, richtungsweisenden Kräfte und Partner der Branche aus aller Welt zusammen, die hier neueste Branchentrends besprechen, sich über hochmoderne Technologien austauschen und innovative Leistungen bekanntgeben können. Er findet dreimal im Jahr statt: in Barcelona, Spanien; in Shanghai und in Amerika.

Kontakt:

Calvin Lam Mo Chun
+852-3121-8853
calvinlam@chinamobilehk.com